Home

 


Start Gastronomie Restaurants


Life Magazine online

Donnerstag, den 17. April 2014 um 06:41 Uhr

Im Servicebereich unter Life-Magazine finden Sie die neusten Ausgaben Nr. 1 - 2014 der Stadtmagazine, Bockum Life, Oppum Life, Linn Life, Hüls Life und der Stadt Kempen Life.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

        

 
Seitenaufrufe : 609688
 
Erster Krefelder Weihnachtszirkus: Karten ab sofort erhältlich PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. November 2013 um 03:13 Uhr

Auf dem Sprödentalplatz heißt es ab Mittwoch, 18. Dezember, zum ersten Mal „Manege frei" für den Krefelder Weihnachtszirkus.

Das traditionsreiche Zirkusunternehmen „Circus Probst" gastiert bis 5. Januar des kommenden Jahres in der Seidenstadt und präsentiert in einer weihnachtlichen Inszenierung Starartisten aus aller Welt, russische Clowns von Weltformat, schneeweiße Löwen und Tiger und viele weitere Attraktionen in der Manege. An beinahe jedem Tag, finden zwei Vorstellungen, jeweils um 15 und 19.30 Uhr im beheizten Kuppelzelt mit bequemer Bestuhlung, statt. Am 18. und 24. Dezember sowie am 5. Januar gibt es jeweils nur eine Vorstellung, der Neujahrstag ist vorstellungsfrei. Karten sind erhältlich bei Circus Probst über den Online-Ticket-Service unter  www.krefelder-weihnachtscircus.de, per Telefon unter 01 60 92 23 00 23 oder an der Circuskasse. Um die erste Produktion des Krefelder Weihnachtscircus hochkarätig besetzen zu können, haben Circusdirektor Reinhard Probst und Ehefrau Brigitte Probst nach Spitzenkünstlern aus aller Welt gesucht. Ganz bewusst auf „klassischen Circus" setzend, öffnen sie mit ihrer Auswahl vielversprechenden Nachwuchskünstlern den Weg in die bedeutenden Manegen. So zeigen die Darbietungen der „Troupe Kurales" aus Russland, die Trapezkünstlerin Tamara aus Frankreich und die kubanischen Artisten Daikel und Utnier wie Zirkuskunst im 21. Jahrhundert aussehen kann: Farbenfroh und bizarr, subtil und poetisch, humorvoll und nachdenklich. Der liebenswerte russische Clown Wladimir Slobodeniuk, „Slobi", vereint als urkomisches Multitalent all diese Facetten in einer Person und macht mit seiner Partnerin Olga Clownerie zur wirklichen Kunst. „Klassischer Circus" bedeutet jedoch auch eine artgerechte Haltung und Präsentation der Tiere im reisenden Unternehmen. „Zirkusprinzessin" Stephanie Probst (26) präsentiert im Krefelder Weihnachtszirkus eine Exotenparade mit Tieren aus fünf Kontinenten. Der vielseitigen Tierpädagogin gelingt es, Dromedare und Kamele, Zebras und Pferde, sowie verschiedene Rinderarten mit einem Emu zusammenzubringen. Eine gemischte Raubtiergruppe mit weißen Löwen und Tigern führt der erfahrene Tierlehrer Cezary Mikulski vor. Der französische Meisterdresseur Loik Teutsch entführt mit seinen Pferdedressuren die Zuschauer in ein Märchen aus tausendundeiner Nacht. Für eine stimmungsvolle musikalische Untermalung aller Vorstellungen sorgt das Zirkusorchester unter der Leitung von Pascal Maatz, der auch durch das Programm führt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Copyright 2012 by Lunanet GmbH - Krefeld
Inrather Str. 244 - 47803 Krefeld

 
feed-image Feed Einträge