Zwei Skating Bears fahren zur Europameisterschaft in die Schweiz

Am kommenden Wochenende findet in Rossemaison in der Schweiz die Herren Europameisterschaft im Skaterhockey statt.

Dann werden auch zwei Spieler der Skating Bears mit dabei sein. Der Coach Manfred Schmitz hat die beiden Krefelder Verteidiger Dustin Diem und Max Zillen in den Kader der Nationalmannschaft berufen, die sich in der Schweiz mit Teams aus Österreich, Dänemark, Großbritannien, der Ukraine und der Schweiz messen werden. Deutschland geht als Titelverteidiger in das Turnier. Vor zwei Jahren besiegte man die Schweizer Nationalmannschaft im Finale. Deutschland zählt mit der Schweiz und Dänemark zum Favoritenkreis. Schwer einzuschätzen ist die Ukrainische Nationalmannschaft, die zum ersten Mal an einer Europameisterschaft teilnimmt.

Weiterlesen...

Niklas Kleindienst und Alexander Scheuß werden Europameister mit der U19 Nationalmannschaft

Die Skating Bears Spieler Alexander Scheuß und Niklas Kleindienst sind am vergangenen Sonntag in der Schweiz Europameister mit der Deutschen U19-Nationalmannschaft geworden.

Im Finale zerlegte das deutsche Team die Schweiz mit 14:1. Zuvor besiegte die Nationalmannschaft Österreich im Halbfinale mit 15:0. – Nach einem 22:1 Auftaktsieg am Samstag gegen Österreich musste sich das deutsche Team im zweiten Spiel der Schweiz noch mit 4:6 geschlagen geben. Im dritten Vorrunden-Spiel schlugen die Deutschen Großbritannien mit 25:4. Niklas Kleindienst steuerte sechs Tore, Alexander Scheuß drei Assists zum Erfolg der Deutschennationalmannschaft bei. – Im erste Finalspiel um die NRW Schülermeisterschaft mussten sich die Skating Bears Schüler den Crash Eagles Kaarst nach Verlängerung knapp mit 5:4 geschlagen geben.

Weiterlesen...

Skating Bears gegen Duisburg Ducks im entscheidenden Viertelfinalspiel

Ein Sieg eine Niederlage standen bei den Skating Bears in der best-of-3-Serie im Viertelfinale auf dem Tableau.

Die Bears haben eine glänzende Saison gespielt, aber Erwartungsdruck hatten sie nicht. Viele wollten aber die Skating Bears im Halbfinale sehen und strömten in die Horkesgath-Arena, die mit 320 Zuschauern restlos ausverkauft war und die Stimmung war prächtig. Die Partie begann gleich mit hohem Tempo und die Bears hatten gleich eine gute Chance. Die die Bears marschierten weiter. Einen schönen Angriff über Jannik Kleindienst vollendete Nick Rabe mit der Rückhand in den rechten Winkel zur 1:0 Führung in der vierten Minute. Mit dem nächsten Angriff holten sich die Bears eine Strafzeit. Die Überzahl nutzten die Ducks zum Ausgleich in der 5. Minute durch Sebastian Schröder auf Zuspiel von Bastian Loch.

Weiterlesen...

Skating Bears gehen ohne Druck ins dritte Viertelfinalspiel gegen Duisburg

Am Sonntagabend findet in der Arena Horkesgath das dritte Viertelfinalspiel der Skating Bears gegen die Duisburg Ducks statt.

Nach einem 2:5 im ersten und einem 10:6 im zweiten Playoff-Spiel kommt es nun zum entscheidenden dritten Spiel. Die Bears gehen dabei ohne Druck in die Partie. „Wir haben eine überragende Saison gespielt, keiner sagt, dass wir was müssen!“, so Coach Fabian Peelen. Dennoch werden die Bears voll auf diese Partie fokussiert sein und konzentriert an die Sache rangehen. Wie in den bisherigen vier Saisonspielen wird es ganz hartes Stück Arbeit, wenn man die Partie gewinnen will, denn die Ducks werden bis zur letzten Sekunde alles tun, um das Halbfinale zu erreichen. Für die Trainer Fabian Peelen und Roman Tellers gibt es zudem personelle Sorgen. Mit Daniel Schopp, Jan Lankes und Maximilian Bleyer werden gleich drei wichtige Spieler fehlen, so dass die Bären mit einer anderen Taktik in die Begegnung gehen werden. „Wenn wir uns voll auf die Aufgabe konzentrieren und unsere Leistung abrufen, dann werden wir gewinnen!“, so Fabian Peelen weiter. Spielbeginn am Sonntag ist 19 Uhr.

Seite 2 von 65

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top