Go-Krefeld - Aktuell

Deutsches Textilmuseum zeigt „Asia - Europe IV. Fiber Art"

Der Wind wirbelt Blätter auf, ein flüchtiger Augenblick, den die japanische Textilkünstlerin Miki Nakamuare in ihrer Arbeit „Leafs" festgehalten hat.

Ihre Blätter sind weiß, die feinen Adern der Blattstruktur sind zu erkennen. Sie hat diese hauchdünnen Unikate aus den Fasern des Maulbeerbaums kreiert und an senkrecht verlaufenden Fäden positioniert. Ihre Arbeit ist eine von gut 40 Objekten moderner Textilkunst, die in der aktuellen Ausstellung „Asia - Europe IV. Fiber Art" im Deutschen Textilmuseum Krefeld zu sehen ist. Die Schau stellt ab Donnerstag, 16. Mai, neue Tendenzen der Textilkunst aus Asien und Europa vor. Die Besucher erwartet dabei eine faszinierende und filigrane Faserwelt.

Eigene Kunstrichtung seit den 1960er-Jahren

Weiterlesen...

Klimaschützer zu Besuch bei Oberbürgermeister Frank Meyer

„Klimaschutz geht uns alle an. Ein Wegschauen kann und darf es bei diesem Thema nicht geben.

Ich bin daher froh, dass es auch in Krefeld Personen gibt, die sich im Rahmen der großen Initiative Fridays for Future engagieren", sagte Oberbürgermeister Frank Meyer. Er hatte sich gut zwei Stunden mit Vertretern von Fridays for Future (FFF) Krefeld im Rathaus getroffen und dazu auch einige seiner Mitarbeiter geladen. Schnell wurde in dem Gespräch klar, dass ein Teil der gewünschten Maßnahmen bereits umgesetzt ist, kurz vor der Verwirklichung steht oder besprochen wird.

Weiterlesen...

Uerdinger Gesamtschule ist „Schule ohne Rassismus"

Als 13. Krefelder Schule wurde die Uerdinger Gesamtschule nominiert und darf fortan das schwarz-weiße Logo „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an ihrem Gebäude anbringen.

Die Schüler gestalteten eine würdige Nominierungsfeier, bei der die Integrationsbeauftragte der Stadt Krefeld, Dr. Tagrid Yousef, das Grußwort sprach und auf die schauspielerisch dargebotenen Szenen einging, in denen die Jugendlichen gekonnt Mobbingsituationen nachstellten. Der Schulchor bot die passenden musikalischen Akzente, Schüler präsentierten zahlreiche Projekte.

Weiterlesen...

Fundsachen werden im Internet versteigert

Erneut werden Fundsachen der Stadt Krefeld im Internet versteigert. Die Fundgegenstände können bereits betrachtet werden.

Zwischen Donnerstag, 6. Juni, 18 Uhr, und Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr, findet die Versteigerung statt. Bei den Fundsachen handelt es sich um solche, die länger als ein halbes Jahr beim Fundamt aufbewahrt wurden. Verlierer haben noch bis zum 5. Juni Gelegenheit, ihre Ansprüche beim Fundamt, Am Hauptbahnhof 5, Telefon 0 21 51 / 86 23 32, geltend zu machen.

Fundtierverwaltung: Positive Bilanz des ersten Quartals

Der Tierschutzverein Moers und Umgebung hat seit dem 1. Januar 2019 für die kommenden vier Jahre die Fundtierverwaltung für die Stadt Krefeld übernommen.

Die Verwaltung hatte diese Leistung nach einem entsprechenden Ratsbeschluss ausgeschrieben. Mit Ende des ersten Quartals hat das Tierheim nun eine erste positive Bilanz gezogen. Aus Krefeld wurden 57 Tiere angenommen, davon 16 Hunde, 19 Katzen und 22 Kleintiere, wie Kaninchen, Nymphensittiche, Prachtrosella, Wellensittiche, Ratten, Tauben und Zierhähne.

Weiterlesen...

Stellungnahme zur Sanierung des Grotenburg-Stadions

Der KFC Uerdingen hat in der vergangenen Woche erklärt, dass er den Spielbetrieb in der 3. Liga für die Saison 2019/20 in Angriff nehmen wird.

Die Stadtverwaltung Krefeld begrüßt diese Entscheidung und freut sich mit dem KFC und seinen Fans, dass das Projekt Profifußball trotz einiger Rückschläge in jüngster Zeit konsequent weiterverfolgt wird. Was die Sanierung der Grotenburg betrifft, ist jedoch auf einige Tatsachen hinzuweisen: Der Ratsbeschluss zur Ertüchtigung des Stadions im Hinblick auf die 3. Liga datiert vom 26. November 2018. Schon einen Monat zuvor war der Verein mit dem Wunsch an die Stadtverwaltung Krefeld herangetreten, eine gemeinsame Stadiongesellschaft zu gründen.

Weiterlesen...

Innenstadt: Mann greift Kontrolleur an

Gestern (13. Mai 2019) hat ein Mann einen Kontrolleur am Hansa-Centrum angegriffen, nachdem er ohne Fahrausweis aus der Bahn geflüchtet war.

Gegen 18:30 betrat der 22-jährige Kontrolleur die Straßenbahn der Linie 43 in Höhe der Dreikönigenstraße. Dort bat er den 32-Jährigen, seinen Fahrausweis vorzuzeigen. Er reagierte aggressiv, schubste den 22-Jährigen und ergriff die Flucht. Der junge Kontrolleur holte ihn am Hansa-Centrum ein und hielt ihn fest. Mit Schlägen und Tritten versuchte er, sich loszureißen. Er konnte jedoch fixiert werden bis Polizeibeamte eintrafen. Der Kontrolleur wurde nicht verletzt. Der Angreifer kam er vorübergehend ins Polizeigewahrsam. Er ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Idahobit: Veranstaltung am Platz an der Alten Kirche

Alljährlich am 17. Mai wird weltweit der „Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (Idahobit) begangen, um auf die Missstände in der Behandlung von Menschen hinzuweisen, die nicht dem heteronormativen Geschlechterverständnis entsprechen.

Erstmals gibt es dazu am kommenden Freitag eine Veranstaltung in Krefeld. Das offizielle Programm findet auf einer Bühne auf dem Platz an der Alten Kirche statt. Bürgermeisterin Gisela Klaer eröffnet um 15 Uhr die Veranstaltung, ehe ein DJ für Stimmung sorgt. Um 16 Uhr folgen Interviews, danach geht es mit Musik ins Wochenende. „Krefeld war schon immer eine weltoffene und tolerante Stadt.

Weiterlesen...

Seite 6 von 1272

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top