Alle drei Skating-Bears-Teams im Pokal eine Runde weiter

Die drei verbliebenen Skating Bears Teams, vier waren ursprünglich angetreten, haben am Wochenende die nächste Pokalrunde erreicht.

Den dicksten Brocken hatten dabei die Schüler beim Auswärtsspiel bei den favorisierten Dauerrivalen Crash Eagles Kaarst vor der Brust. Die Bären zeigten dabei eine bärenstarke Teamleistung und rangen die Eagles nieder und erreichen damit das Halbfinale. Mit dem Zweitligisten Menden, mit Duisburg und Langenfeld stehen für die Bears schwere, aber lösbare Gegner im Halbfinale, so dass die Chance auf eine Finalteilnahme im September beim Pokalendspieltag in Krefeld durchaus gegeben ist. Ebenfalls das Halbfinale erreichte das Junioren-Team der Skating Bears mit einem 5:12-Sieg beim Zweitliga-Tabellenführer Mendener Mambas.

Weiterlesen...

Skating Bears unterliegen beim Tabellenführer Essen Rockets 14:6

Trotz eines sehr starken ersten und dritten Drittels unterlagen die Skating Bears am Samstagabend beim Tabellenführer Essen Rockets letztlich deutlich mit 14:6.

Wie so oft in Essen war das Mitteldrittel der Knackpunkt im Spiel. Die Skating Bears zeigten sich im ersten Drittel von ihrer besten Seite hielten die torhungrigen Rockets gut in Schach und zeigten sich auf Augenhöhe gegen den Tabellenführer der 1. Bundesliga und gingen mit einem leistungsgerechten 2:2 in die erste Drittelpause. Möglicherweise gingen die Bears dann aufgrund des sehr guten Spielstandes zu euphorisch ins zweite Drittel, spielten sehr ungestüm Richtung Essener Tor und luden die Gastgeber ein, ihrerseits schnelle gefährliche Angriffe zu fahren, die die Rockets auch eiskalt nutzten und das Drittel klar für sich entscheiden konnten und mit 8:2 das Spiel bereits für sich entschieden hatten.

Weiterlesen...

Skating Bears Spiele vom 24. bis 29. Mai 2014: In der 1. Bundesliga geht’s zum Tabellenführer Essen Rockets

Keine leichte Aufgabe haben die Skating Bears am Samstag um 18.00 Uhr.

Dann müssen sie beim neuen Tabellenführer, den Essen Rockets, antreten. Die Rockets haben gerade einen richtigen Lauf, konnten in den letzten sieben Spielen sechs Siege einfahren und das gegen keine geringen Teams wie den TV Augsburg (2x), die Duisburg Ducks und die Samurai Iserlohn. Insbesondere bei Heimspielen sind die Rockets äußerst torgefährlich und erzielten in fünf Spielen 61Tor von insgesamt 107. Damit sind sie auch hier der Ligakrösus. Die Favoritenrolle liegt daher klar bei den Rockets. Die Skating Bears hingegen mussten in den letzten beiden Partien zwei Niederlagen in Atting und Lüdenscheid hinnehmen.

Weiterlesen...

Skating Bears Spiele am 17./18. Mai 2014: In der 1. Bundesliga geht´s Sonntag nach Lüdenscheid

Am Sonntag müssen die Skating Bears ihr nächstes Auswärtsspiel absolvieren.

Diesmal geht es nach Lüdenscheid. Die Highlander Lüdenscheid haben zu Saisonbeginn mit 9:3 gegen die Skating Bears gewonnen. Danach hat sich die Situation bei den Skating Bears spielerisch deutlich verbessert. Aber auch die Highlander spielen ein sehr starke Saison und haben bislang fünf Siege aus acht Spielen errrungen. Zuletzt unterlagen Sie in Assenheim nach zuvor drei Heimsiegen. Der CSC konnte nach einer kämpferisch sehr guten Leistung mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft in Atting leider keine Punkte gewinnen, machten aber dem starken Aufsteiger trotz zwischenzeitlichem 2:7 Rückstand das Leben noch einmal sehr schwer, als man auf 5:7 und 6:8 herankam.

Weiterlesen...

Seite 64 von 69

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top