2 Siege für die SSV-Damen

Umso höher ist dieser Sieg gegen einsatzfreudig kämpfende Damen aus Grefrath zu bewerten, so man bedenkt, dass die A-Jugend nachmittags selber noch ein Oberligaspiel absolviert hat. Der Einzug ins Viertelfinale ist eine schöne Belohnung für den Einsatz der jungen Damen.

Wieder über den Kampf ins Spiel gekommen

Gartenstadts I. Damen bezwingen starke Hambornerinnen mit 26:22 (14:13).

In einem vorgezogenen Spiel des achten Spieltages können sich die Verbandsliga-Damen des SSV Gartenstadt auch in Hamborn schadlos halten. Der Tabellenplatz der Hambornerinnen gibt absolut nicht deren Leistungsstärke wieder. Zwar hatten die Duisburgerinnen drei „grottige“ Spiele in den letzten Wochen abgeliefert, doch zeigten sie gestern gegen den SSV, dass viel mehr in ihnen steckt. Wieder lagen die Gartenstädterinnen schnell mit 0:3 in Rückstand und benötigten einige Anläufe, um schließlich erst beim Stand von 7:6 das Spiel in die Hand zu bekommen. Es haperte am schnellen Ballvortrag und den ausgelassenen Chancen, sowie an einer unnötigen Hektik und schlechten Pässen, dass man nur mit einem Zähler Vorsprung in die Pause ging. In der zweiten Hälfte war es dann wiedermal die aggressivere Abwehrarbeit, die den Erfolg sicherte. Nur noch neun Gegentreffer haben die SSV-Damen zugelassen. Manko war in Durchgang zwei aber wie zuletzt die schlechte Verwertung klarer Möglichkeiten, sonst wäre der Sieg deutlicher ausgefallen.

Hellenkamp (TW), Suski-Voigts (TW), Dahners (4), Drenkers, Legermann (10) Detges (4), Lichters, Hindges (4/2), Zoonz (2), Armbruster, Essers, Hackstein, Weber (1), Dammertz (1)

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top