Go-Krefeld - Aktuell

Fischeln: Kiosk-Einbrecher festgenommen

Heute (11.05.2018) Nacht konnte die Polizei dank eines aufmerksamen Zeugen einen Einbrecher auf frischer Tat stellen und festnehmen.

Um kurz vor zwei Uhr heute Nacht meldete ein Anwohner, dass die Scheibe eines in seinem Haus befindlichen Kiosk eingeschlagen worden sei. Ein Mann sei dort eingestiegen. Als die Beamten eintrafen, fanden sie die eingeschlagene Scheibe vor, über den unteren Teil der Glasreste war ein Handtuch gelegt worden. Den Mann entdeckten sie im dunklen Ladeninneren. Der Aufforderung, herauszukommen, kam der Mann schließlich nach und ließ sich widerstandslos festnehmen. Am Körper trug er Zigarettenschachteln verschiedener Hersteller. Der 18-Jährige ist einschlägig polizeilich bekannt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Rudelhören! Offizielles Public Hearing in der Sportsbar Karussell - Freier Eintritt!

Am kommenden Sonntag geht es für den KFC um die Meisterschaft und somit um das Erreichen der Aufstiegsrelegation in die 3. Liga.

Da dem KFC und seinen Fans in Wiedenbrück nur ein sehr begrenztes Kartenkontigent zur Verfügung steht, bietet Radio Blau Rot in Zusammenarbeit mit dem KFC Uerdingen 05 und der "Sportsbar Karussell" ein offizielles Public Hearing für alle, die das Spiel nicht live in Wiedenbrück verfolgen können oder wollen, aber trotzdem mit anderen KFC-Fans beim Spiel mitfiebern wollen. Radio BlauRot wird - wie immer - für alle Fans ca. 10 Minuten vor Spielbeginn übertragen und am Sonntag eben auch im Karussell zu hören sein (Westparkstr. 102, 47803 Krefeld). Erinnerungen an das Karussell sollten noch in positiver Form vorhanden sein: 2014 konnten die KFC-Fans dort beim Public Viewing des Spiels zwischen Bayern München II und Fortuna Köln den nachträglichen Klassenerhalt in der Regionalliga West feiern.

Weiterlesen...

Skating Bears müssen zum Schlusslicht nach Velbert

Die Skating Bears müssen am Samstagabend um 20 Uhr beim Tabellenletzten Commanders Velbert antreten.

Auch wenn die Tabellensituation eindeutig ist, Erster gegen Letzter, sollten die Skating Bears die Commanders nicht unterschätzen. Zwar haben die Commanders ihre bisherigen sieben Saisonspiele alle recht hoch verloren, doch haben sie sich gerade mit ein paar Eishockeyspielern verstärkt, was sie sicherlich stärker macht. Bei den Skating Bears werden Gerrit Ackers, Jan Lankes und Niklas Kleindienst fehlen. Dennoch, so Coach Fabian Peelen, „Wir beschäftigen uns nicht mit einer Niederlage und spielen voll auf Sieg. Als aktueller Tabellenführer haben wir den Anspruch auch dieses Spiel zu gewinnen.“ Die Bears müssen dabei aber voll konzentriert zu Werke gehen, das weiß auch Fabian Peelen: „Wenn wir unser volles Potential aufs Parkett bringen, dann nehmen wir auch die Punkte mit.“

„Aktionsplan Wirtschaft für Krefeld" auf dem Weg

Innovative Ideen, wegweisende Projekte und eine Aufbruchsstimmung - das möchten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein und die Stadt Krefeld mit ihrem „Aktionsplan Wirtschaft für Krefeld" initiieren.

Durch diesen gemeinsamen Prozess sollen in den nächsten Jahren die Rahmenbedingungen für die hiesigen Unternehmen und das Image des Wirtschaftsstandortes nachhaltig verbessert werden. So soll Krefeld die vorhandenen Stärken noch deutlicher zur Geltung bringen, zum Beispiel die industrielle Leistungskraft, die Innovationspotenziale oder die positiven Entwicklungen in der Innenstadt.

Weiterlesen...

Berufsfeuerwehr-Mannschaft nimmt an Handball-Meisterschaft teil

Die Handball-Mannschaft der Berufsfeuerwehr Krefeld nimmt an der Deutschen Meisterschaft am 9. Juni in Hamburg statt.

Damit die Mannen dort auch gut ausschauen, wurde nun ein neuer Trikotsatz angeschafft.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Killer & Killer bei „First & Further Steps"

Der zeitgenössische Tanz der freien professionellen Szene hat seit über zwei Jahrzehnten mit dem Kulturzentrum Fabrik Heeder in Krefeld eine landesweit bedeutsame Bühne.

Das Format „First & Further Steps" des Kulturbüros der Stadt Krefeld dient als Plattform für junge Choreographen, um aktuelle Strömungen und Entwicklungen dieser Szene zu zeigen. Zum zweiten Teil der Reihe gastiert das Künstlerinnenduo Killer & Killer aus Köln mit dem Stück „Einer tanzt aus der Reihe" am Donnerstag, 17. Mai, um 20 Uhr in der Fabrik Heeder. Sophie und Thalia Killer wurden für diese Arbeit mit dem Folkwang Preis für Darstellende Kunst ausgezeichnet. Eine Reihe Puppen hängt von der Decke, regungslos, rätselhaft, eine gespenstische Szenerie. Bis eine der Figuren plötzlich zum Leben erwacht. Das Stück lädt ein, über Fragwürdigkeiten gesellschaftlicher Verhaltensregeln zu lachen und gleichzeitig die dahinterliegende Einsamkeit zu erkennen. Mit beeindruckender Bühnenpräsenz tanzt Sophie Killer aus der Reihe.

Weiterlesen...

Neue Kita Hubertusstraße: Betreuungsplätze für rund 130 Kinder

„Dies ist ein zusätzlicher wichtiger Baustein bei unserem Ziel, Krefeld weiter familienfreundlich auszubauen" stellte Oberbürgermeister Frank Meyer bei der Besichtigung der Räumlichkeiten in der neuen Kindertageseinrichtung (Kita) an der Hubertusstraße fest.

Im Zuge der Erweiterung des Betreuungsangebots baut die Stadt die ehemalige Abendrealschule an der Hubertusstraße 82 in eine Kita um und steht kurz vor dem Abschluss der Bauarbeiten. Mit dem Beginn des neuen Kindergartenjahrs ab 1. August finden in den sieben Gruppen der neuen Kita rund 130 Kinder einen Platz. Damit deckt die Einrichtung einen Teil der 1222 neuen Betreuungsplätze ab, die die Stadt Krefeld seit 2010 geschaffen hat.

Weiterlesen...

Je 2000 Euro für zwei Krefelder Einrichtungen: Zonta-Club Krefeld hilft

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Spenden sehr konkrete Wünsche erfüllen können – das passt dann ja auch irgendwie zum Thema Weihnachten“: Ulla Claßen, Präsidentin des Zonta-Club Krefeld, und Bärbel Wabnik, Vorsitzende des „Vereins der Freunde von Zonta International, Krefeld e.V.“, brachten jetzt jeweils einen Scheck über € 2000,- in das Kinderheim Marianum und zum Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) Krefeld.

Die Summen sind der Gesamterlös des traditionellen Weihnachtsbasars, den der „Verein der Freunde von Zonta International Krefeld“ alljährlich in der Weinbrennerei Dujardin veranstaltet Im Kinderheim Marianum stellten Heimleiter Heinz Werner Knoop und Geschäftsführer Harald Dahlke ihr Wunschprojekt vor: Das Geld ist eine Unterstützung für die Sanierung des in die Jahre gekommenen Sportplatzes auf dem Gelände des Kinderheims.

Weiterlesen...

Seite 8 von 1092

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top