Mit Karl Roosna verlängert auch der Rechtsaussen sein Vertag

Karl Roosna hat seinen Vertag ebenfalls um eine weitere Saison klassenunabhängig verlängert.

Der Estnische Nationalspieler, der vor der aktuellen Saison von Tusem Essen zur HSG Krefeld wechselte gehört auch mit zu den Lieblingen des Krefelder Publikums. Schon früh zeigte er seine Qualitäten auf der rechten Seite und wusste hier nicht nur seinen Trainer zu überzeugen. Karl Rossna, der für den Handballsport alles macht, zeigt auch immer wieder im Training, dass seine Einstellung mehr als professionell ist. Auch für Einsätze im Nationaltrikot nahm er beschwerliche Wege auf sich, um auch zunächst auf jeden Fall für seine Mannschaft bei wichtigen Ligaspielen helfen zu Können. Die HSG Krefeld freut sich über die Vertragsverlängerung und hofft natürlich mit Karl Roosna den nächsten Schritt in der Entwicklung gemeinschaftlich zu gehen.

Sebastian Schöneseiffen wechselt in die Seidenstadt

Mit Sebastian Schöneseiffen wechselt zur neuen Saison 2019/2020 ein hoffnungsvoller junger Mann auf der Position Rückraum Mitte zu den Eagles. Schöneseiffen ist am 07.02.1997 geboren und wiegt 82 kg bei einer Größe von 181 cm.

Zuletzt war Sebastian für den VfL Gummersbach seit 2012 (B-Jugend) auf Torejagd und kann hier auf Einsätze in der 3. Bundesliga, aber auch in der 1. Bundesliga zurückblicken. Schöneseiffen gilt als ein sehr großes Talent auf seiner Position und wurde leider in der letzten Saison durch eine schwere Knieverletzung zurückgeworfen. Derzeit kämpft er hart an seinem Comeback, was er dann zur neuen Saison in den Farben der Seidenstädter geben wird. In den Reihen vom VfL Gummersbach wurde Sebastian schon in jungen Jahren als herausragender Denker und Lenker des VfL Spiels betrachtet. Sebastian Schöneseiffen hat ehrgeizige Ziele, zunächst wird er aber alles geben um sein Comeback auf der Handballplatte zu ermöglichen.

Weiterlesen...

Eagles feiern den Titel vor Rekordkulisse

Mit einem verdienten 32:20 (15:9)-Erfolg gegen die SG Menden Sauerland Wölfe feierte die HSG Krefeld vor der Rekordkulisse von 1.481 Besuchern in der Glockenspitzhalle endgültig den Titel als Westdeutscher Meister und qualifizierte sich für die Relegationsspiele gegen den Ersten der Nordgruppe um den Aufstieg zur zweiten Liga.

Nach der Schlusssirene in der äußerst Stimmungsvollen Glockenspitzhalle brachen alle Dämme. Spieler und Fans feierten gemeinsam den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Dabei zeichnete sich der Erfolg von Beginn an ab, denn die Eagles zeigten vor allem eine starke Defensivleistung und ließen fast keine Gegentreffer zu. Einen Schreckmoment gab es allerdings in der 13. Minute, als Kapitän Marcel Goerden nach einem Zweikampf verletzt liegenblieb und nach längerer Behandlung blutend in die Kabine ging und nicht auf das Spielfeld zurückkehrte. Die Schwere seiner Verletzung ist noch nicht bekannt und wird erst in einer Untersuchung am Montag ermittelt.

Weiterlesen...

Eagles öffnen erstmalig Nordtribüne für den Verkauf – Damit weitere 500 Karten verfügbar

Am heutigen Abend geht es für die Eagles im Hauptrundenspiel ab 20.00 Uhr gegen die SG Menden Sauerland Wölfe um den wichtigen Punkt zum Gewinn zur vorzeitigen Meisterschaft.

Bereits im Vorfeld der Partie konnten knapp 1200 Eintrittskarten abgesetzt werden und die Nachfrage ist bisher weiter ungebrochen. Somit wurde kurzerhand die Entscheidung getroffen, die Zuschauerkapazität um den Oberrang der Nordtribüne zu erweitern. Somit sind wieder ausreichend Karten für das morgige Spiel sowohl im Vorverkauf, als auch an der Tageskasse ab 18.30 Uhr erhältlich. Die Mannschaft freut sich riesig auf den Zuspruch, den sie sich aber auch allemal verdient hat. Mit einem Sieg am morgigen Freitag könnte die Westdeutsche Meisterschaft in der 3. Handball Bundesliga vorzeitig und das 4 Spieltage vor dem Hauptrundenende gesichert werden, was allemal Grund zum Feiern Anlass geben würde.

Weiterlesen...

Seite 2 von 65

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top