Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Go-Krefeld - Aktuell

Überarbeiteter FNP wird ab 4. November offengelegt

Der Rat der Stadt Krefeld hat auf die erneute öffentliche Auslegung des Flächennutzungsplans beschlossen.

Diese wird benötigt, da aufgrund landesplanerischer Bedenken der Bezirksplanungsbehörde Änderungen erforderlich sind und nach Hinweisen der Bezirksregierung zum formellen Verfahrensablauf Ergänzungen der Umweltprüfung und der artenschutzrechtlichen Vorprüfung vorgenommen wurden. Mit der erneuten Offenlage werden bereits verschiedene Änderungen in den Planentwurf aufgenommen, die sich aus der Auswertung der Stellungnahmen zur ersten öffentlichen Auslegung und Trägerbeteiligung ergeben haben. Die erneute öffentliche Auslegung des Entwurfes zum Flächennutzungsplan findet von 4. November bis einschließlich 4. Dezember im Stadthaus am Konrad-Adenauer-Platz 17, Zimmer 494 statt.

Weiterlesen...

Neubau des Pinguin-Geheges im Zoo Krefeld im Zeitplan

Die Bauarbeiten an der neuen Pinguinanlage im Zoo Krefeld gehen zügig voran.

In dem Gehege neben dem Regenwaldhaus sollen zukünftig zehn Brutpaare der Humboldt-Pinguine leben. Die Anlage wird für Besucher begehbar und an einer Panoramascheibe können die Pinguine bei ihren Unterwasserflügen beobachtet werden. Die Anlage wird von den Zoofreunden Krefeld finanziert, die durch eine Lotterie und die Kunstaktion „Pinguin-Art" dem Zoo 512 000 Euro zur Verfügung stellen konnten.

Weiterlesen...

Ab 4. November ziehen die Martinszüge durch Krefeld

Bald schon reitet St. Martin wieder durch die Straßen, um den Mantel zu teilen und die Kinder mit ihren selbst gebastelten bunten Laternen folgen ihm in Scharen.

Die für die Genehmigung zuständige Straßenverkehrsbehörde im städtischen Fachbereich Ordnung hat bislang 82 St. Martinszüge im Krefelder Stadtgebiet genehmigt. Das sind erfahrungsgemäß noch nicht alle. Ganz kurzfristig kommen immer noch „Nachzügler" dazu. In den vergangenen Jahren waren immer rund 100 Züge gemeldet. Die Ordnungsbehörde meldet die genehmigten Umzüge an die Polizei weiter, die sich um die verkehrstechnische Absicherung kümmert.

Weiterlesen...

Jugend B des CHTC ist die Nr. 4 in Deutschland.

Nach 12 Jahren Abstinenz nahm am Wochenende endlich wieder eine Jugendmannschaft des CHTC Krefeld an einer Endrunde der besten 4 Mannschaften Deutschlands teil.

”Tatort” war die Anlage des Clubs An der Alster in Hamburg. Schon im Halbfinale kam es knüppeldick für das Krefelder Team. Gegner war der amtierende Deutsche Meister Uhlenhorst Mülheim. Bis zur Mitte der 2. Halbzeit konnte der CHTC ein 0:0 festhalten. Dann schlugen die "Uhlen" innerhalb von 10 Minuten dreimal zu. Aber die Jungs vom Niederrhein kämpften weiter um jeden Zentimeter des Kunstrasens. Und sie wurden mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 belohnt. Leider konnten sie die weiteren Möglichkeiten nicht in Tore umsetzen. Im Gegenteil - Uhlenhorst Mülheim erzielte noch zwei Treffer zum Endstand von 5:1. Am folgenden Sonntag stand das “kleine Finale” gegen den Club An der Alster auf dem Programm.

Weiterlesen...

Entspannte Sturmbilanz in Krefeld

Die Unwetterlage im Stadtgebiet hatte sich gestern gegen 17 Uhr deutlich entspannt.

Es kam nur noch vereinzelnd zu Einsätzen für die Feuerwehr. Bis dahin gab es rund 40 unwetterbedingte Einsätze. Dabei kam es zu keinen größeren Schäden. Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Fischeln, Gellep-Stratum, Hüls, Oppum, Traar und Uerdingen mit insgesamt 70 Einsatzkräften. Außer der Feuerwehr Krefeld war das DRK für die Versorgung der eingesetzten Kräfte mit in den Einsatz eingebunden. Es wurde niemand verletzt.

Tigernachwuchs zieht im November in Zoos nach England

Mitte November werden die drei im Krefelder Zoo geborenen, inzwischen 18 Monate alten Tigerjungtiere nach England umsiedeln.

Der Zeitpunkt der Abgabe entspricht dem natürlichen Abnabelungsprozess. In diesem Alter beginnen die Jungtiere in der Natur, sich ein eigenes Revier zu suchen oder sogar die eigene Mutter aus dem Revier zu vertreiben. Die beiden Katzen Kinara und Keisha leben zukünftig im Welsh Mountain Zoo. Kater Joao wird schon im Dudley Zoo erwartet. Seine neue Partnerin Daseep wurde im Zoo Frankfurt geboren und dort von Hand aufgezogen.

Weiterlesen...

Sammlung von Lithiumbatterien: Stadt bietet Infos am Schadstoffmobil

Einer möglichen Gefährdung bei der Entsorgung von Lithiumbatterien begegnet die von den Batterieerzeugern gegründete Stiftung „Gemeinsames Rücknahmesystem (GRS) Batterien" mit einer Veränderung der Erfassung im Pilotprojekt mit öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern.

Die Stadt Krefeld nimmt am Pilotprojekt teil. Die Lithiumbatterien stellen ein mögliches Problem dar, sofern sie noch geladen sind oder unsachgemäß behandelt werden. Wenn sie nicht vollständig entladen oder beschädigt sind, können sie sich selbst entzünden und zur Gefahr werden.

Weiterlesen...

Veranstaltung im Krefelder NS-Dokumentationszentrum Villa Merländer

In das Krefelder NS-Dokumentationszentrum in der Villa Merländer, Friedrich-Ebert-Straße 42, wird am Mittwoch, 30. Oktober, um 19.30 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Christiane Heiser die Ausstellung „Campendonk und Freunde.

Druckgrafik Rheinischer Expressionisten und Malerfreunde" eröffnet. Zu sehen sind Teile der Sammlung Volker Peine. Heinrich Campendonk, aber auch viele der anderen Expressionisten, malten nicht nur die allseits bekannten Bilder, die vor Farben regelrecht bersten, sondern sie versuchten sich in allen denkbaren Kunsttechniken. Eine davon ist die Druckgrafik.

Weiterlesen...

Seite 1255 von 1256

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top