Eagles starten Dauerkartenverkauf

Die neue Saison in der 3. Handball-Liga kommt mit großen Schritten näher.

Der Spielplan steht weitgehend und wird in wenigen Tagen final vorgestellt. Und auch das Ticketing der HSG Krefeld Niederrhein erwacht aus der langen Corona-Pause. Ab sofort sind die Dauerkarten für die neue Spielzeit erhältlich. Unter welchen Vorgaben Zuschauer in die Halle gelassen werden können, das hängt natürlich weiterhin von den Vorgaben der jeweiligen Gesundheitsämter und damit von der Entwicklung von Inzidenzen und Corona-Varianten sowie Impfquoten ab. Klar ist aber: Erstes Zutrittsrecht haben in jedem Fall die Inhaber von Dauerkarten. Nie war es also so wertvoll wie heute, sich ein Saisonticket zu sichern. Die Karten, deren Preis sich zwischen 36 Euro (Kind/Kategorie 3) und 192 Euro (Erwachsene, Kat. 1) bewegt (die genauen Preise sind auf der Ealges-Homepage unter Tickets/Dauerkarten zu finden: https://www.hsg-krefeld.de/index.php/tickets/dauerkarten ), beinhalten alle Saison- und Vorbereitungsspiele.

Weiterlesen...

Zusammenarbeit zwischen HSG und SWK wird langfristig ausgebaut

Während der Handballspielbetrieb noch in der Sommerpause steckt, werden hinter den Kulissen der HSG Krefeld Niederrhein eifrig weiter die Weichen für die Zukunft gestellt.

Nachdem die Personalplanungen für die Saison 2021/2022 abgeschlossen sind, geht es jetzt darum, die Rahmenbedingungen weiter auszubauen und eine langfristige Perspektive für den Handballsport zu schaffen. Eine entscheidende Rolle spielen hierbei die Partner und Sponsoren der HSG Krefeld Niederrhein. Die „Eagles“ freuen sich in diesem Zusammenhang, die Ausweitung der Zusammenarbeit mit dem Premium-Partner SWK Stadtwerke Krefeld AG vermelden zu können. Die Stadtwerke sind seit Beginn der HSG ein zuverlässiger und treuer Partner. „Die Verlängerung des Sponsorings durch die SWK verstehen wir als große Anerkennung unserer Arbeit. Es macht uns stolz und gibt uns die nötige Sicherheit, unser Konzept dauerhaft umsetzen zu können.

Weiterlesen...

Erste Saisonspiele stehen fest

Die neue Saison in der dritten Handballliga wirft immer mehr ihre Schatten voraus.

Die Ligaeinteilung steht ebenso, wie mittlerweile der Rahmenterminplan. Los geht es dabei am ersten Septemberwochenende. Der Rahmenterminplan sieht für den ersten Spieltag den 3. bis 5. September vor. Die genaue Terminierung wird in den kommenden zwei Wochen festgelegt. Dann wird auch der komplette Terminplan festgelegt. Für die Eagles beginnt die Spielzeit dabei mit einem Heimauftritt gegen Aufsteiger TuSEM Essen II. Am zweiten Wochenende geht es dann nach Köln. Beim früheren Angstgegner Longericher SC treten die ambitionierten Gelb-Schwarzen zum ersten Auftritt auf fremder Platte an. Während Auftaktgegner Essen als Aufsteiger eher gegen Abstieg spielen dürfte, sind die Kölner einer der Aufstiegsaspiranten und damit einer der vermutlichen Rivalen der Egales, die ihrerseits ebenfalls die Rückkehr in die 2. HBL anstreben, sein.

Weiterlesen...

Ligaeinteilung und Rahmenterminplan bekanntgegeben

Die Handballsaison 2021/22 wirft langsam ihre Schatten immer deutlicher voraus.

Am Mittwochabend fand in einer großen Ligaversammlung sowohl die Staffeleinteilung als auch die Festlegung des Rahmenterminplans für die kommende Spielzeit statt. Aufgrund des ausgesetzten Abstiegs in der zweiten Corona-Saison in Folge ist die Liga auf mittlerweile 82 Teams angeschwollen. Um mit dieser großen Zahl Mannschaften eine adäquate Ligagestaltung zu schaffen, werden diesmal ganze sieben regionale Gruppen geschaffen. Nach der vorläufigen Einteilung stehen die Eagles in der Gruppe D und haben, im Gegenteil zur Vorsaison, die kürzesten Reisewege aller Staffeln zu bewältigen. Die Gegner heißen: Bergische Panther, Leichlinger TV, Longericher SC, TuS 82 Opladen, VfL Gummersbach II, ESG Gensungen/Felsberg, GSV Eintracht Baunatal, SG Menden Sauerland Wölfe, SGSH Dragons, TuS Volmetal und TuSEM Essen II.

Weiterlesen...

Seite 6 von 15

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top