News Kategorien

Literarischer Sommer: Autor Fikry El Azzouzi liest in Krefeld

Das deutsch-niederländische Literaturfestival „Literarischer Sommer/Literaire Zome" findet noch bis zum 16. September mit Lesungen deutscher und niederländischer Autoren an ungewöhnlichen Orten dies- und jenseits der Grenze statt.

Der Autor Fikry El Azzouzi kommt am Donnerstag, 12. Juli, um 11 Uhr in die Gesamtschule am Kaiserplatz, wo er aus seinem Buch „Wir da draußen" lesen wird. Die Veranstaltung ist nur für Schüler, es gibt keine Karten im freien Verkauf. Abends liest er um 20 Uhr im Bischof-Sträter-Haus an der Corneliusstraße 22 aus seinem Buch „Sie allein" vor. El Azzouzi wurde 1978 in Temse (Belgien) geboren.

Er ist ein flämischer Autor marokkanischer Herkunft und lebt in der Nähe von Antwerpen. Der Kolumnist und Dramatiker wurde unter anderem mit dem Autorenpreis für Theaterkunst 2013 ausgezeichnet. In „Sie allein" erzählt er die Geschichte von zwei Menschen: Während sie ein Paar werden, gleitet ihr Land in einen Strudel aus islamistischem Terror, rechter Gewalt und einem politischen Populismus ab, der wieder Menschen zweiter Klasse erzeugt. Die Veranstaltung wird Maren Jungclaus vom Literaturbüro NRW moderieren. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Die Festivalkarte kostet 40 Euro, ermäßigt 30 Euro. Vorverkauf und Platzreservierung sind möglich im Kulturbüro Krefeld, Friedrich-Ebert-Straße 42, Telefon 0 21 51 58 36 11, sowie in der Mediothek am Theaterplatz, Telefon 0 21 51 86 27 53. Auch Besitzer von Festivalkarten müssen im Vorfeld Plätze für die Lesungen über die Internetseite www.literarischer-sommer.eu  reservieren.

Foto: Frederik Buyckx

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top