Einbrecher wiedererkannt - Festnahme

Gestern (17. Juli 2019) hat die Polizei einen Mann festgenommen, der am Dienstag in ein Mehrfamilienhaus an der Rhodius Straße eingebrochen war.

Gegen 13:40 Uhr informierte ein Krefelder die Polizei, dass er einen Einbrecher in einem Supermarkt am Fütingsweg wiedererkannt habe. Dieser war am Tag zuvor in ein Mehrfamilienhaus an der Rhodius Straße eingebrochen und hatte Kleidung vom Dachboden entwendet. Der Zeuge hatte ihn dort entdeckt und noch vergeblich versucht, seine Flucht zu verhindern. Im Supermarkt standen die beiden sich nun plötzlich wieder gegenüber. Polizeibeamte konnten den polizeibekannten Tatverdächtigen (41 Jahre) noch im Supermarkt festnehmen. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Krefeld wurde er wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen. Auf ihn wartet ein Strafverfahren.

Oppum: Polizei nimmt Kabeldieb fest

Gestern Mittag (16. Juli 2019) hat die Polizei einen Kabeldieb festgenommen.

Gegen 13:15 Uhr beobachtete ein Autofahrer, wie ein Mann ein langes Kabel unter einem Tor zu den Bahngleisen an der Straße Trift herauszog. Das Kabel rollte der Dieb auf und fuhr anschließend mit seinem Fahrrad in Richtung Weiden davon. Der Zeuge informierte die Polizei. Polizeibeamte konnten den polizeibekannten 26-jährigen Kabeldieb auf dem Fahrradweg "Rain" festnehmen. Dort hatte er sich in einem Gebüsch versteckt und war gerade dabei, die Isolierung des Kupferkabels zu entfernen. Die Beamten stellten das Kabel sicher. Er wurde zwischenzeitlich entlassen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Stadtmitte: Unfallflucht geklärt - Polizei ermittelt Autofahrerin

Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei am gestrigen Montag (15. Juli 2019) eine Autofahrerin ermittelt, die nach einem Unfall geflüchtet war.

Gegen 16:50 Uhr beobachtete ein 50-jähriger Fußgänger auf dem Ostwall in Höhe der Marktstraße eine Fiat-Fahrerin, die beim Rückwärtseinparken ein Auto beschädigte. Anstatt anzuhalten und die Polizei zu informieren, fuhr sie davon. Der Zeuge notierte das Kennzeichen und informierte die Polizei. Polizeibeamte konnten die Flüchtige, eine 26-jährige Krefelderin, an ihrer Wohnanschrift antreffen. Am Fahrzeug waren noch frische Unfallspuren. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren.

Innenstadt: Gruppe greift Mann an - Zeugen gesucht

Am Samstag Abend (13. Juli) haben etwa zehn Angreifer einen jungen Mann auf dem Ostwall / Hansastraße verletzt.

Als der junge Mann gegen 23 Uhr an der Gruppe vorbeilief, sprach einer der Männer ihn auf Arabisch an. Noch bevor der 24-Jährige antworten konnte, schlug ihm ein anderer Mann unvermittelt ins Gesicht. Kurz darauf schlugen auch andere aus der Gruppe auf ihn ein. Sie entfernten sich wenig später zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Bei dem Angriff erlitt das Opfer Schnittverletzungen im Gesicht, sodass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Seite 1 von 280

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top