Bockum: Aufmerksamer Sparkassenmitarbeiter verhindert Betrug an Senior

Am Dienstag (26. Oktober 2021) ist ein Senior beinahe Opfer einer Betrugsmasche geworden. Ein Mitarbeiter der Sparkasse bewahrte den Mann vor einem größeren Schaden und informierte die Polizei.

Gegen 16:30 Uhr erhielt der 81-jährige Krefelder einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten. Seine Tochter sei in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt. Zunächst zögerte der Senior, als die Forderung einer Kaution in Höhe eines fünfstelligen Geldbetrages für seine Tochter genannt wurde. Im Hintergrund des Telefonats hörte er jedoch eine Frau weinen und am Hörer meldete sich plötzlich ein Mann, der sich als Staatsanwalt ausgab.

Stadtmitte: Polizei nimmt Ladendieb fest

Am Mittwoch (13. Oktober 2021) gegen 13:10 Uhr hat ein Ladendieb in einem Geschäft auf der Hochstraße versucht, Zahnbürstenköpfe zu stehlen.

Als der Ladendetektiv und der Filialleiter ihn stellten und festhielten, kam es zu einer Rangelei, bei der der Filialleiter leicht verletzt wurde. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den 32-jährigen Rumänen schließlich fest. Eine Kundin des Geschäfts musste wegen eines Schocks von Rettungskräften behandelt werden. Zwei weitere Tatverdächtige konnten noch vor Eintreffen der Polizei mit gestohlenen Waren im Wert von mehreren hundert Euro die Flucht ergreifen.

Stadtmitte: Unbekannte verletzen zwei Männer mit Schlagstock - Zeugen gesucht

Am Sonntag (10. Oktober 2021) wurden zwei Männer auf dem Nachhauseweg von zwei Unbekannten angegriffen. Die jungen Täter schlugen auf die Männer ein und verletzten sie mit einem Teleskopschlagstock.

Gegen 2:20 Uhr stiegen die beiden Krefelder an der Haltestelle "Drießendorfer Straße" aus der Straßenbahn und wollten eine Freundin nach Hause begleiten. Auf der Sternstraße wurden sie dann von zwei jungen Männern verfolgt, die offenbar auch zuvor aus der Bahn gestiegen waren. Plötzlich trat einer der beiden Unbekannten dem 21-jährigen Krefelder gegen das Bein, zog einen Teleskopschlagstock hervor und schlug ihn damit gegen den Arm.

Stadtmitte: Unbekannter raubt Geldbörse - Zeugen gesucht

Am Samstag (9. Oktober 2021) gegen 1:10 Uhr ging ein 54-jähriger Krefelder vom Ostwall kommend auf der Neuen Linner Straße.

Ein Mann näherte sich ihm von hinten und verfolgte ihn. Kurz vor der Philadelphiastraße riss er den 54-Jährigen zu Boden und entwendete die Geldbörse inklusive Bargeld. Danach flüchtete er unerkannt über die Elisabethstraße in Richtung Alte Linner Straße. Der Tatverdächtige ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und 20 bis 25 Jahre alt. Er hat eine schmale Statur, war dunkel gekleidet und hat ein "indisches Erscheinungsbild"

Weitere Beiträge...

Seite 1 von 158

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top