Gartenstadt schenkt Spiel und Tabellenführung her

Diese Gesamtheit an Fehlern darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass St. Tönis nie aufgegeben hat und sich mit starkem Einsatz ins Spiel zurück gekämpft hat. Dem ist Respekt zu zollen. Ebenso ist festzuhalten, dass Gartenstadts Trainer nicht in der Lage war, dem Leistungsabfall seines Teams entgegen zu wirken. Seine Ansprachen verfehlten ihre Wirkung und seine Wechselpolitik griff ebenfalls nicht. Fazit des Wochenendes ist trotzdem, dass noch lange nichts verloren ist. Es steht noch die komplette Rückrunde inklusive des Rückspiels gegen St. Tönis in eigener Halle an. Ende April wird man dann wissen, wie schwer diese Niederlage wiegt.

Hellenkamp (TW), Suski-Voigts (TW), Zoonz (5), Dahners (4), Detges (2), Drenkers (1), Legermann (1), Armbruster (1), Dammertz, Lichters, Essers, Hackstein, Weber

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top