Niederrheinisches Literaturhaus: „Südstadt – Südstrand“ ab 5. August

Sommer in der Krefelder Innenstadt ist das Thema der neuen, kostenlosen Workshop-Reihe „Südstadt - Südstrand", die das Niederrheinische Literaturhaus in Kooperation mit der Bürgerinitiative (BI) Rund um St. Josef und dem Verein Werkhaus veranstaltet.

Jugendliche von 13 bis 18 Jahren sind eingeladen, die südliche Innenstadt zu erforschen und ihre Erlebnisse und Erfahrungen in Texten und Fotos festzuhalten. Zum einen gibt es ab Donnerstag, 5. August, einen Poetry-Slam-Workshop an fünf Tagen in den Sommerferien, zum anderen ab Samstag, 21. August, einen Fotoworkshop mit fünf Samstags-Terminen. Startpunkt ist immer das Ladenlokal der Bürgerinitiative „Die Ecke" an der Südstraße 29.

Marcel Odenbach: Ausstellung in Krefeld ab 24. Juli wieder geöffnet

Nach den Wartungsarbeiten an den Klimageräten auf der ersten Etage des Kaiser-Wilhelm-Museums kann die Ausstellung „plötzlich konnte eins wie das andere sein" von Marcel Odenbach in Krefeld wieder besichtigt werden.

Der aktuelle Wolfgang-Hahn-Preisträger schuf auf der Grundlage des über 120 Jahre alten Bildarchivs, der sogenannten Lehr- und Vorbildersammlung der Kunstmuseen, zwei neue Werke: eine Rauminstallation und eine Videoarbeit. Der reich bebilderte Katalog im Umfang von 212 Seiten ist im Museum für 18,50 Euro erhältlich. Die Schau ist Teil der 2018 ins Leben gerufenen Ausstellungsreihe „Sammlungssatelliten", in der zeitgenössische Künstler und Designer die Museumsgeschichte, die Sammlung oder architektonische Aspekte der Kunstmuseen Krefeld reflektieren. Kuratiert wurde die Ausstellung (bis 24. Oktober) von Dr. Sylvia Martin, stellvertretende Museumsleiterin. Weitere Informationen stehen unter www.kunstmuseenkrefeld.de .

Fernfahrer werden am Samstag auf dem Rastplatz Geismühle geimpft

Eine Impfaktion insbesondere für Fernfahrer wird am kommenden Samstag, 24. Juli, ab 10 Uhr auf dem Rastplatz Geismühle an der Autobahn 57 angeboten.

Gemeinsam haben das Krefelder Impfzentrum und der Verein DocStop diesen Impftermin organisiert. Der 2007 gegründete Verein DocStop sorgt europaweit für die medizinische Versorgung von Fernfahrern. In der Pandemie hat er sich unter anderem darum gekümmert, dass Fernfahrer Duschen und WCs weiter nutzen konnten. Das Impfangebot ist kostenlos. Zum Einsatz kommt der Impfstoff von Johnson & Johnson, der nur einmal verimpft werden muss.

Derzeit 56 Personen in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert

Sechs neue Corona-Infektionen meldet der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag, 22. Juli (Stand: 0 Uhr).

Die Gesamtzahl bestätigter Fälle steigt somit auf 11.739. Derzeit sind 56 Personen mit dem Coronavirus infiziert, fünf mehr als am Vortag. Genesen sind inzwischen nach einer Corona-Infektion 11.506 Personen, eine mehr als am Vortag. 177 Personen sind in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bisher verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, sinkt leicht auf 17,6. Am Vortag hatte sie bei 18,9 gelegen. In Krefeld haben sich bisher 32.627 Personen - freiwillig oder behördlich angeordnet - in Quarantäne begeben. In den hiesigen Krankenhäusern müssen zwei Corona-Patienten aus Krefeld behandelt werden, von ihnen allerdings niemand auf der Intensivstation. Bisher sind 53.206 Erstabstriche vorgenommen worden, 36 davon sind noch offen.

Seite 4 von 228

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top