Hüls: Unfallflucht geklärt - Polizei ermittelt Lkw-Fahrer

Dank couragierter Zeugen hat die Polizei am gestrigen Mittwoch (12. Juni 2019) einen Lkw-Fahrer ermittelt, der zuvor einen Unfall mit einer Straßenbahn verursacht hatte und geflüchtet war.

Gegen 18:20 Uhr bog ein 55-jähriger Lkw-Fahrer nach links von der St.-Töniser-Straße auf den Preußenring ab und beschädigte dabei mit seinem Heck den Außenspiegel einer Straßenbahn, die neben ihm stand. Ohne anzuhalten, setzte er seine Fahrt in Richtung Amtsgericht fort. Drei Autofahrer (80, 35, 29) beobachteten den Unfall. Dabei nahm der 80-jährige Autofahrer sogar die Verfolgung auf. Im Bereich der Nordstraße / Preußenring konnte er sein Auto vor den Lkw stellen und ihn anhalten. Polizeibeamte fanden frische Unfallspuren an dem Lkw. Auf den Fahrer wartet nun ein Strafverfahren.

Einbruch in Gartenlaube - Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Dank eines courgierten Zeugen hat die Polizei am gestrigen Dienstagabend (11. Juni 2019) einen Einbrecher festgenommen, der zuvor in eine Gartenlaube an der Ispelstraße eingebrochen war.

Gegen 19 Uhr überraschte ein 36-jähriger Krefelder einen Mann in seiner Gartenlaube, als er gerade dabei war, Werkzeug in eine Tasche zu verstauen. Der Krefelder hielt den Einbrecher fest und alarmierte die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte der 48-jährige Einbrecher zuvor die Tür der Gartenlaube aufgehebelt. In seinem Rucksack fanden die Beamtem Werkzeug, welches er aus der Laube entwendet hatte. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld wird er heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Stadtmitte: Wohnungseinbrecher auf der Flucht festgenommen

Pfingstmontag (10. Juni 2019) brach ein Täter in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein und konnte auf der Flucht festgenommen werden.

Gegen 01:20 Uhr rief der Mieter einer Wohnung auf der Roßstraße bei der Polizei an und meldete, dass bei ihm in die Wohnung eingebrochen wurde und der Täter geflüchtet sei. Er sei mit einem Fahrrad von der Roßstraße weggefahren. Durch die Polizei wurde sofort eine Fahndung nach der flüchtigen Person eingeleitet. Auf der Südstraße konnte der Täter auf dem Fahrrad angehalten werden.

Innenstadt: Enkeltrick - Seniorin betrogen - Zeugen gesucht

Gestern Morgen (5. Juni 2019) ist eine 85-Jährige mit dem Enkeltrick um mehrere tausend Euro betrogen worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 9:30 Uhr erhielt die Krefelderin einen Anruf, angeblich von der Freundin ihres Enkelsohns, die dringend Geld benötige. Die Anruferin setzte die Seniorin emotional unter Druck und überzeugte sie, dass sie nicht persönlich vorbei kommen könne. Angeblich hole eine Mitarbeiterin der Bank das Geld ab. Die Krefelderin übergab daraufhin an ihrer Wohnung im Bereich Marktstraße/Roßstraße der Trickdiebin ihre Ersparnisse. Diese floh mit der Beute. Die Frau ist ca. 1,65 Meter groß, 25-30 Jahre alt, schlank mit dunklem Teint und schwarzen, schulterlangen Haaren. Sie trug eine kleine, schwarze Kopfbedeckung, ein helles Oberteil mit dunkler Hose und eine braune Tasche. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02151/6340 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seite 10 von 284

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top