Neue Mitarbeiter der Polizei im Rathaus

Zwischen dem 1. Januar und dem 1. November hat die Polizei Krefeld 58 neue Mitarbeiter eingestellt oder zugewiesen bekommen.

Gut zwei Drittel sind Polizisten, der Rest Regierungsbeschäftigte und Verwaltungsbeamte: 36 frischgebackene Kommissare, darunter 14 Frauen und fünf Menschen mit Migrationshintergrund. Einen Großteil der neuen Polizeibediensteten hat Oberbürgermeister Frank Meyer nun im Rahmen eines Empfangs im Rathaus begrüßt. „Dies ist eine gute Gelegenheit, im Namen der Stadt persönlich für Ihr großes Engagement Danke zu sage.

Sie sind rund um die Uhr für die Sicherheit der Bürger im Einsatz und in vielen Notsituationen zur Stelle, häufig auch in brenzligen Momenten. Das ist uns viel wert, weswegen wir in Zukunft diese Veranstaltung nicht nur alle zwei oder drei Jahre durchführen wollen, sondern jährlich", sagte Frank Meyer im historischen Ratssaal und überreichte jedem ein Begrüßungsgeschenk.Polizeidirektor Armin Helzer, der seine neuen Kollegen ins Rathaus begleitete: „Wir freuen uns sehr über diese Einladung. Sie ist ein Stückweit Wertschätzung unserer Arbeit, zeigt aber auch die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Polizei. Wir haben viele gemeinsame Themen und Schnittstellen wie zum Beispiel den Kommunalen Ordnungsdienst, Karneval oder den Theaterplatz. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass sich Menschen in Krefeld sicher fühlen und gerne hier leben. Aus eigener Erfahrung kann ich den neuen Kollegen sagen, dass es sich gut in Krefeld lebt. Ich bin nun seit zwei Jahren hier und habe viele schöne Ecken gesehen. Krefeld ist absolut lebenswert", so.

Die Polizei kann auf beachtliche Erfolge blicken: Im Jahr 2017 ist die Zahl der Straftaten erneut zurückgegangen, vor allem bei der Straßenkriminalität, bei den Wohnungseinbrüchen und Gewaltdelikten. Mit 58,69 Prozent lag die Aufklärungsquote im Jahr 2017 deutlich über dem Landesschnitt von 52,3 Prozent, das ist die beste der Geschichte in Krefeld. Wenn ein Bürger die Polizei ruft, sind die Beamten im Schnitt nach drei Minuten und zwölf Sekunden vor Ort. Damit wurde der Vorjahresschnitt um 17 Sekunden verbessert.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top