Einbruchsserie auf Gartenlauben beendet - zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

In der Nacht zu Samstag (26. Januar 2019) hat die Polizei dank eines guten Zeugenhinweises zwei Einbrecher auf der Ispelstraße festgenommen.

Die beiden polizeilich bekannten Männer hatten zuvor in mindestens elf Gartenlauben in einem nahegelegenen Kleingartenverein eingebrochen. Gegen 0:20 Uhr hörte eine Zeugin Geräusche aus einer Gartenlaube und verständigte die Polizei. Die Beamten bemerkten zwei Männer (29 und 63 Jahre), die gerade aus einer Laube kamen und konnten diese nach kurzer Verfolgung festnehmen. Bei der Durchsuchung wurden diverse Werkzeuge und eine Eisenstange sichergestellt. Die beiden Tatverdächtigen haben keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurden zwischenzeitlich wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Lehmheide: Raub auf Spielhalle mit Schusswaffe - Zeugen gesucht

In den letzten fünf Wochen hat die Krefelder Polizei insgesamt sieben Überfälle auf vier Spielhallen, eine Bäckerei und einen Kiosk im Stadtgebiet registriert.

Gestern Nacht (23. Januar 2019) hat der Täter eine Spielhalle an der Lehmheide überfallen. Aufgrund der gleichen Begehungsweise und der ähnlichen Täterbeschreibung gehen die Ermittler von einem Einzeltäter aus, der alle sieben Taten begangen hat. Gegen 23:20 Uhr betrat ein vermummter Mann mit einer Schusswaffe die Spielhalle an der Lehmheide. Zu diesem Zeitpunkt waren zwei Kunden sowie ein Mitarbeiter in den Räumlichkeiten.

Innenstadt: Frau überfallen und leicht verletzt

Heute Morgen (21. Januar 2019) hat ein Mann eine Frau auf der Philadelphiastraße ausgeraubt und leicht verletzt. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 4:50 Uhr kam die 32-Jährige von der Arbeit nach Hause. Nachdem sie ihr Auto geparkt hatte und zwischen Alte Linner und Neue Linner Straße zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Wohnung war, näherte sich ihr von hinten ein unbekannter Mann und stieß sie in der Nähe eines Kiosk gegen eine Hauswand. Anschließend versetzte er ihr einen Fausthieb ins Gesicht und drückte ihren Kopf gegen die Wand.

Innenstadt: Mann randaliert und greift Polizisten an

Gestern Abend (17. Januar 2019) hat ein 25-Jähriger an einer Tankstelle auf dem Frankenring randaliert und Polizeibeamte angegriffen.

Gegen 19:40 Uhr riefen Zeugen die Polizei, weil ein Mann in einer Tankstelle pöbelte und Waren nicht bezahlen wollte. Die Polizeibeamten trafen auf einen alkoholisierten, polizeibekannten Mann, der die Beamten sofort massiv beleidigte und ihnen drohte. Da er ein Messer bei sich trug, fesselten sie ihn umgehend und brachten ihn zur Wache. Dabei leistete er Widerstand und hörte nicht auf, die Beamten zu beschimpfen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizeibeamten blieben unverletzt. Den 25-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Seite 9 von 267

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top