Neue Ausleihstelle in Uerdingen ist 15 Stunden pro Woche geöffnet

Die Bücherausleihe der Mediothek am Uerdinger Marktplatz wird ab 10. August ausgebaut und zu festen Zeiten geöffnet.

15 Stunden pro Woche betreut eine Mitarbeiterin des Stadtarchivs den Ausleihbetrieb, der auf Vertrauensbasis organisiert wird. Interessierte Bürger aus dem Stadtteil können Romane, Kinderbücher und jetzt auch Hörbücher mitnehmen und in eigener Verantwortung zurückbringen, damit sie anderen Kunden wieder zur Verfügung stehen. „Wir wissen, dass die Uerdinger Stadtteilbücherei eine längere und nicht ganz einfache Geschichte hat.

Klimaschutz: Krefeld bewirbt sich um Teilnahme an Forschungsprojekt

Die Stadt Krefeld bewirbt sich zusammen mit einigen Partnern im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes um die Teilnahme an einem Forschungsprojekt des Bundes.

Dieses soll dazu dienen, wirksame Impulse zur Entwicklung und Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel und zum Dürre-, Starkregen- und Hochwasserrisikomanagement zu geben. Es ist geplant, dass die Hochschule Niederrhein das bereits schon existierende Modell der Krefelder Stadt weiterentwickelt und eine Simulation des allgemeinen Stadtklimas und eines detaillierten Gebietes in Krefeld durchführt. Das Projekt wird vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik koordiniert, läuft drei Jahre und kostet rund drei Millionen Euro. Für die Stadt Krefeld soll dafür eine geförderte Personalstelle geschaffen werden. Bei einem Zuschlag kann es im Herbst 2021 starten.

Klimaschutzkonzept gibt Umsetzung von Maßnahmen vor

Verwaltung gibt Hinweise zur Vereinfachung der Grundsteuerzahlung

Der Bundesgesetzgeber räumt Steuerpflichtigen die Möglichkeit ein, die Grundsteuer für ihr Grundstück, Haus oder die Eigentumswohnung anstelle zu den vier unterjährigen Fälligkeitszeitpunkten 15. Februar, Mai, August und November in einer Summe am 1. Juli jeden Jahres zu entrichten.

 Solche Anträge auf „Änderung der Fälligkeit der Grundsteuer" müssen bis zum 30. September gestellt sein, um für das Folgejahr zu gelten. Der Antrag kann online auf der Internetseite der Stadt www.krefeld.de/de/finanzservice/grundsteuer-antrag-auf-aenderung-der-faelligkeit/ ausgefüllt und dann abgeschickt werden. Das Antragsformular kann aber auch beim Service-Team des Fachbereiches Finanzservice per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Zahl der Krefelder Infizierten hat sich auf 48 erhöht

Drei weitere „Corona-Fälle" hat der Fachbereich Gesundheit der Stadt gemeldet

Aktuell (Stand: Mittwoch 0 Uhr) sind nun 48 Personen infiziert. Am Vortag waren es 46, eine weitere Person gilt inzwischen als genesen. Im Krankenhaus befinden sich weiterhin zwei Personen, eine davon muss intensiv-medizinisch behandelt und auch beatmet werden. Die sogenannte 7-Tages-Inzidenz hat sich auf 13 erhöht (Vortag zwölf). Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Krefeld insgesamt 740 Fälle bestätigt worden, davon 668 gelten als genesen. 24 Personen sind leider verstorben. Im Krefelder Diagnose-Zentrum sind inzwischen 11.109 Erstabstriche genommen worden, 92 Ergebnisse stehen noch aus. Die Zahl der Quarantänen beträgt 2.433.

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat am Dienstag keine Verstöße gegen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung festgestellt.

Seite 1 von 943

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top