Go-Krefeld - Aktuell

Sportplatz Horkesgath soll neue Gebäude bekommen

Auf der Sportanlage Horkesgath sind derzeit Bauarbeiter damit beschäftigt, ein Kunstrasenfeld auf dem bisherigen Ascheplatz, umgeben von einer Typ-C-Anlage für die Leichtathletik zu errichten.

Für diese Arbeiten, die voraussichtlich im ersten Quartal 2022 beendet sind, sind 1,3 Millionen Euro vorgesehen. Zwischen dem dann entstandenen neuen Kunstrasenplatz und dem Naturrasenspielfeld soll zudem ein neues Aufenthalts-Gebäude mit ausreichend Duschen und WC-Räumen entstehen. Darüber hat der Sportausschuss beraten. Auf der neu entstehenden Freifläche neben dem neuen Gebäude wird aktuell die Errichtung einer Boulehalle geprüft.

Read more...

Krefeld macht Sport: Vereine erhalten Gelder aus Sport-Förderprogramm

Der Sportausschuss hat jetzt beschlossen, die bisher 43 rechtzeitig eingegangenen förderfähigen Vereinsanträge aus dem Programm „Krefeld macht Sport" - in Abhängigkeit von der Genehmigung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2021 - zu fördern.

Außerdem beschloss das Gremium, fünf Vereinsanträge zwecks Ausgleichs Corona bedingter Fehlbeträge aus dem Programm „Krefeld macht Sport" zu fördern und das Förderprogramm fortzusetzen.

Förderung wird für vielfältige Sportarten und Einsatzgebiete genutzt

Read more...

Stadt Krefeld und SV Oppum helfen KFC Uerdingen beim Neustart

Die Stadt Krefeld und der SV Oppum unterstützen den KFC Uerdingen bei einem möglichen Neustart in der Regionalliga.

Bereits ab Dienstag, 15. Juni, sollen im Sportpark Oppum Probetrainings des KFC stattfinden, um die neue Mannschaft zusammenzustellen. „In schwierigen Zeiten zeigt sich, wie wichtig die Solidarität innerhalb der Sportgemeinschaft in Krefeld ist. Deshalb gilt mein Dank dem SV Oppum für die Hilfestellung beim nun notwendigen Neuaufbau des KFC Uerdingen. Es ist Zeit, nach vorne zu schauen: Die Krefelderinnen und Krefelder werden den Verein in der derzeitigen Lage nicht alleine lassen", sagt Oberbürgermeister Frank Meyer.

Read more...

Land NRW teilt mit: Krefeld erreicht am Samstag Inzidenzstufe 1

13 Corona-Neuinfektionen meldet der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag (Stand: 0 Uhr). Insgesamt 11.584 Personen haben sich somit bisher in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert.

Genesen sind inzwischen 11.310 Personen, 14 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten nun 100 Personen, am Mittwoch waren es 101 Personen. Die Gesamtzahl aller bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Personen liegt weiterhin bei 174.

Inzidenzstufe 2 ab Freitag, gefolgt von Stufe 1 ab Samstag

Read more...

Projekt „Rheinblick": Vorlage zur Offenlage am 15. Juni im Stadtrat

Der Bebauungsplan 772 für das Projekt „Rheinblick" wird für die dritte Offenlage am Donnerstag, 10. Juni, zur Beratung in den Ausschuss für Planung, Bauen, Mobilität und Stadtentwicklung eingebracht.

Der Stadtrat soll die Offenlage am Dienstag, 15. Juni, beschließen, so dass im Sommer/Herbst 2021 eine öffentliche Beteiligung stattfinden kann. In diesem Schritt können alle Beteiligten und Betroffenen ihre Bedenken und Anregungen einbringen.Der Bebauungsplan „Rheinblick" steht für eine innovative und zukunftsorientierte Stadtentwicklung am Rhein. Indem die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Neuordnungsmaßnahmen nördlich der historischen Uerdinger Altstadt beziehungsweise südlich des gewerblich und industriell genutzten Chempark geschaffen werden sollen, soll das Gelände seit den ersten Überlegungen in den 1990er-Jahren den vielfältigen Rahmenbedingungen angemessene Nutzungen erhalten.

Read more...

Das neue Sommerlaune-Paket

Ab sofort bietet das Theater Krefeld in Kooperation mit demCafé Paris ein Ticket für Kulinarischesund Kultur.

Endlich wieder Theater! Seit Ende Mai kann das Theater Krefeld wieder seine Türen für Publikum öffnen und eine Vielzahl an neuen Stücken und Wiederaufnahmen präsentieren. Damit der Sommergenuss perfekt ist, kann man ab sofort zu jeder Vorstellung einen kleinen Sommer-Snack auf der Terrasse des benachbarten Café Paris buchen. Gastronom Detlef Krengel und sein Team freuen sich darauf, eine feine Auswahl an Ge-tränken und Speisen, zum Beispiel Quiche mit Salat oder Lachs mit Rösti, zu servieren. Der Cafébesuch beginnt jeweils 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Das Sommerlaune-Paket, bestehend aus Sommer-Snack und Theaterticket, ist ab 34,50 Euro ausschließlich an der Theaterkasse erhältlich. Dieses besondere Angebot gilt bis zum Ende der Spielzeit 2020/21.

Konzert für die Hospiz-Gäste: Cello und Geige

Dieses Mal kam er in Begleitung seiner Frau: Alexander Beno, Violinist bei den Niederrheinischen Sinfonikern, gab jetzt mit seiner Frau, der Cellistin Julia Polziehn(Leiterin der Cello-Klasse an der Musikschule Krefeld) ein rund halbstündiges Konzert in der Kapelle des Hospiz am Blumenplatz.

Es wurde mit Bild und Ton in die Zimmer der Gäste übertragen. Die beiden boten ein interessantes Programm: Zuerst spielte die Cellistin Polziehn das Prelude der Solo-Suite Nummer 1 von Johann Sebastian Bach. Danach spielteAlexander Beno die Fantasie 7 S-Dur von Georg Philipp Telemann als Solo-Stück. Julia Polziehn spielte als zweites Solo-Stück ein Largo aus der Solo-Suite Nr. 2 von Max Reger, „ein Stück, in dem Frieden und Raum gegeben werden.

Read more...

Deutsches Textilmuseum: Vorbereitung für erste virtuelle Ausstellung

Eine Museums-Ausstellung vorzubereiten, dauert mindestens zwei Jahre.

Auf verschiedenen Ebenen wird von diversen Akteuren bis zum Eröffnungstag dafür viel Arbeit hinter den Kulissen geleistet, zum Beispiel für die Außendarstellung: An den Litfaßsäulen kleben dann großformatige Plakate, und an markanten Orten wehen Werbefahnen. Aber wer entwirft das alles? Und warum ausgerechnet mit diesem oder jenem Motiv? Genau diese Fragen stehen gerade auf der Agenda des Deutschen Textilmuseums Krefeld, da das 2018 begonnene internationale Forschungsprojekt „Fabric of my life" sich in seiner Abschlussphase befindet.

Read more...

Page 6 of 341

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top