Weihnachtsmarkt: Verkaufsstand aufgebrochen - Festnahme

Samstagnacht (24. November 2018) sind zwei Männer in einen Weihnachtsmarktstand an der Rheinstraße eingebrochen. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, der andere ist flüchtig.

Um 3:25 Uhr beobachtete ein Zeuge zwei Männer, die sich an einem der Weihnachtsmarktstände zu schaffen machten und verständigte die Polizei. Polizeibeamte konnten einen der zwischenzeitlich geflüchteten Täter (23) an einem Hauseingang auf der Rheinstraße antreffen. Obwohl er sich schlafend stellte, nahmen ihn die Beamten vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam.

Er wurde wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Der zweite Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist ca. 1,85 Meter groß, dunkel gekleidet und trug Turnschuhe mit auffällig weißer Sohle sowie eine Mütze oder eine Cap. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!