MSM-Schüler zeigen Auschwitz-Ausstellung

Mit einer kleinen Vernissage wird am Dienstag, 12. März, um 17 Uhr im Foyer der Mediothek Krefeld eine Ausstellung eröffnet, die Schüler der Jahrgangsstufe Q1 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums (MSM) nach ihrem Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz im Februar geschaffen haben.

Die Schüler wollen mit ihren Kunstwerken an die Verbrechen der Nationalsozialisten erinnern und daran mitwirken, dass so etwas nie wieder geschehen kann. Organisiert wurde die Fahrt von der Evangelischen Kirchengemeinde Krefeld-Süd und Schulpfarrerin Annette Vetter. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 6. April, in der Mediothek am Theaterplatz zu sehen.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top