Hallenmeisterschaften Region Mitte Teil I

Beim ersten Teil der Hallenmeisterschaften der Region Mitte in Düsseldorf kämpften die Männer, Frauen und Senioren um die Regionstitel.

Die Uerdinger Athleten sammelten deren elf. Bei den Männern siegten Philipp Ippen (Foto) über 60 m in 7,16 s, Kristian Hren im 60 m Hürdensprint in 8,81 s und Jannik Ferfers im Dreisprung mit 12,17 m. Pascal Lewandowski lief im 60 m Vorlauf 6,95 s, wurde allerdings im Finale wegen eines Fehlstarts disqualifiziert. Bei den Frauen gewannen Katrin Beutel den 200 m Lauf in 25,52 s und Charlotte Tepasse den Weitsprung mit 5,08 m.

Die Uerdinger Senioren standen sechs Mal auf dem obersten Treppchen: Ute Ritte gleich zwei Mal mit ihren Siegen im Stabhoch- und Weitsprung W65 (2,35 m und 3,76 m). Zudem gewannen Wolfgang (M65) und Thomas (M40) Ritte den Stabhochsprung in ihren Altersklassen mit 3,50 m und 4,41 m. Marcel Müller lag über 60 m der M35 in 8,52 s vorne, und Christian Herbst gewann die 200 m der M40 in 26,29 s. In einem Einlagelauf über 60 m Hürden der männlichen Jugend U20 startete Albert Kreutzer und schaffte in 8,36 s direkt die DM-Qualifikation.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top