Roller und Benzin entwendet - Polizei nimmt Dieb fest

In der Nacht zu Freitag (23. August 2019) hat die Polizei einen Mann festgenommen, der mit einem gestohlenen Roller unterwegs war und Benzin aus einem Rasentraktor entwendet hatte.

Gegen 2:30 Uhr bemerkten zwei Mitarbeiter (37 und 50 Jahre) einer Sicherheitsfirma einen verdächtigen Mann auf dem Gelände eines Studentenwohnheims an der Vennfelder Straße. Er war gerade dabei, mithilfe eines Schlauchs, Benzin aus dem Tank eines Rasentraktors zu saugen. Die Zeugen verständigten die Polizei und hielten den Dieb bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Trickbetrug gescheitert

Am Mittwoch (21. August 2019) hat ein Mann versucht, einen Senior um eine hohe Bargeldsumme zu betrügen.

Er gab sich als Bekannter aus, der dringend Geld benötige. Glücklicherweise bemerkte der Krefelder den Trick noch rechtzeitig, sodass kein Schaden entstand. Gegen 13:15 Uhr erhielt der 80-Jährige den ersten Anruf eines vermeintlichen Bekannten. Der Anrufer gab vor, dringend Geld für einen Hauskauf zu benötigen. Der Betrüger setzte sein Opfer derart unter Druck, dass er sich sofort auf den Weg machte und bei zwei Geldinstituten jeweils einen hohen Geldbetrag abhob.

Kioskbrand - Brandstiftung - Zeugen gesucht

In der Nacht zu Montag (18. August 2019) hat es in einem Kiosk an der Ritterstraße / Billsteinstraße gebrannt.

Ein Anwohner bemerkte gegen 23:20 Uhr den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Es entstand erheblicher Sachschaden. Glücklicherweise haben sich zu dem Zeitpunkt keine Personen in dem Kiosk aufgehalten, sodass niemand verletzt wurde. Die Kriminalpolizei hat inzwischen ermittelt, dass es sich bei der Brandursache um eine vorsätzliche Brandstiftung handelt. Die Polizei Krefeld sucht nun Zeugen, denen am Sonntagabend (18. August 2019) zur betreffenden Zeit verdächtige Personen im Bereich Ritterstraße / Billsteinstraße aufgefallen sind. Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Dießem/Lehmheide: Kabeldieb festgenommen - Untersuchungshaft

Gestern Nachmittag (19. August 2019) hat die Polizei einen verdächtigen Mann auf dem Fütingsweg kontrolliert, der Kupferkabel mit seinem Fahrrad transportiert hatte. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass er per Haftbefehl gesucht wird.

Der Mann fiel den Beamten gegen 15:45 Uhr auf, weil er ein schwarzes Fahrrad schob, um dessen Lenkrad und Gepäckträger je eine Rolle mit mehreren Metern Kupferkabel gewickelt war. Er konnte sich nicht ausweisen und behauptete, die circa 40 Kilo Kupferkabel "gefunden" zu haben. In seiner Umhängetasche fand sich diverses Einbruchswerkzeug. Bei der Überprüfung des 47-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Er wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Seite 1 von 284

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top