Eagles feiern klaren Sieg bei Zweitliga-Topfavorit

Die HSG Krefeld Niederrhein hat das erste ganz große Ausrufezeichen der Saisonvorbereitung gesetzt. Bei Zweitliga-Topfavorit und HBL-Absteiger Eulen Ludwigshafen gewann das Team von Trainer Maik Pallach gleichermaßen verdient wie überraschend mit 32:27 (18:12).

Dabei zeigten sich die Gelb-Schwarzen von der ersten Minute an besonders in der Defensive äußerst stabil und gingen gleich in der Anfangsphase mit 6:1 in Führung – ein Vorsprung, den die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt der Partie mehr aus der Hand gab. Lediglich gegen Ende der ersten Halbzeit gab es eine kleine Phase, in der der Favorit auf 11:13 heran kam. Da aber reagierten die Eagles in einer Art, wie es Trainer Pallach gefallen dürfte. Dieser hatte vor dem Test gegen Schalksmühle unter der Woche gesagt: „Wir wollen kein Spitzenteam werden, wir wollen eines sein und das von Beginn an zeigen.“ In eben dieser Manier, der eines Spitzenteams, reagierten die Seinen dann auch auf den kleinen Hänger: Vier Tore in Folge erzielten die Gäste und legten mit dem folgenden Zwischenstand von 17:11 bereits den Grundstein für den Erfolg.

Weiterlesen...

Eagels siegen auch gegen Dragons

Im zweiten Test der Vorbereitung, diesmal gegen Ligarivale SGSH Dragons, feierten die Eagles mit 30:27 (16:12) den zweiten Erfolg.

Für das Team von Trainer Maik Pallach, der erneut Maik Schneider schonte, kam es dabei vor allem darauf an, sich einzuspielen, aber auch, gegen einen Ligarivalen früh ein Zeichen zu setzen. „Wir wollen von unserem Selbstverständnis her eine Spitzenmannschaft sein – schon jetzt. Das ist keine Arroganz, aber ich denke, es sollte unser Anspruch sein“, sagte der Übungsleiter unmissverständlich vor der Begegnung. Seine Mannen setzten diese Einstellung, mit breiter Brust in das Spiel zu gehen, gleich gut um. Die Eagles legten von Beginn an gut los und gingen schnell mit 4:2 in Führung. Dabei zeigte sich die Mannschaft vor allem in der Offensive spielstark und legte einige sehenswerte Kombinationen hin. Besonders Neuzugang Merten Krings zeichnete sich dabei ein ums andere Mal aus.

Weiterlesen...

Eagles feiern ersten Testspielsieg

Der erste Aufgalopp der HSG Krefeld Niederrhein vor der neuen Saison ist geglückt.

Gegen Oberligist DJK Unitas Haan gab es im ersten Test noch ohne Zuschauer einen souveränen und standesgemäßen 36:22 (18:11)-Erfolg für das Team von Trainer Maik Pallach. Die Eagles zeigten dabei bereits einige sehenswerte Treffer und hatten nach den ersten Trainingseinheiten sichtlich Spaß, erstmals als Team gemeinsam auf der Platte zu stehen. Bester Werfer bei den Gelb-Schwarzen war auf Anhieb Neuzugang Andrej Obranovic, der gleich siebenmal ins Schwarze traf. Doch auch KC Brüren, der dienstälteste Krefelder, stand ihm mit sechs Torerfolgen kaum nach. Bis auf Maik Schneider, der mit einer leichten Blessur geschont wurde, kam jeder Spieler zum Einsatz.

Weiterlesen...

Vorbereitung steht – Zehn Testspiele für die Eagles

Mit einer intensiven Vorbereitung und nicht weniger als zehn Testspielen geht die HSG Krefeld Niederrhein den Weg in die neue Spielzeit an.

Gerade die große Anzahl an Testspielen ist dabei auch der Tatsache geschuldet, dass das Team nach dem großen Umbruch vor der vergangenen Saison noch einmal deutlich erneuert wurde. Sieben Neuzugänge stehen erneut im Team des ebenfalls erst vor der Aufstiegsrunde neu gekommenen Trainers Maik Pallach. „Bei so vielen neuen Leuten ist es natürlich hilfreich, wenn wir uns ausreichend einspielen können. Daher begrüße ich die große Anzahl Spiele, um optimal vorbereitet in die Saison gehen zu können“, sagt der Übungsleiter zum straffen Zeitplan. Dieser beginnt mit dem (hoffentlich und zumindest planmäßig) einzigen Test ohne Zuschauer am 25. Juli gegen Oberligist Unitas Haan. Insgesamt sechsmal treten die Gelb-Schwarzen in der heimischen Glockenspitzhalle an.

Weiterlesen...

Seite 5 von 15

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top