Go-Krefeld - Aktuell

Erreichbarkeit des Kommunalen Ordnungsdienstes

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) ist ab Donnerstag, 1. Oktober, montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 19 Uhr unter der Rufnummer 0 21 51 / 86 22 25 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. erreichbar.

Außerhalb dieser Zeiten kann die Polizei unter der Rufnummer 6340 kontaktiert werden. Die Dienstzeiten gelten bis Ende März 2021. Der KOD trägt unter anderem durch Präsenz, Information sowie durch die Umsetzung ordnungsbehördlicher Maßnahmen zur öffentlichen Sicherheit und Ordnung und zur Stärkung des Sicherheitsempfindens in Krefeld bei. Dazu zählen auch Kontrollen der Einhaltung der Corona-Schutzverordnung. Daher nimmt er auch unter der genannten E-Mail-Adresse Anmeldungen von privaten Feiern auf, die in der kommenden Version der Corona-Schutzverordnung nach aktuellem Sachstand neu geregelt werden.

Kresch: Johnny Hübner greift ein

Es ist schon wieder passiert.

Diesmal hat es Olga erwischt. Das Mädchen steckte ihre Nase wohl etwas zu tief zwischen die Buchdeckel und wurde in das Geschehen hineingesogen. Jetzt befindet sie sich in der Gewalt des einäugigen Käpt'n Braunbarts. Wenn der furchterregende Pirat nicht gerade zwei fette Hansekoggen entdeckt hätte, hätte er Olga wahrscheinlich gleich über Bord geworfen. Nun kann sie nur noch einer aus der Gefahr retten: „Ich tauche immer dann auf, wenn sich Leseratten plötzlich in eine Geschichte so sehr vertiefen, dass sie sich selbst darin wiederfinden", sagt Johnny Hübner vom mobilen Geschichten-Rettungskommando.

Read more...

Audi Borgmann baut Partnerschaft mit der HSG Krefeld Niederrhein aus

Schon in den vergangenen Jahren war das Autohaus Borgmann mit den Marken Volkswagen und Audi Anzeigenpartner der Eagles in den Ausgaben der „HSG Live“.

Zur neuen Saison wird das Logo von Audi Borgmann auch auf dem Mannschaftstrikot präsent sein. Zudem wird bei diversen Spielen auch der Vorplatz an der Glockenspitzhalle als Präsentationsfläche für die neuesten Audi Sport-Modelle des Krefelder Partners genutzt. Die HSG Krefeld Niederrhein freut sich den sportaffinen Partner Autohaus Borgmann vom Konzept der Eagles überzeugt zu haben und baut auf eine hoffentlich langjährige, konstruktive Zusammenarbeit. Schon zum 1. Heimspiel am Samstag wird Audi Borgmann mit Fahrzeugen auf der Ausstellungsfläche und durch eine Delegation als Unterstützung für die Mannschaft an der Glockenspitzhalle präsent sein. Eagles Gesellschafter Dr. Simon Krivec zur Erneuerung des Engagements: „Wir freuen uns natürlich sehr über die Partnerschaft und bauen auf einen langen gemeinsamen Weg!"

Read more...

Dank an Friseur Worschech für jahrelange Spendenunterstützung

„Mir war es wichtig, Ihnen auch einmal persönlich für Ihre jahrelange Unterstützung zu danken“: Hospiz-Leiter Alexander Henes bedankte sich jetzt bei Friseurmeister Hermann Worschech (Salon am Bockumer Platz) für eine besondere Spendensammlung.

Der Friseurmeister stellt seit rund drei Jahren eine Hospiz-Spendendose neben der Kasse in seinem Salon auf – sie war schon mehrfach gut gefüllt und wurde ausgetauscht. Insgesamt sind allein in diesem Jahr bereits rund 160 Euro zusammengekommen, die Worschech und seine Kunden dem Hospiz zur Verfügung gestellt haben. „Ich hatte vor einigen Jahren ein Schlüsselerlebnis: Damals habe ich einem Kunden, der jahrelang zu mir in den Salon gekommen war, noch einmal in Ihrem Hospiz die Haare geschnitten.

Read more...

Neuauflage der Familienkarte in Vorbereitung

Die Stadt Krefeld sucht Unternehmen, die sich als Partner an der Krefelder Familienkarte beteiligen und ihr familienfreundliches Engagement zeigen wollen.

Interessierte Partner können sich noch bis Freitag, 30. Oktober, beim Kinder- und Familienbüro melden. Alle Krefelder Familien, die mit einem Kind unter 18 Jahren in häuslicher Gemeinschaft leben, sind im Besitz der Familienkarte. Damit jede Familie die Karte optimal nutzen kann, gibt es pro Familie zwei Exemplare. Bei der Geburt des ersten Kindes oder bei Zuzug in die Seidenstadt erhalten Krefelder Familien automatisch ihre Familienkarten.

Read more...

Kulturbüro Krefeld sucht Projekte für den Kulturrucksack 2021

Für das Programm des Kulturrucksacks 2021 sucht das Kulturbüro der Stadt Krefeld Kunst- und Kulturschaffende, die mit Zehn- bis 14-Jährigen in außerschulischen Projekten arbeiten möchten.

Intention des Kulturrucksacks ist die Einbeziehung einer breiten Palette von Kunst-, Kultur-, Bildungs- und Jugendorten und Einrichtungen bei einer gezielten Ansprache von Kindern und Jugendlichen. Diesen sollen möglichst kostenfreie kulturelle Angebote gemacht werden. Wichtig ist, dass die Projekte Kinder und Jugendliche als spielerisch Entdeckende, als künstlerisch Handelnde und Produzierende verstehen. Sie sollen besonders auch solche jungen Menschen ansprechen, die erschwert Zugang zu kulturellen Bildungsangeboten haben. Interessierte können sich bis zum 30. November bewerben. Über die Anträge wird im Dezember entschieden, die Projekte sollen ab März 2021 beginnen.

Read more...

Frank Meyer bleibt Oberbürgermeister

Frank Meyer (SPD) ist als Oberbürgermeister der Stadt Krefeld wiedergewählt worden.

In der Stichwahl setzte er sich am Sonntag gegen die Herausforderin Kerstin Jensen (CDU) durch. Frank Meyer holte 62,40 Prozent der Stimmen, Kerstin Jensen erreichte 37,60 Prozent. Die Wahlbeteiligung zur Stichwahl lag bei 33,36 Prozent.Am 13. September hatte Frank Meyer 43,37 Prozent der Stimmen geholt, Kerstin Jensen war auf 27,57 Prozent der Stimmen gekommen. Weil keiner der beiden die notwendige absolute Mehrheit von über 50 Prozent erreicht hatte, musste die Entscheidung in einer Stichwahl fallen.

Read more...

Überragender Krechel führt Eagles zum Sieg

Die HSG Krefeld Niederrhein ist bereit für die am kommenden Samstag beginnende Saison.

Im letzten Test gegen Zweitligist TV Großwallstadt siegten die Hausherren vor 119 Zuschauern in der heimischen Glockenspitzhalle mit 28:26 (16:13). Die Schwarz-Gelben, bei denen die angeschlagenen Marijan Basic (der immerhin auflief), Paul Skorupa und Matija Mircic geschont wurden, zeigten dabei vor allem im ersten Durchgang eine starke Leistung, gestützt auf den überragenden Kapitän Oliver Krechel im Tor. 25 von 51 Abschlüssen der Gäste wehrte der Schlussmann ab und war damit Hauptgarant der absolut verdienten 16:13 Pausenführung. Erst drei Sekunden vor der Sirene musste er einen Tempogegenstoß hinnehmen und fiel so unter die Marke von 50 Prozent abgewehrter Torversuche, denn bis dahin hatte er 12 Paraden bei ebensovielen Gegentreffern.

Read more...

Page 1 of 801

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top