Am Samstag Trödelmarkt „Kitsch, Kunst & Co“ in Krefeld

Der erste Trödelmarkt „Kitsch, Kunst & Co" dieser Saison findet am kommenden Samstag, 8. Juni, auf dem Krefelder Sprödentalplatz statt.

Von 7 bis 16 Uhr suchen gut erhaltene Gebrauchsgegenstände neue Besitzer, werden „Raritäten, Ramsch und Plunder" angeboten. Mit bis zu 900 Trödlern, die ihre „Schätzchen" auf dem über 52.000 Quadratmeter großen Sprödentalplatz an den Mann oder die Frau bringen, gehört er zu einem der größten Märkte seiner Art. Man findet dort nur Trödel, Neuwaren sind nicht erlaubt.Bis zu 40.000 Besucher aus dem Rheinland, Ruhrgebiet sowie den benachbarten Niederlanden kommen erfahrungsgemäß zum Trödelmarkt, um zu stöbern und nach Möglichkeit ein gutes „Schnäppchen" zu machen. Der Sprödentalplatz liegt unweit der Krefelder Innenstadt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto gut erreichbar, Parkplätze sind vorhanden.

Startschuss für die Krefelder Promenade

Oberbürgermeister Frank Meyer hat den Startschuss für den Bau des ersten Abschnitts der Krefelder Promenade gegeben.

Sie soll sich nach Fertigstellung auf rund 16 Kilometern als West-Ost-Route von Forstwald über Benrad, Stadtmitte, Dießem, Oppum, Linn bis Uerdingen durch Krefeld schlängeln. Es ist ein historischer Moment, denn die Planung begann vor rund 20 Jahren. „Der Beginn ist genau das, was ich mir unter neuer Mobilität vorstelle, er ist Sinnbild für den zukünftigen Radverkehr in Krefeld.

Museen und Mediothek: OB schlägt freien Eintritt für Kinder vor

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre sollen kostenlos die drei Krefelder Museen besuchen dürfen.

Auch die Nutzung der Mediothek soll ohne Entgelt möglich sein. Einen entsprechenden Antrag, zunächst befristet für das Jahr 2020, hat die Verwaltung heute auf Initiative von Oberbürgermeister Frank Meyer dem Kultur- und Denkmalausschuss vorgelegt.„Kulturelle Bildung ist für unsere Kinder heute so wertvoll wie nie. Zwar ist jede Information digital leicht verfügbar, sie lässt sich mit einem einzigen Klick abrufen: Das Drama von Shakespeare, das Gemälde von Monet oder die Geschichte der Römer und Franken sind in Windeseile erklärt und analysiert.

Badezentrum: Freibadsaison startet am Samstag, 1. Juni

Im Badezentrum Bockum wird die Freibadsaison mit einer Teilöffnung gestartet.

Ab kommenden Samstag, 1. Juni, bis Freitag, 7. Juni, wird die südliche Liegewiese geöffnet, dazu werden der gesamte Kleinkinder- und Spielplatzbereich sowie ein Kinderplanschbecken angeboten. Geschwommen wird während dieser Zeit im Hallenbad. Geöffnet ist das Bad am Wochenende von 8 bis 16 Uhr, am Montag von 16 bis 20 Uhr und an den übrigen Tagen von 14.30 bis 20 Uhr.Ab Samstag, 8. Juni, werden zusätzlich die großen Freibadbecken sowie die Rutschenanlage geöffnet.

Seite 6 von 1314

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top