Gruppe bedroht Krefelder mit Messer und Eisenstange - Ein Tatverdächtiger ermittelt

Am gestrigen Montag (24. September 2018) hat eine Gruppe von zehn bis zwölf Männern versucht, drei Krefelder auszurauben.

Die Opfer konnten flüchten, ohne dass es zu einem Schaden kam. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen ermitteln. Gegen 21:25 Uhr waren drei Krefelder auf der Hubertusstraße unterwegs. Im Bereich der Nordstraße kam ihnen eine Gruppe von zehn bis zwölf jungen Männern entgegen und sprach sie an. Die Männer bedrohten die Krefelder mit einem Messer sowie einer Eisenstange und forderten Bargeld.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Motorrad

Am Samstag (22. September 2018) wurden ein 40-jähriger Motorradfahrer sowie seine auf dem Sozius sitzende Begleiterin bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt.

Gegen 11:30 Uhr befuhr der Kradfahrer mit seiner BMW den Nauenweg in Richtung Alte Gladbacher Straße, als aus der Ausfahrt eines Verbrauchermarktes eine 60-jährige mit ihrem Pkw auf den Nauenweg fuhr. Die Mercedes- Fahrerin bog nach links in Richtung Marktstraße ab. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Pkw zusammen. Der BMW- Fahrer und seine 38-jährige Begleiterin wurden leicht verletzt, konnten jedoch nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Nach Zeugenhinweis: Polizei nimmt Drogendealer in Uerdingen fest

Gestern (20. September 2018) hat die Polizei Krefeld Dank eines aufmerksamen Zeugen einen 31 Jahre alten Drogendealer in Uerdingen festgenommen.

Insgesamt stellte sie rund zwei Kilogramm Marihuana, 100 Gramm Amphetamin sowie Waffen sicher. Der Krefelder wird heute Mittag einem Haftrichter vorgeführt. Gegen 14:45 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, weil er in Uerdingen einen Mann in einem Gebüsch an den Schienen an der Ecke Berliner Straße / Floßstraße gesehen hatte. Dieser sei gerade dabei, eine "Cannabis-Plantage" abzuernten.

40-Jähriger attackiert Ehefrau - Haftbefehl

Bereits in der Nacht zu Montag (17. September 2018) hat ein Mann seine getrennt lebende Ehefrau in deren Wohnung auf der Sternstraße aufgesucht und mit einem Messer attackiert.

Gestern erließ das Amtsgericht Krefeld Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen ihn. Der Mann verschaffte sich gegen 1 Uhr Zugang zur Wohnung der von ihm getrennt lebenden Ehefrau. Dort würgte er die 38-Jährige, die im Bett schlief, und fügte ihr mit einem Messer Schnittverletzungen im Bereich des Halses zu. Dem in der Wohnung anwesenden 18-jährigen Sohn gelang es, den Angriff zu beenden.

Seite 1 von 245

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top