Go-Krefeld - Aktuell

Innenstadt: Frau überfallen und leicht verletzt

Heute Morgen (21. Januar 2019) hat ein Mann eine Frau auf der Philadelphiastraße ausgeraubt und leicht verletzt. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 4:50 Uhr kam die 32-Jährige von der Arbeit nach Hause. Nachdem sie ihr Auto geparkt hatte und zwischen Alte Linner und Neue Linner Straße zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Wohnung war, näherte sich ihr von hinten ein unbekannter Mann und stieß sie in der Nähe eines Kiosk gegen eine Hauswand. Anschließend versetzte er ihr einen Fausthieb ins Gesicht und drückte ihren Kopf gegen die Wand.

Weiterlesen...

Nordrhein Hallen Meisterschaften in Leverkusen

Fünf Podestplätze gab es für die Athleten des SC Bayer Uerdingen in Leverkusen bei den Nordrhein Hallen Meisterschaften der Männer, Frauen sowie Jugend U20 und U18.

Anna Keyserlingk (Foto) wurde in ihrem ersten Wettkampf in der Altersklasse U18 Titelträgerin im Hochsprung mit der neuen Bestleistung von 1,73 m. Auf weitere Versuche verzichtete sie. Die Höhe ist zugleich die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugend Hallen Meisterschaften, die Ende Februar in Sindelfingen ausgetragen werden, und nur in der Altersklasse U20 stattfinden.

Weiterlesen...

Fundsachen werden im Internet versteigert

Erneut werden Fundsachen der Stadt Krefeld im Internet versteigert. Die Fundgegenstände können bereits betrachtet werden.

Zwischen Donnerstag, 24. Januar, 18 Uhr, und Sonntag, 3. Februar, 18 Uhr, findet die Versteigerung statt. Bei den Fundsachen handelt es sich um solche, die länger als ein halbes Jahr beim Fundamt aufbewahrt wurden. Verlierer haben noch bis zum 23. Januar Gelegenheit, ihre Ansprüche beim Fundamt, Am Hauptbahnhof 5, Telefon 0 21 51 / 86 23 32, geltend zu machen.

Finanzbuchhaltung: Steuern und Abgaben am 15. Februar fällig

Die Finanzbuchhaltung der Stadt Krefeld weist auf die Fälligkeit der Grundbesitzabgaben, der Gewerbesteuer, der Zweitwohnungssteuer und der Hundesteuer zum 15. Februar hin.

Sie erinnert auch an die Zahlung aller Rückstände an Steuern, Gebühren und Beiträgen sowie Abgaben und empfiehlt als zeitgemäßen und rationellen Zahlungsverkehr die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren. Dabei braucht man keine Zahlungstermine zu überwachen, zahlt immer den aktuellen Betrag und hilft der Stadt, die Verwaltungskosten zu senken. Die Belastung auf dem Konto erfolgt nie vor dem Fälligkeitstag. Außerdem kann man ab Belastungsdatum des Kontos innerhalb von sechs Wochen eine Wiedergutschrift bei seiner Bank verlangen, dies ist bei Daueraufträgen und Überweisungen nicht möglich. Gegebenenfalls können auch Erstattungen der Stadt ohne weitere Formalitäten auf das angegebene Konto erfolgen.

Weiterlesen...

Pinguine verlieren 2:5 in Iserlohn

Im ersten Spiel des zum entscheidenden um die Playoffs stilisierten Wochenendes bei den Iserlohn Roosters setzte es für die Krefeld Pinguine eine bittere 2:5 (0:2, 2:2, 0:1)-Pleite.

Die Schwarz-Gelben setzten vor 4.483 Zuschauern am Seilersee auf Ilja Proskuryakov im Tor. Doch der Russe hatte erneut kein Glück, war an den Gegentoren zwar schuldlos, vermochte aber erneut keinen Sieg zu verbuchen. Im so wichtigen Spiel für den Kampf um die Playoffs begannen die Pinguine kontrolliert und waren zunächst bemüht, keine Chancen der Roosters zuzulassen und das Publikum aus dem Spiel zu halten. In der fünften Minute allerdings gab es die erste Strafe für die Gäste und in dieser ließen die Gastgeber die Scheibe schnell laufen. Plötzlich stand Luigi Caporusso frei und zog ab. Proskuryakov wäre da gewesen, doch Nationalstürmer Lean Bergmann bekam die Kelle in die Schussbahn und fälschte unhaltbar zur Roosters-Führung ab.

Weiterlesen...

Badezentrum: Verwaltung und Vereine suchen nach Lösungen

Die Sportverwaltung hat in Sachen „Badezentrum Bockum" zusammen mit den Vereinsverantwortlichen in der Arbeitsgruppe Belegung das weitere Vorgehen besprochen.

Bis Freitag wird geklärt, wie die Nutzer für die Übergangszeit auf andere Bäder in Krefeld verteilt werden können. „Die Solidarität unter den Vereinen ist groß. Auch in den Nachbarstädten Düsseldorf, Neuss und Duisburg ist man gewillt, uns in dieser schwierigen Situation zu helfen", sagt Sportdezernent Markus Schön. Um möglichst vielen Nutzern des Badezentrums Ausweichmöglichkeiten zu bieten, werden in den anderen Krefelder Bädern Schwimmzeiten bis 23 Uhr angeboten.

Weiterlesen...

Zu Gast in der Mediothek: Berufskolleg Uerdingen

Das Berufskolleg Uerdingen ist am Samstag, 26. Januar, von 11 bis 14 Uhr zu Gast in der Mediothek am Theaterplatz. Besucher haben die Gelegenheit, sich in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten an der Schule zu informieren.

Das Berufskolleg blickt auf weit über 100 Jahre schulischer Berufsausbildung zurück. Es ist in jeder Hinsicht eine MINT-Schule. Dabei ist das Profil geprägt von Metall-, Elektro-, Chemie-, Kraftfahrzeug-, Versorgungs-, Automatisierungs-, Informations- und Kommunikationstechnik. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Berufsausbildung in der Berufsschule des BKU. Darüber hinaus werden weiterführende Bildungsgänge mit dem Ziel des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10, der Fachoberschulreife, der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife bis hin zur staatlich geprüften Technikerin oder dem staatlich geprüften Techniker angeboten. Allen Abschlüssen gemeinsam ist die gleichzeitige Vermittlung beruflicher Kompetenzen.

Diskussion zum Thema „Ist der Islam mit Homosexualität vereinbar"

Venlo und Krefeld werden am 29. Juni gemeinsam den „Roze Zaterdag" (Rosa Samstag) feiern, ein in den Niederlanden seit über 40 Jahren großes Event, bei dem für Toleranz gegenüber Lesben, Schwulen, Bi-, Trans-, Inter- und Quersexuellen geworben wird.

Im Vorfeld laufen zahlreiche Veranstaltungen in beiden Städten unter dem Titel „Roze Jaar" (Rosa Jahr). Eine der hochkarätigsten ist dabei die Podiumsdiskussion am Donnerstag, 24. Januar, in der Mediothek Krefeld, in der ab 20 Uhr die Frage „Ist der Islam mit Homosexualität vereinbar" thematisiert wird. Denn den Organisatoren ist es gelungen, das Podium mit hochrangigen Gästen zu besetzen, allen vorne weg die Imamin Seyran Ates.Ates ist eine deutsche Rechtsanwältin, Autorin und Frauenrechtlerin türkischer und kurdischer Abstammung und polarisiert in der islamischen Community, da sie für einen liberalen Islam steht, der weltliche und religiöse Macht voneinander trennt.

Weiterlesen...

Seite 1 von 1208

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top