krefelder reden … über Geld

Am 17. Februar gibt es eine neue Ausgabe der Vortragsreihe.

„Über Geld spricht man nicht“, sagt eine Volksweisheit. Warum eigentlich nicht? Ob Theaterfinanzierung, Stadthaushalt oder das private Sparbuch, immer gilt: Ohne Moos nix los. Grund genug, die Konvention einmal zu brechen und mit kompetenten Köpfen der Stadt beherzt über das zu reden, was die Welt im Großen und Kleinen regiert: Geld.

Weiterlesen...

Esther Keil liest im Bühnenbild von „Ewig jung“

Am 16. Februar stellt die Schauspielerin in der Reihe „Lesebühne“ Leonora Carringtons Roman „Das Hörrohr“ vor.

In dem witzig-schrägen Songdrama „Ewig jung“ spielt Esther Keil eine liebens-werte anarchistische Alte. In Kostüm und Maske und im Bühnenbild der Inszenierung liest sie am 16. Februar im Anschluss an die Vorstellung aus Leonora Carringtons Roman „Das Hörrohr“. Heldin des Romans ist die 92-jährige Marian Leatherby, die von ihrem Sohn in ein Altersheim abgeschoben wird. Von der „Bruderschaft der Quelle des Lichts“ betrieben, kann es sich bei Marians neuem Zuhause, so argwöhnt ihre kampflustige Freundin Carmella, nur um eine finstere Angelegenheit handeln. Leonora Carrington (1917-2011) ist eine surreale Malerin und Schriftstellerin, in deren Werken sich das Alltägliche und das Zauberhafte begegnen, gewürzt mit mehr als einer Messer-spitze englischen Humors. Karten zum Einheitspreis von 5,00 € für die Lesung mit Esther Keil am 16.2. um 21.30 Uhr im Theater Krefeld sind an der Theaterkasse unter der Nummer 02151/805-125

Kult-Musical „The Black Rider" am Theater Krefeld

Regisseur Frank Matthus hat sein Talent für schräge Schauerromantik bereits mit der „Rocky Horror Show" bewiesen, nun inszeniert er am Theater Krefeld das tragikomische Gruselmärchen „The Black Rider" für die Krefelder Bühne.

Das Kult-Musical, Mitte der 1980er Jahre von den amerikanischen Stars Tom Waits, Robert Wilson und William S. Burroughs kreiert, basiert auf Carl Maria von Webers romantischer Oper „Der Freischütz". Wilhelm liebt Käthchen und möchte sie heiraten. Dazu braucht er jedoch die Zustimmung von Käthchens Vater, Förster Bertram, der von seinem zukünftigen Schwiegersohn den versierten Umgang mit Jagdwaffen erwartet.

Weiterlesen...

51. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert" in der Musikschule

Zum 51. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert" kamen 240 junge Musiker aus dem Kreis Kleve, dem linksrheinischen Kreis Wesel und der Stadt Krefeld in der Musikschule Krefeld zusammen.

Insgesamt gab es Wertungen durch zehn fachkundige Jurys. Dabei konnte die Musikschule Krefeld bereits bei den Anmeldezahlen mit einem neuen Rekord aufwarten: 88 Schüler aus eigenem Haus waren in 40 Wertungen vertreten. In Altersgruppen (AG) unterteilt, trugen sie in acht unterschiedlichen Solo- und Ensemblekategorien ein zehn- bis 20-minütiges Wettbewerbsprogramm vor und wurden für ihre Leistungen ausnahmslos mit einer Preisauszeichnung belohnt.

Weiterlesen...

Seite 100 von 100

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top