Weihnachtswünsche können gepflückt werden

Der traditionelle Wunschbaum wurde jetzt im Theater Krefeld aufgestellt.

Er sorgt nicht nur für eine weihnachtliche Atmosphäre im Glasfoyer, sondern kurz vor dem Fest auch für strahlende Kinderaugen: Der Wunschbaum des Theaters wurde wieder mit liebevoll gebastelten Wunschzetteln von Kindern aus finanzschwachen Krefelder Familien geschmückt. Bis zum 8. Dezember haben Theaterbesucher noch die Gelegenheit, die verpackten Geschenke im Wert von 15 Euro an der Theaterkasse abzugeben. Ein paar Tage vor Weihnachten werden die Kinder zur feierlichen Bescherung bei Kakao und Weckmännern ins Theater eingeladen. Die Schirmherrschaft übernimmt Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer. Ein besonderer Dank gilt dem Dekohof Grumbach aus Tönisvorst, der dem Theater freundlicherweise wieder den Tannenbaum zur Verfügung stellt.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top