Der Dichter und seine Lady Eliza

Rosemarie Weber und Michael Nowack lesen am 6. April im Theater Krefeld aus dem Briefwechsel von George Bernhard Shaw und Stella Patrick Campbell.

Das Schauspiel „Pygmalion“ des irischen Dichters George Bernhard Shaw lieferte die literarische Vorlage für das Erfolgsmusical „My Fair Lady“. Für die Uraufführung seines Schauspiels bemühte sich Shaw inständig, die damals berühmte Schauspielerin Stella Patrick Campbell für die Rolle des Blumenmädchens Eliza zu gewinnen. Daraus erwuchs ein Briefwechsel zwischen den beiden Künstlern, der über vierzig Jahre andauerte und eine außerordentliche Beziehung widerspiegelt.

Weiterlesen...

Ausstellung EXAT 51: Filmabend zu Vlado Kristl im Museum Haus Lange

Die Kunstmuseen Krefeld bieten zur Ausstellung „EXAT 51. Synthese der Künste im Jugoslawien der Nachkriegszeit" am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr einen Filmabend zu Vlado Kristl im Museum Haus Lange an.

Vlado Kristl, 1923 in Zagreb geboren, war Künstler und Filmemacher. Ab 1962 lebte er in Deutschland, wo er 2004 in München verstarb. Kristl arbeitete äußerst erfolgreich an Animations- und Kurzfilmen. Sein wohl bekanntester Zeichentrickfilm ist Don Kihot (Don Quijote) von 1961 für den er den ersten Preis der Kurzfilmtage Oberhausen erhielt. Der Film wird aktuell in der Ausstellung „EXAT 51. Synthese der Künste im Jugoslawien der Nachkriegszeit" im Museum Haus Lange gezeigt. Bei dem Filmabend stehen weitere Kurz- und Zeichentrickfilme von Vlado Kristl im Mittelpunkt und eröffnen einen Blick auf das facettenreiche Werk des Künstlers. Constanze Zawadzky von den Kunstmuseen Krefeld moderiert den Abend. Der Eintritt ist freikostenfrei. Weitere Information stehen unter www.kunstmuseenkrefeld.de

Niederländische Compagnie eröffnet "Move!"

„Move! Krefelder Tage für modernen Tanz" beginnen am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit einer Aufführung der Compagnie Back Bone /Alida Dors aus Amsterdam.

In der Fabrik Heeder an der Virchowstraße präsentieren sie ihre Produktion „Built for it". Zuvor sprechen zur Eröffnung Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros der Stadt Krefeld, Dr. Hildegard Kaluza vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Professor Hans-Joachim Wagner von der Kunststiftung NRW. Neben Produktionen aus NRW zeigt die eigene Reihe des Kulturbüros der Stadt Krefeld bis zum 25. November Compagnien aus den Niederlanden.

Weiterlesen...

Krefelds Mobile Theatergruppe tritt in Haskovo in Bulgarien auf

Ein Wiedersehen im Zeichen der Nächstenliebe: Zum dritten Mal haben sich Jugendliche aus Krefeld und Haskovo (Bulgarien) getroffen, um gemeinsam Theater zu spielen.

Bei der diesjährigen Internationalen Begegnung reiste die Mobile Theatergruppe „Juckreiz" des städtischen Fachbereichs Jugendhilfe nach Haskovo, Bulgarien. Im Vorfeld hatten beide Theatergruppen Szenen zum Thema „Nächstenliebe" entwickelt, die sie dort gemeinsam präsentierten.„Es ist uns wichtig, beiden Seiten diese Art von Austausch zu ermöglichen", erklärt Norbert Axnick, Leiter der Abteilung Jugend, an die die Mobile Theatergruppe angegliedert ist.

Weiterlesen...

Seite 1 von 100

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top