Stadtmitte: Unfallflucht - Autofahrer touchiert Fußgänger - Zeugen gesucht

Am Montagabend (14. April 2020) hat sich ein Autofahrer unerlaubt vom Unfallort entfernt, nachdem er einen Fußgänger am Arm touchiert hatte. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Als der 39-Jährige gegen 19:20 Uhr auf der Uerdinger Straße/Rheinstraße aus seinem Auto stieg, fuhr ein Pkw an ihm vorbei und erfasste ihn am Arm. Dabei riss der rechte Außenspiegel ab und hing nur noch an den Kabeln herunter. Ohne Anzuhalten setzte der Autofahrer seine Fahrt über die Rheinstraße in Richtung Ostwall fort. Dabei passierte er eine rote Ampel. Der 39-Jährige informierte die Polizei.

Stadtmitte: Fußgänger von zwei Männern überfallen - Zeugen gesucht

In der Nacht zum Ostermontag (13. April 2020) haben zwei Männer einen Fußgänger auf dem Luisenplatz angegriffen und beraubt. Er wurde dabei leicht verletzt.

Als der 32-jährige Fußgänger gegen 4:15 Uhr über den Luisenplatz ging, sprachen ihn zwei Männer an und fragten nach Feuer. Dann schlugen und traten sie unvermittelt auf den 32-Jährigen ein und brachten ihn zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt. Sie entwendeten seine Geldbörse sowie sein Smartphone und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Mann aus Willich suchte anschließend eine Polizeiwache auf und erstattete Anzeige. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Täter sind circa 1,80 m groß, trugen schwarze Jogginganzüge und sprachen gebrochenes Deutsch. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Bockum: Arztkoffer gefunden - Eigentümer gesucht

Bereits am Samstag (4. April 2020) hat eine Zeugin einen Arztkoffer auf der Uerdinger Straße gefunden, der vermutlich zuvor entwendet worden war. Die Polizei sucht nun den Eigentümer des Koffers.

Gegen 19:20 Uhr beobachtete eine Anwohnerin (57), wie zwei Männer einen Arztkoffer auf der Uerdinger Straße in Höhe der Roonstraße durchsuchten und einen Teil des Inhalts in einer Plastiktüte verstauten. Anschließend fuhren beide mit der Beute auf Fahrrädern davon. Sie informierte die Polizei. Polizeibeamte konnte die beiden Männer nicht mehr antreffen. Sie stellten den Koffer sicher. Es handelt sich um einen schwarzen Aktenkoffer aus Leder.

Verkehrskontrolle - 17-Jähriger flüchtet vor Polizei - Festnahme

Am Montag (6. April 2020) hat die Polizei einen 17-jährigen Rollerfahrer nach einer gefährlichen Verfolgungsfahrt festgenommen. Er hatte keinen Führerschein und wurde mit Haftbefehl gesucht.

Gegen 18:40 Uhr war der Rollerfahrer einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen, weil sein Kleinkraftrad laute Geräusche machte. Als die Beamten ihn anhalten und überprüfen wollten, beschleunigte er und fuhr über die Bahnstraße in Richtung Oppumer Straße. An einer roten Ampel hielt er zunächst an, fuhr dann aber zwischen zwei Autos bis zur Einmündung und dann über die Kreuzung, wobei es beinahe zu einem Zusammenstoß mit einem der Autos gekommen wäre.

Seite 7 von 315

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top