Fundsachen werden im Internet versteigert

Erneut werden Fundsachen der Stadt Krefeld im Internet versteigert. Die Fundgegenstände können bereits betrachtet werden.

Zwischen Donnerstag, 24. Januar, 18 Uhr, und Sonntag, 3. Februar, 18 Uhr, findet die Versteigerung statt. Bei den Fundsachen handelt es sich um solche, die länger als ein halbes Jahr beim Fundamt aufbewahrt wurden. Verlierer haben noch bis zum 23. Januar Gelegenheit, ihre Ansprüche beim Fundamt, Am Hauptbahnhof 5, Telefon 0 21 51 / 86 23 32, geltend zu machen.

Finanzbuchhaltung: Steuern und Abgaben am 15. Februar fällig

Die Finanzbuchhaltung der Stadt Krefeld weist auf die Fälligkeit der Grundbesitzabgaben, der Gewerbesteuer, der Zweitwohnungssteuer und der Hundesteuer zum 15. Februar hin.

Sie erinnert auch an die Zahlung aller Rückstände an Steuern, Gebühren und Beiträgen sowie Abgaben und empfiehlt als zeitgemäßen und rationellen Zahlungsverkehr die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren. Dabei braucht man keine Zahlungstermine zu überwachen, zahlt immer den aktuellen Betrag und hilft der Stadt, die Verwaltungskosten zu senken. Die Belastung auf dem Konto erfolgt nie vor dem Fälligkeitstag. Außerdem kann man ab Belastungsdatum des Kontos innerhalb von sechs Wochen eine Wiedergutschrift bei seiner Bank verlangen, dies ist bei Daueraufträgen und Überweisungen nicht möglich. Gegebenenfalls können auch Erstattungen der Stadt ohne weitere Formalitäten auf das angegebene Konto erfolgen.

Badezentrum: Verwaltung und Vereine suchen nach Lösungen

Die Sportverwaltung hat in Sachen „Badezentrum Bockum" zusammen mit den Vereinsverantwortlichen in der Arbeitsgruppe Belegung das weitere Vorgehen besprochen.

Bis Freitag wird geklärt, wie die Nutzer für die Übergangszeit auf andere Bäder in Krefeld verteilt werden können. „Die Solidarität unter den Vereinen ist groß. Auch in den Nachbarstädten Düsseldorf, Neuss und Duisburg ist man gewillt, uns in dieser schwierigen Situation zu helfen", sagt Sportdezernent Markus Schön. Um möglichst vielen Nutzern des Badezentrums Ausweichmöglichkeiten zu bieten, werden in den anderen Krefelder Bädern Schwimmzeiten bis 23 Uhr angeboten.

Zu Gast in der Mediothek: Berufskolleg Uerdingen

Das Berufskolleg Uerdingen ist am Samstag, 26. Januar, von 11 bis 14 Uhr zu Gast in der Mediothek am Theaterplatz. Besucher haben die Gelegenheit, sich in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten an der Schule zu informieren.

Das Berufskolleg blickt auf weit über 100 Jahre schulischer Berufsausbildung zurück. Es ist in jeder Hinsicht eine MINT-Schule. Dabei ist das Profil geprägt von Metall-, Elektro-, Chemie-, Kraftfahrzeug-, Versorgungs-, Automatisierungs-, Informations- und Kommunikationstechnik. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Berufsausbildung in der Berufsschule des BKU. Darüber hinaus werden weiterführende Bildungsgänge mit dem Ziel des Hauptschulabschlusses nach Klasse 10, der Fachoberschulreife, der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife bis hin zur staatlich geprüften Technikerin oder dem staatlich geprüften Techniker angeboten. Allen Abschlüssen gemeinsam ist die gleichzeitige Vermittlung beruflicher Kompetenzen.

Seite 1 von 1224

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top