SWK Auto-Kino auf dem Sprödentalplatz startet am Montag

Die Veranstalter des traditionellen SWK OPEN-AIR-KINOS an der Galopprennbahn organisieren in Zeiten von Corona ein Auto-Kino am Sprödentalplatz. Die SWK unterstützt diese kreative Idee und fungiert als Namenssponsor.

Um das Auto-Kino in diesen ungewöhnlichen Corona-Zeiten auf dem Sprödentalplatz innerhalb kürzester Zeit realisieren zu können, hat sich ein Kreis engagierter Unternehmen zusammengetan, die das Stadtwappen im Herzen tragen. Die Veranstalter des SWK OPEN AIR KINOS Volko Herdick (Krefelder Rennbahn) und Uwe Papenroth haben sich dafür mit Michael Neppeßen und Torsten Feuring (port01- und KR-ONE-Magazin) sowie David Kordes (Silk-Werbeagentur GmbH) zusammengeschlossen.

Als die SWK von der Idee eines Auto-Kinos erfuhr, musste sie nicht lange nachdenken, hier zu unterstützen. „Durch das SWK OPEN-AIR-KINO ist unsere Verbundenheit zum Kino und den Veranstaltern grundsätzlich sehr eng. Daher war für uns schnell klar, hier zu helfen. Wir erfüllen auch und gerade in Corona-Zeiten unseren Auftrag zur öffentlichen Daseinsvorsorge und schützen die kritische Infrastruktur in Krefeld mit hoher Sorgfalt. Wir halten die Stadt am Laufen und wir möchten den Menschen in Krefeld in dieser durchaus herausfordernden Zeit mit dem SWK Auto-Kino ein wenig Lebensqualität und Ablenkung in ihrer Freizeit verschaffen", erklärt Carsten Liedtke, Sprecher des SWK-Vorstands. Nur im Verbund der genannten Krefelder Unternehmen ergab sich die Möglichkeit, das Kino auf dem Sprödentalplatz zu realisieren. Zusätzlich sind durch eine Spendenaktion Gelder von Privatpersonen zusammengekommen, um das Projekt zu sichern. Das SWK-Auto-Kino wird vom 20. April bis 18. Mai auf dem Sprödentalplatz stattfinden. Es sind ein bis zwei Vorstellungen pro Tag geplant - um 16.30 Uhr und um 19.30 Uhr. Damit wäre das Kino in der Regel gegen 22 Uhr zu Ende. Gezeigt werden neben echten Kultstreifen wie „Pulp Fiction" oder „Bang Boom Bang" erfolgreiche Filme aus 2019 und diesem Jahr. „Sollte das Kino gut angenommen werden, können wir uns auch Auftritte von lokalen Comedians, Bands oder anderen Künstlern vorstellen. Das wäre eine echte Premiere, denn so etwas gab es noch nie", sagt Organisator Uwe Papenroth. Mehr als 200 Fahrzeuge werden vor der riesigen LED-Wand Platz finden. Die Einfahrt erfolgt über die Sprödentalstraße, Ecke Hardenbergstraße, die Ausfahrt über die Sprödentalstraße und die Uerdinger Straße. Der Eintrittspreis liegt bei 22 Euro und bezieht sich auf ein Fahrzeug. In jedem Fahrzeug dürfen, um die Corona-Beschränkungen einzuhalten, maximal zwei Personen sitzen. Ausnahmen sind nur im Familienverbund möglich. Dann dürfen maximal vier Personen im Auto sitzen, also Eltern mit zwei Kindern.

Tickets online

Tickets gibt es ab sofort ausschließlich online unter www.swk-autokinokrefeld.de. Hier ist auch das komplette Filmprogramm zu finden. Auch die Ticketkontrolle findet ausschließlich kontaktlos über Scanner außerhalb des Fahrzeugs durch die geschlossene Fensterscheibe statt. Die Übertragung des Tons erfolgt über eine UKW-Frequenz in die Fahrzeuge. Die Veranstalter erwarten eine hohe Nachfrage. Daher und aufgrund des begrenzten Platzangebots sollte man sich möglichst schnell sein Ticket für den Wunschfilm online sichern.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top