Ab sofort: Vorverkaufstart für Vorbereitungsspiele

Seit heute können sich Fans mit Tickets für die beiden Vorbereitungsspiele gegen die Löwen Frankfurt (18.8., 14 Uhr) und die Kölner Haie (06.09., 19:30 Uhr) in der Rheinlandhalle eindecken.

Für Dauerkartenfans ist die Eintrittskarte gegen Frankfurt bereits in der Dauerkarte enthalten und wird zusammen mit der Saisonkarte versendet. Einzeltickets sind für 15 Euro im Sitzplatzbereich bzw. 10 Euro im Stehplatzbereich erhältlich, Kinder und Jugendliche zahlen 10 Euro bzw. 5 Euro bei freier Platzwahl in den entsprechenden Kategorien. Wer sich direkt für beide Spiele eindecken möchte, kann sogar fünf Euro sparen: eine Doppelkarte im Sitzplatzbereich kostet 25 Euro. Gegen die Kölner Haie wird zudem ein Auswärtsbereich eingerichtet. Karten für diesen Block sind für 10 Euro pro Karte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! buchbar. Der Vorverkauf ist ab sofort im Fanshop an der Westparkstraße eröffnet.

KuFa: Pinguine scouten Talents von Morgen

Am letzten Schultag des Jahres startet in der Kulturfabrik Krefeld traditionell die Schools Out-Party.

Erstmals waren in diesem Jahr auch die Pinguine mit Profis und Torschussanlage dabei. Viele Schüler nutzten die Gelegenheit um sich einmal selbst am Schläger zu Üben- denn was auf dem Eis oft leicht wirkt, ist oft nur der Lohn für viele Jahre Arbeit. Neben Tipps von waschechten Profis standen Mike Schmitz und Chad Costello den Fans natürlich auch für gemeinsame Fotos und Autogrammwünsche zur Verfügung. Und wer richtig Glück hatte, konnte bei der großen Tombola sogar Karten für ein Testspiel gewinnen.

Pinguine zu Gast bei HTC Blau Weiß

Während sich die Krefeld Pinguine noch in der Sommerpause befinden, startete der HTC Blau Weiß Krefeld am Sonntag in die Saison.

Unter den Augen von Philip Riefers, Phillip Kuhnekath und Tom Schmitz lagen die Krefelder nach den Einzeln zunächst 1:3 hinten – ehe sich die Mannschaft im Stadtwald in den Doppeln auf ein 3:3 herankämpfte und somit einen Punkt sicherte.

Verletzt: Schymainski fehlt beim Saisonauftakt

Stürmer Martin Schymainski hat am Samstag einen Abriss der Achillessehne erlitten und wurde bereits am heutigen Sonntag erfolgreich operiert.

Dr. Martin Wazinski, Chefarzt Sportmedizin der Malteser Kliniken Rhein-Ruhr: „Die Operation von Martin ist gut verlaufen. Trotzdem wird er mindestens drei Monate pausieren müssen und damit auf jeden Fall den Saisonauftakt Mitte September verpassen.“ Martin Schymainski: „Diese Verletzung ist natürlich bitter. Wir alle bereiten uns jeden Tag sehr hart auf die kommende Saison vor. Jetzt muss ich erstmal wieder fit werden und dann quasi von vorne anfangen.“

Seite 1 von 194

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top