112 Mitarbeitende bekommen unbefristete Verträge

In den 47 städtischen Kindertageseinrichtungen (Kitas) arbeiten derzeit rund 780 Beschäftigte.

Insgesamt 112 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bislang nur befristet beschäftigt waren, dürfen sich nun freuen. Sie erhalten neue Verträge, da ihr Arbeitsverhältnis in eine unbefristete Beschäftigung überführt werden soll. Aktuelle Einstellungen von Kita-Personal, unter anderem für die neue Kita Hubertusstraße für 130 Kinder, erfolgten bereits unbefristet. „Auch zukünftig soll es in diesem Bereich keine befristeten Beschäftigungen mehr ohne Sachgrund geben", verspricht Oberbürgermeister Frank Meyer.

„Die Stadt will damit ein Signal setzen, dass sie mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dauerhaft arbeiten und ihnen eine Planungssicherheit geben möchte", sagt er.In naher Zukunft schafft die Stadt weitere Arbeitsplätze im Kita-Bereich, denn es besteht weiterhin ein großer Ausbaudarf an Betreuungseinrichtungen. Noch in diesem Jahr wird die Kita Ispelstraße Betreuungsplätze für 110 Kinder anbieten. Im kommenden Jahr sorgt die Kita Luisenstraße im Bezirk Mitte mit 100 neuen Plätzen dafür, dass mehr Kinder wohnortnah betreut werden können. Weitere große Projekte sind in Planung: Appellweg (100 Plätze), Cäcilienstraße (100 Plätze), Kaserne Kempener Allee (100 Plätze), Randstraße (100 Plätze), Emil-Schäfer-Straße (100 Plätze).

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top