Mark Cundari wechselt aus Berlin nach Krefeld

Ihre dritte Kontingentstelle in der Verteidigung besetzen die Krefeld Pinguine mit Mark Cundari.

Der 29jährige Verteidiger wechselt aus Berlin an die Westparkstraße und hat in den vergangenen drei Jahren für die Eisbären und die Augsburger Panther 112 Spiele in der DEL bestritten. Dabei konnte er 23 Tore erzielen und 47 Vorlagen geben. „Mark ist ein intelligenter und spielstarker Verteidiger, der im Defensivverhalten stabil ist und über viel Offensivpotential verfügt. Insbesondere in Überzahlsituationen wird er für uns sehr wertvoll sein“, freut sich Chef-Trainer Brandon Reid über die Einigung mit dem 177 cm großen und 88 kg schweren Kanadier, der mit „Team Canada“ 2015-2016 am Spengler Cup in Davos teilgenommen hatte.

Krefeld und Frankfurt werden Kooperationspartner

Die Krefeld Pinguine und der KEV 81 haben mit den Löwen Frankfurt einen neuen Kooperationspartner in der DEL2 gefunden.

Die abgelaufene Spielzeit beendeten die Hessen als Hauptrundenmeister auf Platz 1, mussten sich im Finale allerdings Ravensburg geschlagen geben. „Aus Krefelder Sicht sind die drei hessischen DEL2 Teams aufgrund der Entfernung die interessantesten Partner. Der Standort Frankfurt ist jedoch nicht nur aus diesem Gesichtspunkt ideal, sondern vor allem aufgrund der Tatsache, dass dort ebenfalls auf junge Spieler gesetzt wird und mit Matti Tiilikainen, Marko Raita und Valtteri Salo hervorragende Trainer für die Weiterentwicklung der Talente zuständig sind. Zusammen können wir, je nach Entwicklungsstand des Spielers, Eiszeiten in der U20, der Oberliga, DEL2 und DEL anbieten.

Pinguine schon jetzt mit Dauerkartenstand vom Vorjahr

Die Krefeld Pinguine haben Mittwoch die Frühbucherphase ihres Dauerkartenvorverkaufs beendet.

Bis Mittwoch, 19 Uhr wurden rund 1450 Tickets verkauft. Im Vorjahr lag die Zahl bei rund 1200, die Pinguine können sich also schon jetzt über eine Steigerung von 24 % freuen. Fabian Herzog, Vertriebschef der Krefeld Pinguine: „Wir haben den Dauerkartenstand zu einem vergleichbaren Zeitpunkt in der Vorsaison übertroffen. Vor allem unsere Angebote für Neukunden, die Rookie-Dauerkarte sowie die Karte für Kunden, die mindestens eine Saison ausgesetzt haben, sind besonders gut angenommen worden.“ Ab sofort und bis zum Saisonstart Mitte September sind die Saisontickets für den regulären Preis im Fanshop an der Westparkstraße oder online unter www.krefeld-pinguine.de/dauerkarten-anfrage  erhältlich.

Tom Schmitz unterschreibt bei den Pinguinen

Nach einem Jahr in Herne kehrt Tom Schmitz zurück an die Westparkstraße.

Die Spielzeit 2017/18 hatte der junge Verteidiger aufgrund einer schweren Verletzung in der ersten Trainingswoche komplett verpasst. „Nach drei Monaten hartem und intensivem Sommertraining hatte ich mich damals sehr gut gefühlt. Die Diagnose war bitter und eine Saison nicht spielen zu können ist extrem frustrierend. Letzte Saison ging es für mich primär darum verletzungsfrei durch die Spielzeit zu kommen und viel Eiszeit zu erhalten. Das ist in Herne der Fall gewesen. Jetzt möchte ich es nochmal wissen und den Sprung in den DEL-Kader über unser U23 Team schaffen“, so die Worte von Tom Schmitz. In der Spielzeit 2015/16 absolvierte der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Verteidiger seine ersten 3 DEL-Spiele für die Pinguine.

Seite 1 von 191

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top