Go-Krefeld - Aktuell

51 WLAN-Accesspoints für 16 Krefelder Schulstandorte

Die Digitalisierung der Krefelder Schullandschaft macht weitere Fortschritte.

Die Stadt hat ein Investitionspaket in Höhe von insgesamt 13 Millionen Euro geplant. Ziel ist es, dass perspektivisch alle Schulen in Krefeld über eine Internetgeschwindigkeit von einem Gigabit pro Sekunde verfügen. Parallel zur Einrichtung von Breitbandanschlüssen an 14 Schulen arbeitet die Verwaltung aktuell auch an zweckmäßigen Techniklösungen mit EDV-Verkabelung und EDV-Komponenten, die den Internetzugang in vielen Klassenräumen schnell verbessern können: An 16 Krefelder Schulstandorten werden dafür jetzt insgesamt 51 WLAN-Accesspoints installiert.

Read more...

Sportverwaltung hilft Vereinen weiterhin durch die Krise

Durch die Corona-Krise in finanzielle Nöte geratene Sportvereine können aus dem städtischen Förderprogramm „Krefeld macht Sport" weiterhin Hilfe erlangen.

Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes (SSB) können auch in Zukunft Anträge zum Förderprogramm per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. einreichen. Das Antragsformular ist in der neuen Geschäftsstelle des SSB an der Hubertusstraße 238 erhältlich unter der Rufnummer 0 21 51 / 15 40 80, per Fax an 1 54 08 22 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. . Die Vereine müssen ihre wirtschaftliche Situation darstellen und belegen, dass die Defizite durch die Pandemie verursacht wurden.

Read more...

7-Tages-Inzidenz sinkt auf niedrigsten Wert seit Ende Oktober

Die Zahl der Corona-Infektionen in Krefeld steigt aktuell nicht mehr so stark an wie in den vergangenen Wochen.

Der statistische Wert des Robert-Koch-Instituts sank am Mittwoch von 159 auf 130 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Das ist der niedrigste Stand seit 26. Oktober. Ob die Entwicklung anhält, werden die nächsten Tage zeigen.

Stadt Krefeld meldet 39. Todesfall in Zusammenhang mit Corona

Read more...

Mittelstürmer Brett Olson unterschreibt Jahresvertrag

Die Krefeld Pinguine können sich über die Verpflichtung des US-amerikanischen Centers Brett Olson freuen.

Der 33-Jährige unterschreibt einen Ein-Jahresvertrag und soll die Mittelstürmerposition der Pinguine verstärken. „Wir adressieren mit der Verpflichtung eine Schwachstelle in der Aufstellung. Brett ist ein erfahrener Stürmer und ein starker Bully-Spieler. Er wird uns auf dem Eis und in der Kabine als Mentor weiterhelfen können,“ äußert sich Sergey Saveljev zur Neuverpflichtung. Olson, der in den vergangenen drei Spielzeiten für den ERC Ingolstadt auf dem Eis stand und dabei auf 142 Einsätze (34 Tore, 45 Vorlagen) kam, steht den Krefeldern bereits im letzten Spiel der Vorrunde des MagentaSport Cups zur Verfügung. „Wir freuen uns, einen Routinier wie Brett im Team begrüßen zu dürfen. Er kennt die Liga und wird sehr gut in unser System passen,“ so Cheftrainer Mihails Svarinskis.

Zusätzliche Termine für Ausgabe von Pass- und Ausweisdokumenten

Die Verwaltung erweitert ihr derzeitiges Angebot im Fachbereich Bürgerservice: In Melde- und Passangelegenheiten werden an den nachfolgend aufgeführten drei Freitagen nachmittags zusätzliche Termine für die Abholung von fertiggestellten Pass- und Ausweisdokumenten im Rahmen einer Sonderaktion im Front-Office-Bereich im Rathaus am Von-der-Leyen-Platz 1 angeboten.

Für den 27. November, 11. und 18. Dezember können jeweils in der Zeit von 13.30 bis 17.30 Uhr ab sofort Termine online oder telefonisch unter der Hotline 0 21 51 / 86 16 10 gebucht werden.Dieses zusätzliche Angebot ist vornehmlich für diejenigen vorgesehen, die bisher noch über keinen bestätigten Termin für die Abholung ihres Ausweisdokumentes verfügen. Das Front-Office des Bürgerservice im Rathaus ist im Hinblick auf die Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben nicht frei zugänglich. Wegen der immer noch sehr angespannten epidemischen Lage muss darauf geachtet werden, dass sich nicht zu viele Bürger gleichzeitig vor und im Rathaus aufhalten. Es gibt also streng geregelte und festgelegte Zeitfenster für die Besucher. Terminkunden müssen daher vor dem Gebäude, unter Wahrung der Abstandsregeln, warten.

Maskenpflicht in der Innenstadt und im Rathaus

Read more...

Spielbetrieb weiter ausgesetzt – Hoffnung auf Wideraufnahme Anfang Februar 2021

Lange hatten die Verantwortlichen des DHB in der 3. Liga im Handball gehofft, Anfang oder Mitte Januar wieder in den Spielbetrieb einsteigen zu können.

Leider zeigt aber die Entwicklung der Infektionszahlen und Inzidenzwerte in ganz Deutschland nicht den Rückgang, den sich Politik, Gesundheitsbehörden und natürlich auch der Sport erhofft hatten. Darum haben die Verantwortlichen für den Spielbetrieb in der 3. Liga und der Juniorenbundesliga im Handball entschieden, den Beschluss zur Aussetzung des Spielbetriebs vom 30. Oktober weiter zu verlängern. Heute wurde bekannt, dass mindestens bis zum 31. Januar keine Spiele in der 3. Liga stattfinden werden. In der Zwischenzeit wird an weiteren Verfeinerungen der Hygienekonzepte gearbeitet, um bereit zu sein und möglichst bald auch flächendeckend wieder den Trainings- & Spielbetrieb anbieten zu können.

Read more...

Online-Design-Discussion zum Thema „Muster"

Die 73. Design-Discussion, eine Kooperation der Hochschule Niederrhein mit dem Kulturbüro der Stadt Krefeld, findet am Donnerstag, 3. Dezember, um 20 Uhr nicht wie üblich in der Fabrik Heeder, sondern nur im Internet statt.

Unter dem Motto „Bleib dabei heim und sei dabei" lädt Professor Erik Schmid vom Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein zu einem Zoom-Meeting ein. Sein Gast ist an diesem Abend Gerd Hauser, Designer, Dozent, Illustrator, Filmemacher und Autor. Gerade erscheint Hauers neues und zweibändiges Buch „Von Bildern und anderen Mustern". Der Abend widmet sich folgerichtig dem Thema „Muster". Nachdem Hauser sich vor vier Jahren die Frage nach der Endlichkeit der Bilder gestellt hatte, stellt er in seinem neuen, weitaus umfassenderen Werk Grundüberlegungen an zu Fragen der Ästhetik, Systematik, Algorithmik und Selbstdisziplin.

Read more...

Krefelder Leuchten setzt weihnachtliche Lichtakzente

Auch ohne Weihnachtsmarkt soll die Krefelder Innenstadt in den kommenden Wochen eine adventliche Stimmung ausstrahlen.

Passend dazu gibt es ab dem 5. Dezember das Projekt „Krefelder Leuchten im Advent", getragen vom Stadtmarketing und der freien Kultur-Szene, die sich im Verein Provinzgiganten zusammengeschlossen hat. „Das Ziel ist es, sowohl weihnachtliche Lichtakzente in der Innenstadt zu setzen, als auch die Kreativszene und die Veranstaltungsbranche zu unterstützen und ihnen sichtbaren Raum zum Wirken zu geben", erklärt Claire Neidhardt, Leiterin des Stadtmarketings.

Read more...

Page 20 of 268

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top