Go-Krefeld - Aktuell

Stadtmitte: Zwei Frauen attackieren Krefelderin - Zeugen gesucht

In der Nacht zu Samstag (1. November 2019) haben zwei Frauen eine 20-jährige Krefelderin auf der Roßstraße angegriffen und leicht verletzt.

Gegen 23:30 Uhr war die junge Frau gemeinsam mit einer Freundin auf der Roßstraße unterwegs. Zwischen der Südstraße und der Marktstraße kamen ihnen zwei Frauen entgegen. Während die Eine ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug, hielt die Andere sie dabei fest. Als die Freundin des Opfers helfen wollte, kam ein Radfahrer dazu und hielt sie davon ab.

Read more...

Nothing to loose

Da die Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen neben einigen Urlaubern im Laufe der Woche auch noch von einer Krankheitswelle heimgesucht wurden, musste die erste Mannschaft in der Oberliga die kurze Reise zum Tabellenführer der TG aus Düsseldorf mit nur sieben einsatzfähigen Spielern antreten und die Devise war klar: Nothing to loose und für die vielen jungen Spieler Erfahrung für die weitere harte Saison gegen den Abstieg sammeln.

Ohne insbesondere die größere Garde gab es dabei gegen gute Düsseldorfer eine eindeutige 78:50-Niederlage, mit der man aber schlussendlich ganz gut leben konnte. Fielen die beiden ersten Viertel noch relativ eindeutig für die körperlich, aber auch spielerisch überlegenen Düsseldorfer aus (51:22), wussten sich die Mannen um Kapitän Yilmaz dann in der zweiten Halbzeit durchaus teuer zu verkaufen.

Read more...

Deutlicher 6-Tore-Sieg gegen Mannheim

Die Krefeld Pinguine nutzen den Aufwind vom Derbysieg und siegen 6:3 (1:0; 4:1; 1:2) gegen strauchelnde Mannheimer.

Nur zwei Tage nach dem Derbysieg gegen Düsseldorf gelingt den Krefeld Pinguinen der nächste Streich: Ein 6:3-Kantersieg gegen den amtierenden Meister Mannheim macht das zweite 6-Punkte-Wochenende der Saison 2019/20 klar! Früh starteten die Pinguine mit dem Toreschießen, bereits in der 3. Spielminute ging Schwarz-Gelb durch den ehemaligen Mannheimer Kai Hospelt (3. Minute) in die verdiente Führung. Alex Trivellato (24.), Philipp Kuhnekath (33.), Grant Besse (34.) und Chad Costello (40./53.) sorgten für die weiteren Tore. Costello ist mit diesen Treffern (Stand Spielschluss) weiterhin Topscorer der Liga, Arturs Kruminsch erzielte mit seinem Assist für Besse seinen ersten DEL-Punkt.

Read more...

Eagles unterliegen Dresden im Heimspiel

Mit einem klaren 22:29 (13:14) im Heimspiel gegen den HC Elbflorenz Dresden bliebt die HSG Krefeld auf dem letzten Tabellenplatz der 2. HBL.

Dabei zeigten die Schwarz-Gelben eigentlich eine gute Leistung, erlaubten sich aber hin und wieder zu unkonzentrierte Abschlüsse und Fehler, die am Ende für die klare Niederlage sorgten. Die Partie sah von Beginn an Eagles, die deutlich machten, dass sie den zweiten Heimsieg in Folge wollten. Zwar gerieten sie zunächst in Rückstand, ließen diesen aber nicht weiter, als auf 1:3 anwachsen, sondern blieben gleich dran und glichen zum 3:3 aus. Anders, als in fast jedem Spiel der bisherigen Saison blieb eine Schwächephase aus und die Schwarz-Gelben fanden stets eine Antwort auf die Tore der Gäste. Immer wieder packte die Deckung zu und auch Frederik Stammer im Tor erwischte einen sehr guten Tag.

Read more...

Emotionaler 4:3-Sieg im packenden Derby

Die Pinguine sind wieder da!

In einem tollen, packenden und spannenden Derby gegen die Düsseldorfer EG setzten sich die Mannen von Brandon Reid mit 4:3 (2:1, 2:2, 0:0) durch und wurden in der Folge frenetisch gefeiert. Die allerbeste Nachricht des Tages verkündete Stadionsprecher Kristian Peters-Lach bereits vor dem Mannschaftseinlauf: Die Yayla-Arena war zum allerersten Mal unter neuem Namen bei einem Eishockeyspiel mit 8.029 Zuschauern restlos ausverkauft. Die Pinguine, die bis auf Martin Schymainski und Jeremy Welsh in Bestbesetzung antreten konnten, holten damit nicht nur ganz wichtige drei Punkte, sondern verstanden es auch, die vielen Fans in der Halle zu begeistern und zu versönen.

Read more...

Mann überfällt Mitarbeiterin einer Spielhalle - Zeugen gesucht

In der Nacht zum heutigen Montag (28. Oktober 2019) hat ein Mann auf einem Parkplatz versucht, die Mitarbeiterin einer Spielhalle auszurauben. Der Täter flüchtete ohne Beute. Die Frau blieb unverletzt.

Gegen 1:30 Uhr verließ die Angestellte einer Spielhalle am Dießemer Bruch das Casino und ging zu ihrem Wagen. Plötzlich sprang ein Mann hinter dem Fahrzeug hervor, bedrohte sie mit einem unbekannten Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau konnte fliehen und verständigte die Polizei. Sie blieb unverletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute in Richtung Untergath. Er wird wie folgt beschrieben: Er ist von schmaler Statur und ca. 1,75 Meter groß. Es hat dunkle Handschuhe, eine schwarze Sturmhaube sowie eine grün-schwarze Jacke (Brustbereich grün, Bauchbereich schwarz) und eine blaue Jeans getragen. Hinweise bitte an02151 6340 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .

Special Teams entscheiden die Partie: 1:2 gegen Ingolstadt

Vor 4.489 Zuschauern in der Yayla-Arena unterlagen die Krefeld Pinguine mit 1:2 gegen den ERC Ingolstadt. Pinguine-Coach Brandon Reid verlangt mehr Einsatz und mehr Disziplin: „Wir haben zu wenig gearbeitet.“

Den Beginn des Spiels schienen die Pinguine verschlafen zu haben. Die ersten 60 Sekunden spielten sich komplett im Krefelder Drittel ab, Ingolstadt schnürte die Gastgeber vor dem eigenen Tor ein. Ingolstadt konnte aus dieser Überlegenheit kein Kapital schlagen. Vielmehr hatte Krefeld in der Anfangsphase selbst die Chance zur Führung. Costello scheiterte mit seinem Alleingang aber genau so wie Noonan mit seinem Schuss. Die Pinguine hatten nach dem schwachen Start etwas mehr vom Spiel, bekamen dann aber in eigener Überzahl die kalte Dusche. Ingolstadts Bailey saß wegen Hakens in der Box, Collins versenkte einen Konter in der elften Minute per Shorthander zum 0:1.

Read more...

Ehrung für Janet Bartolova

Die Sopranistin feiert in dieser Spielzeit ihr 25-jähriges Jubiläum am Theater Krefeld und Mönchengladbach.

„Ich nehme mir bewusst vor, die Zeit zu genießen und wirklich jede Vorstellung wie ein Fest zu betrachten. So wird jeder Abend zu etwas Besonderem.“ – Diese Antwort gab Opernsängerin Janet Bartolova in einem Interview anlässlich ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums am Theater Krefeld und Mönchengladbach. Jetzt, fünf Jahre später, gehört die gebürtige Bulgarin bereits ein Vierteljahrhundert zum hiesigen Musiktheaterensemble.

Read more...

Page 7 of 1347

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top