Dart-Spielen – neues Angebot für die Ü50-er

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so nahe liegt: Dart spielen kann eine gute Unterstützung sein, um Altersproblemen wie Unsicherheit oder einer unsteten Hand vorzubeugen.

Der Sport trainiert Konzentration, Präzision, Zielsicherheit und Genauigkeit – „und es macht einfach Spaß, sich mit den Mitspielern in einer netten Gemeinschaft außerhalb der eigenen vier Wände zu treffen“, erklärt Marita Mewesen vom Vorstand des Vereins „Sport für aktive Bürger Krefeld“. Der Verein hat sich deswegen jetzt entschlossen, im Dart-Sport Raum der Gaststätte „Haus Siebenmorgen“ eine neue Dart-Gruppe aufzumachen.

3000 Besucher freuen sich über Sport- und Kultur-Mix

Über 2500 Menschen kamen am vergangenen Samstagnachmittag zur Veranstaltung „Crossover Burg Linn", dazu noch einmal 300 Party-Gäste am Abend zur Aftershow-Party.

Zusammen mit den 200 Läufern, die zahlreiche Runden beim Kulturlauf drehten, also eine große Anzahl an Besuchern, die sich von dem Mix aus Sport und Kultur begeistern ließen. „Hier und da gibt es noch einige Stellschrauben, an denen wir drehen müssen, aber wir sind insgesamt sehr zufrieden. Es wird auf jeden Fall eine Wiederholung geben", sagte Jennifer Morscheiser. Die Direktorin des Museums Burg Linn räumte bis Sonntagmorgen 6 Uhr auf, „aber das gehört ja irgendwie dazu."

„Ladies' Day" am Sonntag im Stadtwald

Am Sonntag lädt der Krefelder Rennclub um 13.30 Uhr zum zweiten Renntag der Saison 2018 in den Stadtwald.

Dabei steht der Renntag - wie könnte es am Muttertag anders sein - unter dem Motto „Ladies' Day". Jede Dame über 18 Jahren erhält am Eingang einen Gutschein für ein Glas Fürst von Metternich, der von der Henkell-Gruppe gesponsert wird, und es gibt viele weitere Aktionen für die Damen. Wie bereits beim Saisonauftakt erwarten die Besucher am Sonntag sechs spannende Galopprennen (der erste Start erfolgt um 14.00 Uhr), in denen Pferde aus den erfolgreichsten deutschen Rennställen, aber auch Gäste aus Belgien und den Niederlanden an den Start kommen.

Krefelder Galopp-Sport-Saison beginnt am 22. April im Stadtwald

Der Krefelder Rennclub blickt erwartungsvoll in die kommende Galopp-Sport-Saison.

Diese beginnt am Samstag, 22. April, mit dem SWK-Familienspaß-Renntag im Stadtwald. Zum mittlerweile 23. Mal engagieren sich die Stadtwerke Krefeld mit diesem Event. Der Renntag inklusive des Dr.-Busch-Memorials, einem Gruppe III-Rennen, beginnt um 13.30 Uhr, der erste Start ist für 14 Uhr geplant. Unter dem Motto „Wir für Krefeld" gibt es viel Spaß und Aktionen für die Besucher. „Wir werden in diesem Jahr zwar einen Renntag weniger haben, aber der Zuschauerschnitt von zuletzt 4800 Besuchern stimmt uns positiv, da er über denen der Vorjahre lag", sagt Denis Hartenstein, stellvertretender Vorsitzender des Rennclubs. Weitere Höhepunkte sind der Krefelder Ladies-Day-Renntag am Sonntag, 13. Mai, der Sparkassen-Renntag am Sonntag, 10. Juni, ein Ferien-Renntag am Sonntag, 12. August, das Herzog-von-Ratibor-Rennen am Sonntag, 4. November, samt Wintermarkt und das Krefelder Weihnachtssingen am Sonntag, 23. Dezember.

Seite 7 von 111

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top