Revanche geglückt - HSG Krefeld besiegt im Heimspiel die TSG A-H Bielefeld.

Gegen den Tabellenletzten gelangt den Schwarzgelben ein Arbeitssieg. Gleichzeitig revanchierte man sich für die bittere Hinspielniederlage und erreicht einen soliden siebten Tabellenplatz.

Trainer Olaf Mast wurde vor der Partie gegen Bielefeld nicht müde, auf das Hinspiel zu verweisen, in dem die Krefelder ihre wohl schlechteste Saisonleistung boten. Wiedergutmachung war angesagt. Gleichzeitig machte man aber auch nicht den Fehler, den Gegner zu unterschätzen. Zwar sind die Bielefelder rechnerisch bereits abgestiegen und planen bereits den Neuanfang in der Oberliga Westfalen, jedoch wird nach wie vor kein Spiel verloren gegeben. Und die so heimstarke HSG Krefeld in eigener Halle erneut zu besiegen schien durchaus ein Ziel zu sein, das die Gäste zusätzlich motivierte. Dies bewiesen die Gäste aus Bielefeld eindrucksvoll und zeigten gegen den Gastgeber, der ohne die Langzeitverletzten Kuhfuss, Wittig und den kurzfristig erkrankten Phlak auflief, eine und tapfere kämpferische Leistung.

Weiterlesen...

Erfolgreicher März: Krefeld mit knappem Sieg in Düsseldorf

Mit einem am Ende glücklichen, angesichts der kämpferischen Glanzleistung in den letzten zehn Spielminuten nicht unverdienten, 29:28 (13:18) Auswärtssieg endet der erfolgreiche Monat März für die HSG Krefeld.

Mit drei Siegen aus vier Derbys sind alle in der Samt- und Seidenstadt sehr zufrieden. Es sollten jedoch denkwürdige 60 Spielminuten anstehen bevor der Gästesieg feststand. Der kleine Krefelder Kader wurde noch einmal dezimiert, als sich Stamm-Rechtsaußen Thomas Phlak mit einer Zahnentzündung abmeldete. Auch sein Einsatz in der kommenden Woche ist fraglich. So standen HSG-Coach Olaf Mast lediglich neun Feldspieler zur Verfügung. Der Trainer hatte im Vorfeld sein Team darauf hingewiesen, dass er mit einem hoch motivierten Gastgeber rechnet. Daher sei es zwingend erforderlich, dass alle mit vollster Konzentration und Einstellung sowohl in Angriff als auch in der Abwehr zu Werke gehen würden.

Weiterlesen...

HSG Krefeld unterliegt dem Tabellenführer ( 23:24 )

Die Spieler von Trainer Olaf Mast spielten tapfer auf, waren aber gegen den Tabellenführer letztendlich chancenlos.

Spitzenreiter Dormagen beweist eindrucksvoll seine Stärke und unterbricht im Krefelder Hexenkessel die Heimsiegserie der Seidenstädter. Ein Debakel wie im Hinspiel sollte sich nicht wiederholen. Zwar war sich Trainer Olaf Mast der Überlegenheit der Dormagener mehr als bewusst, verloren geben wollte man das Spiel aber im Vorfeld nicht. Für die Krefelder sprach die sensationelle Heimstärke. An einem guten Tag wäre auch gegen den Tabellenführer sicher ein Punkt drin gewesen. Vor ausverkauftem Haus und wahnsinniger Stimmung wollte man dieses kleine Wunder möglich machen. Das Spiel begann aus Krefelder Sicht durchaus vielversprechend.

Weiterlesen...

Starkes Derby gegen den Neusser HV!

Die HSG Krefeld siegt souverän mit 31:17 (13:13) So souverän das Ergebnis auch anmuten mag, der Weg zu diesem überzeugenden Sieg war steinig.

Erst in der 2. Halbzeit konnte die HSG Krefeld das Spiel an sich reißen und vor einer bis auf den letzten Platz gefüllten Halle überlegen gewinnen. Trainer Olaf Mast hatte im Vorfeld der Partie immer wieder auf die starke offensive Deckung der Neusser hingewiesen. Die Gäste blicken auf einen respektablen Saisonverlauf, der die Schwarz-Gelben entsprechend in Alarmbereitschaft versetzte. Neuss würde mit Sicherheit einen großen Kampf liefern und die Seidenstädter keinen einfachen Heimsieg bejubeln lassen. Mast hatte seine Spieler scheinbar perfekt eingestellt. Das Spiel begann für die Krefelder herausragend. Zwar ging Neuss mit 0:1 in Führung, Stephan Pletz eröffnete aber den Torreigen der Krefelder.

Weiterlesen...

Seite 58 von 62

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top