Skating Bears starten gegen die Duisburg Ducks in die Playoffs

Mit einem Heimspiel gegen die Duisburg Ducks starten die Skating Bears am Sonntag um 14 Uhr in das Playoff-Viertelfinale.

Die Skating Bears haben die Hauptrunde als Tabellenführer gewonnen und sind daher Favorit in der Begegnung und wollen diese auch gewinnen. Die Duisburg Ducks sind jedoch ein unangenehmer Gegner und die Spielweise der Ducks liegt den Skating Bears überhaupt nicht. „Wir haben den Anspruch das Spiel zu gewinnen“, so Coach Fabian Peelen, „und wir werden gewinnen wir wieder unsere Top Leistung abliefern!“. In den beiden Hauptrundenspielen konnten die Bears gewinnen. Im Hinspiel gabe es einen deutlichen 10:5-Sieg. Die Höhe des Ergebnisse trügt jedoch, denn die Bears hätten dabei fast noch eine 4:0 Führung aus der Hand gegeben, Duisburg verkürzte auf 4:3 und 5:4, ehe die Bears am Ende davonzogen.

Weiterlesen...

Skating Bears besiegen die Essen Rockets in einer hochkarätigen und hochspannenden Partie 8:6

Am Samstagabend hatten die Skating Bears die Essen Rockets zum Topspiel des letzten Spieltages zu Gast.

Der letzte Spieltag hatte es, was den ersten Tabellenplatz betrifft, in sich. Die ersten vier Teams konnten noch theoretisch die Tabellenführung übernehmen oder auch gegebenenfalls auf den vierten Platz abrutschen. So steckte eine Menge Brisanz insbesondere im Spitzenspiel in Krefeld. Beide Teams gingen hoch motiviert in die Partie und Essen checkte sofort gut vor und machte Druck, doch die erste Chance hatten die Skating Bears durch Fabian Zillen nach 39 Sekunden. In der dritten Minute die erste Strafzeit für die Skating Bears. Die Rockets ließen den Ball zwar recht gut laufen, die Bears waren aber immer gut postiert und konnten gut blocken, so dass die Rockets kein Kapital aus der Überzahl ziehen konnten.

Weiterlesen...

Skating Bears haben Spitzenspiel zum Abschluss der Hauptrunde gegen die Essen Rockets

Die Skating Bears haben am Samstagabend um 18.00 Uhr zum Abschluss der Hauptrunde das Spitzenspiel gegen die Essen Rockets in der Horkesgath-Arena.

Die Bears aktuell Tabellenführer wollen Revanche gegen die Rockets für die 17:11-Pleite in Essen im Hinspiel. Zudem müssen die Bears punkten um die Tabellenführung zu behalten, die für die Playoffs wichtig ist. Die Essen Rockets hingegen müssen gewinnen, um sich die bestmögliche Platzierung für die Playoffs zu sichern. Der letzte Spieltag birgt eine Menge Spannung, denn auf den ersten vier Plätzen kann sich noch so einiges tun, je nachdem wie die Partien der vier Spitzenteams ausgehen. Daher werden die Trainer Fabian Peelen und Roman Tellers ihr Team so einstellen, dass sie das Spiel erfolgreich gestalten können. Dies werden die Trainer der Rockets aber ihrerseits auch tun. Die Rockets sind die Tormaschinerie der Liga, also in der Offensive brandgefährlich. Die Zuschauer erwartet also eine spannende Partie in Krefeld.

Duisburg Ducks erweisen sich beim Skating Bears 7:5 (1:2/3:1/3:2) Sieg als erwartet schwerer Gegner

Die Duisburg Ducks erwiesen sich am Samstagabend für die Skating Bears als erwartet schwerer Gegner.

Die Ducks gingen hoch motiviert in die Partie gegen den Tabellenführer der 1. Bundesliga. Bereits in der zweiten Minute gingen die Enten durch Sebastian Schröder mit 1:0 in Führung. Die Bears glichen in der sechsten Minute nach Pass von Michael Reinberg durch Fabian Zillen aus. Julien Marten brachte die Ducks in der 17. Minute erneut in Führung. Im zweiten Drittel waren es die Skating Bears, die schneller in die Partie kamen und durch Dustin Diem in der 21. Minute den Ausgleich markierten. Die Ducks steckten nicht auf und erzielten in der 26. Minute durch Luca Linde die erneute Führung zum 3:2. Es dauerte bis zur 34. Minute ehe Wasja Steinborn auf Daniel Schopp auflegte der zum dritten Mal für die Bears ausgleichen konnte.

Weiterlesen...

Seite 3 von 64

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top