Go-Krefeld - Aktuell

Gemeinsam gegen häusliche Gewalt: Orange als Symbol

Das orangefarbene Licht setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen: Noch bis zum 10. Dezember 2020 – dem Internationalen Tag der Menschenrechte – sind in Krefeld markante Gebäude orange angeleuchtet.

Die Aktion wird getragen vom Zonta Club Krefeld, dem Zonta Club Krefeld am Rhein, dem Krefelder Netzwerk gegen häusliche Gewalt und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt, Heike Hinsen, sowie der Bürgerstiftung. Starttag war der 25. November, der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. In diesem Jahr konnte Corona-bedingt keine Auftaktveranstaltung im größeren Rahmen stattfinden, aber „trotz Corona, bzw. gerade wegen Corona ist der Aufruf gegen Gewalt an Frauen und Mädchen besonders wichtig. Gewalt an Frauen und Mädchen kennt keine Gesellschaftsschichten. Jede Frau und jedes Mädchen kann betroffen sein“, erläutert Martina Stall, die amtierende Präsidentin des Zonta Club Krefeld.

Read more...

An Weihnachten Theatererlebnisse verschenken

Ab sofort ist das neue Weihnachtsabo des Theaters Krefeld und Mönchengladbach an der Theaterkasse erhältlich.

Das Theater bietet in der Vorweihnachtszeit wieder ein Weih-nachtsabo mit insgesamt drei Vorstellungen aus den Sparten Musiktheater, Ballett und Schau-spiel an. Damit lässt sich trotz dieser turbulenten und ungewissen Zeiten zu den Feiertagen Freude und Optimismus verbreiten. Das Weihnachtsabo in Mönchengladbach enthält Georges Bizets weltbekannte Oper „Carmen“, die Uraufführung der Ballettproduktion „Alles Neu“ und das erfolgreichste Bühnenstück von Arthur Schnitzler: „Reigen“. In Krefeld erwartet die Abonnenten die topaktuelle Corona-Revue „Alle maskiert!“ von Ulrich Proschka, der Liederabend mit Ballett „Winterreise“ und Terrence McNallys „Meisterklasse“, ein Stück über die bedeutende Sopranistin und Operndiva Maria Callas.

Read more...

Verkehrsunfall auf der Hülser Straße: Polizei sucht Radfahrerin

Die Polizei sucht die verunglückte Radfahrerin, die am Sonntagabend (29. November 2020) mit der geöffneten Tür eines Autos kollidiert ist.

Gegen 22:30 Uhr parkte ein 28-Jähriger seinen Audi auf der Hülser Straße, zwischen dem Oranierring und der Adolfstraße. Als er die Fahrertür öffnete, stieß eine Radfahrerin dagegen und stürzte. Sie verletzte sich augenscheinlich leicht und fuhr anschließend weiter. Eine Beschreibung liegt leider nicht vor. Die Polizei Krefeld bittet die Radfahrerin, sich unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zu melden.

Anmeldezahlen der Grundschulen zum Schuljahr 2021/2022

Nach Ablauf des Anmeldezeitraums an den städtischen Grundschulen wurde der Großteil der Schulneulinge für das Schuljahr 2021/2022 angemeldet.

Bisher liegen 1.968 Anmeldungen vor. Wie im Rahmen der Schulentwicklungsplanung für die Jahre von 2018/2019 bis 2023/2024 prognostiziert, gibt es insbesondere in den Bezirken Mitte, Nord und West einen deutlichen Anstieg der Schülerzahlen. Die neu konstituierten Bezirksvertretungen werden nunmehr im Vorfeld zur beabsichtigten Bildung der Eingangsklassen angehört. Im Anschluss wird der Schulausschuss in seiner bislang noch nicht terminierten Sitzung im Januar die Eingangsklassen für das Schuljahr 2021/2022 festlegen.

Read more...

Online-Auktion für den vierten Krefeld-Sampler startet am Sonntag

Am Sonntag, 6. Dezember, starten die Online-Auktionen für den diesjährigen Sampler „Music Made in Krefeld".

Während die drei Vorgänger zum Festpreis im Handel und auf dem Weihnachtsmarkt erhältlich waren, kann die vierte Ausgabe ausschließlich ersteigert werden. Der Sampler erscheint in stark limitierter Auflage von 100 Stück. 70 Exemplare gehen in die Versteigerung. An Nikolaus startet der einwöchige Auktionszeitraum. Von Sonntag, 6., bis Samstag, 12. Dezember, können jeden Tag zehn Vinylplatten online ersteigert werden über: www.krefeld.de/MMinKR_4. Das Mindestgebot beträgt 50 Euro.

Read more...

Krefeld meldet 59 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus

Die 7-Tages-Indizidenz für die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sinkt weiter: Laut Robert-Koch-Institut liegt sie für Krefeld aktuell noch bei 110 Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Mittwoch: 130).

Bis Donnerstag, 3. Dezember, 0 Uhr, hat das Gesundheitsamt 59 Neuinfektionen gemeldet, die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie liegt somit bei 3.862 (Vortag: 3.803). Akut infiziert sind 857 Personen (Vortag: 868), als genesen gelten 2.966. 27 Krefelder befinden sich aktuell im Krankenhaus, acht auf der Intensivstation. Aktuell werden nur noch zwei Patienten beatmet, das ist ein deutlicher Rückgang - am Mittwoch waren es noch neun.

Read more...

Verkauf der Weihnachtstasse ab Samstag im Schirmhaus

Pünktlich zu Nikolaus beginnt am Wochenende der Verkauf der diesjährigen Krefelder Weihnachtsmarkt-Tasse.

Acht Design-Studenten der Hochschule Niederrhein haben sich unter der Leitung von Projektbetreuer Knut Michalk im Sommersemester mit der Entwicklung befasst - von ersten Vorschlägen bis zum Prototyp in der hauseigenen Porzellanwerkstatt. Entstanden sind sehr unterschiedliche Modelle. Am Ende ging die Tasse von Student Tsvetan Galatinski als Sieger aus dem Wettbewerb hervor.

Read more...

Ballettkalender

Die Weihnachtszeit hat begonnen und damit auch das Plätzchenbacken, Weihnachtsliederhören, Dekorieren und natürlich das Besorgen der Geschenke.

Ein beliebtes Weihnachtsgeschenk unter Ballettbegeisterten ist jedes Jahr der neue Ballettkalender der Gesellschaft für Ballett und Tanz. Wer einen Kalender vorbestellt hat, kann ihn ab dem 3. Dezember an der Theaterkasse in Krefeld und Mönchengladbach abholen. Die Kasse hat an zwei Tagen in der Woche, montags und donnerstags, jeweils von 10 bis 19 Uhr wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Read more...

Page 1 of 250

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top