Die Skating Bears haben ein spannendes langes Wochenende vor sich – NRW gewinnt U19-Länderpokal

Die Skating Bears haben ein spannendes langes Wochenende vor sich.

Am Donnerstag finden in der 1. und 2. Bundesliga Spiele in der Horkesgath-Arena statt. In der 1. Bundesliga haben die Skating Bears die Essen Rockets zu Gast. Nach der Niederlage gegen den TV Augsburg am vergangenen Wochenende müssen sich die Bears gegen die Essen Rockets mächtig ins Zeug legen, um eine weitere Niederlage abzuwenden, denn die Rockets sind gerade in einem Torrausch und erzielten in den letzten drei Spielen 39 Tore. Die Gegner waren keine Geringeren als auswärts Kaarst (12:3) und in Essen Augsburg (12:7) sowie Köln (15:7). Die Trainer der Skating Bears Fabian Peelen und Roman Tellers waren mit den Leistungen ihres Teams in den letzten Spielen nicht zufrieden und erwarten eine deutliche Leistungssteigerung.

Weiterlesen...

Schwache Skating Bears lassen sich von zwei eng stehenden Augsburger Reihen düpieren und unterliegen verdient mit 3:6

Die Skating Bears hatten am Samstag den TV Augsburg zur Gast in der Horkesgath-Arena.

Die Gäste mit nur zwei Reihen angereist, zeigten eine sehr engagierte Leistung und forderte den Bears alles ab. Bis zur zehnten Minute hielten die Bears gut mit und hielten ein 2:2. Dann gab es einen Bruch im Spiel der Bären und Augsburg legte bis zur Pause drei Tore vor. Mit einem 2:5 Rückstand ging es ins zweite Drittel. Auch hier gab es keine Leistungssteigerung der Skating Bears, die ihr schnelles Passspiel vermissen ließen. Zudem handelten sich die Bears aufgrund unsauberen Passspiels viele Konter der Gäste ein, die teils nur mit Fouls gestoppt werden konnten. Augsburg erhöhte in Überzahl auf 6:2. Im letzten Spielabschnitt zeigten die Bears mehr Biss und verkürzten durch Max Zillen auf 3:6.

Weiterlesen...

Skating Bears fahren selbstbewusst nach Kaarst

Am Sonntag fahren die Skating Bears mit breiter Brust nach Kaarst.

Nach zwei Siegen in Folge stehen die Bears auf Platz 2 der Bundesliga-Tabelle, einen Punkt hinter ihrem Gegner Kaarst, der zwei Spiele mehr hat. Wie in den vergangenen Jahren wird dieses Spiel wohl eine enge Kiste werden, wenn nicht bei einem der beiden Teams alles aus dem Ruder läuft. Die Bears werden ohne Christian Schlesiger, den Rekonvaleszenten Daniel Schopp und den neu langzeitverletzten Michael Reinberg bei den Crash Eagles antreten. Dennoch meint Coach Fabian Peelen: „Wir werden selbstbewusst ins Spiel gehen und hoffen, auf eine komplette Kaarster Mannschaft zu treffen. Dann macht gewinnen noch mehr Spaß. – Es gibt keine Alternative zum Sieg. Wir wollen uns in der Tabelle oben festsetzen und dafür sind drei Punkte notwendig!“

Weiterlesen...

Die Skating Bears gewinnen gegen Highlander Lüdenscheid in einer spannenden Partie mit 9:7

Am Samstagabend waren die Highlander Lüdenscheid in der Horkesgath-Arena zu Gast.

Die Skating Bears gehen als Tabellenzweiter als Favorit in die Partie, denn die Highlander Lüdenscheid stehen zurzeit auf Platz neun. Aber unterschätzen durften die Bears die Highlander nicht, denn sie haben bislang nur gegen Topteams gespielt. Wie gewohnt war von Beginn an viel Tempo in der Partie. Das erste Highlight setzten die Highlandr nach knapp zweieinhalb Minuten durch das 0:1 von Jiri Swejda. Aber die Bears antworteten postwendend und glichen nach Vorlage von Nick Rabe durch Dustin Diem aus. In der siebten Minute fasste sich Max Zillen ein Herz und hämmerte den Ball von der Mittellinie ins Tor der Highlander.

Weiterlesen...

Seite 2 von 69

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top