Go-Krefeld - Aktuell

Verwendungsnachweise für den Kultur-Hilfsfonds online

Mit einem Hilfsfonds hat die Stadt Krefeld die freie Kunst- und Kulturszene in der Corona-Krise unterstützt. Hier gibt es die entsprechenden Verwendungsnachweise als Online-Formular.

Der Rat hatte am 20. August mit breiter Mehrheit einen entsprechenden Grundsatzentscheid für den 250.000 Euro schweren Fond gefasst. "Die Epidemie und die damit verbundenen Einschränkungen bringen Künstler, Kulturschaffende und die gesamte Veranstaltungsbranche in eine verzweifelte Lage. Wir müssen schnell und unbürokratisch helfen, damit Corona hier nicht zum Kahlschlag führt. Wir sind mit Recht stolz auf die Vielfalt und die Qualität unserer freien Szene - jetzt müssen wir auch dabei helfen, dass Kunst und Kultur diese Krise überstehen. Ich bin froh, dass sich die Politik darüber weitgehend einig war", erklärte Oberbürgermeister Frank Meyer, der auch als Kulturdezernent fungiert, seinerzeit.

Read more...

Streetart-Künstler gestalten großes Wandbild in der Innenstadt

Die Gestaltung der Innenstadt mit großformatiger „Streetart" geht weiter

Die Künstler Clemens Brück und Sebastian Saffenreuter besprühen derzeit einen knapp acht Meter hohen und vier Meter breiten Wandstreifen in der kleinen Gasse, die am Café Heinemann von der Hochstraße zum Dionysiusplatz führt. Die in sieben dezenten Farben gestaltete Wand in der Poststraße soll nach Fertigstellung zu einem Blickfang für die Passanten werden. Bereits im vergangenen Jahr hatten die beiden Künstler im Auftrag des Stadtmarketings drei „Gassen" als Wegweiser zum Stadtmarkt gestaltet.

Read more...

Pärchen flüchtet mit Auto vor der Polizei - Beamte stellen Drogen sicher

Am Mittwochabend (24. Februar 2021) ist ein Pärchen mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet. Der Mann konnte zu Fuß entkommen. Im Auto wurden Drogen sichergestellt.

Gegen 21:15 Uhr fiel Streifenbeamten ein Opelfahrer auf, der die Kreuzung Rheinstraße / Philadelphiastraße in Richtung Neue Linner Straße querte. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine Frau. Als sie dem Opel folgten, beschleunigte der Fahrer den Wagen und bog rechts in die Neue Linner Straße ab. In der Kurve überholte er ein Fahrzeug, das ebenfalls rechts abbiegen wollte. Kurz darauf versperrte ein weiteres Auto den Weg, woraufhin der Fahrer anhielt und zu Fuß in Richtung Philadelphiastraße flüchtete.

Read more...

Schüler von Andreas Gursky stellt im Glaspavillon auf dem Ostwall aus

Der Bildhauer Alexander Föllenz, Jahrgang 1986, ist ein Meisterschüler bei Andreas Gursky an der Kunstakademie Düsseldorf gewesen.

In seinen Skulpturen bezieht er sich häufig auf kunsthistorische Vorbilder, die er in die heutige Zeit transformiert. Für den Glaspavillon auf dem Ostwall in Krefeld entwickelte der Künstler eine neue kinetische Arbeit, die vom 1. bis zum 28. März zu sehen sein wird. Der Krefelder Kunstverein bespielt damit zum zweiten Mal diesen außergewöhnlichen Ausstellungsraum mitten in der Innenstadt.Kurator Wilko Austermann hat eine künstlerische Position ausgewählt, die skulpturale Installationen mit Licht für den Ort entwickeln wurde

Read more...

Krefeld sucht nach Verbesserungen für alle Verkehrsteilnehmer

Die Krefelder Stadtverwaltung wird in den kommenden Jahren intensiv an der Verbesserung der Mobilität arbeiten und will dabei alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen in den Blick nehmen - sowohl die Fußgänger und Radfahrer als auch die Autofahrer und Nutzer von Bus und Bahn.

Das dazu vor zwei Jahren gestartete „Mobilitätskonzept 2030+" steht vor dem Abschluss und wird in Kürze politisch beraten. Einige Ergebnisse müssen noch vom Expertenbeirat begutachtet werden, ehe das Konzept der Politik voraussichtlich in der April-Sitzung des Planungsausschusses vorgelegt werden kann. Die Beschlussfassung ist dort, ebenso wie im Krefelder Stadtrat, für Mai vorgesehen.

Read more...

Bundeswehr hilft in Krefeld bei Testungen in den Heimen

In dieser wichtigen Phase der Pandemie wird Krefeld jetzt bei den Corona-Testungen durch die Bundeswehr unterstützt.

Die Stadtverwaltung hat von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, Soldaten für die Testung von Besuchern, Personal und Dienstleistern in den Heimen anzufordern. Die Soldaten sind am Mittwoch aus Mecklenburg-Vorpommern angereist. Am Donnerstagmorgen nahm Gesundheitsdezernentin Sabine Lauxen gemeinsam mit DRK-Kreisgeschäftsführerin Sabine Hilcker und Feuerwehrchef Andreas Klos die Truppe auf dem Burchartzhof an der Uerdinger Straße in Bockum in Empfang, wo das Deutsche Rote Kreuz seinen Sitz hat.

Read more...

Corona-Pandemie: 22 neue Infizierte und ein weiterer Todesfall

Innerhalb von 24 Stunden haben sich in Krefeld 22 Menschen neu mit dem Corona-Virus angesteckt.

Am Donnerstag, 25. Februar (Stand: 0 Uhr), sind aktuell 200 Personen erkrankt (Vortag: 208), als genesen gelten 6.843 Krefelder. Seit Beginn der Pandemie wurden 7.173 positive Tests verzeichnet. Es ist auch ein weiterer Bürger an oder mit Corona gestorben, der 130. Tote im Zuge der Pandemie. Es handelt sich um einen Heimbewohner im Alter von Mitte 80, der zuletzt im Helios-Klinikum behandelt wurde.

Read more...

Einbruch im Tourismus: 61 Prozent weniger Gäste in Krefeld

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten

Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Krefeld haben im vergangenen Jahr nur noch rund 59.700 Gäste besucht – ein Minus von 61 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 56 Prozent auf 112.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich hierbei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamts. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft.

Read more...

Page 1 of 287

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top