Go-Krefeld - Aktuell

19 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Krefeld

Langsam, aber stetig nimmt die Dynamik der Corona-Neuinfektionen in Krefeld ab.

Bis Montag, 8. Februar, (Stand: 0 Uhr) haben sich 19 weitere Menschen mit der Krankheit angesteckt. 248 Personen sind aktuell infiziert (Vortag: 274), 6.476 gelten als genesen. Die Gesamtzahl positiver Tests beläuft sich nun auf 6.838 Proben. Das Robert-Koch-Institut ermittelt für Krefeld nun einen Wert von 69 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Vortag: 71). Aktuell werden 21 Krefelder mit Corona-Symptomen in hiesigen Krankenhäusern behandelt, fünf auf der Intensivstation, drei an Geräten zur künstlichen Beatmung. 22.151-mal war bislang eine Quarantäne fällig. Die Gesamtzahl der Erstabstriche stieg auf 41.326 Proben. 136 davon sind in den Labors noch offen.

Startschuss für den Masterplan zum Elfrather See

Der Fachbereich Sport und Sportförderung hat mit einer Online-Konferenz in der vergangenen Woche den Startschuss zum Masterplan-Prozess „Erholungs- und Sportpark Krefeld (Elfrather See)" gegeben.

Ziel ist es, den Masterplan Ende des Jahres vom Stadtrat verabschieden zu lassen. An dem Prozess, der vom Sportausschuss im vergangenen Jahr angestoßen wurde, sind Bürgerschaft, Vereine, Schulen, der Stadtsportbund, Interessensverbände, die Politik und die Verwaltung beteiligt. Geleitet wird er vom Institut für Sportmanagement des Rhein-Ahr-Campus. Dieser verfügt bereits durch die Arbeit am „Sportentwicklungsplan Krefeld 2032" über hervorragende Kenntnisse der Krefelder Sportlandschaft und konnte diese durch die kürzlich durchgeführte Sportbefragung noch einmal ausbauen.

Read more...

Alexanderplatz 5: Das Elternhaus von Joseph Beuys trägt jetzt ein Schild

Ein Schild neben dem Hauseingang lässt die Tatsache für jeden sichtbar werden: Joseph Beuys, einer der größten Künstler des 20. Jahrhunderts, wurde in Krefeld geboren und hat hier die ersten Monate seines Lebens verbracht.

Pünktlich zum Beuys-Jahr hat die Stadt Krefeld deshalb mit freundlicher Zustimmung des Eigentümers ein Schild am denkmalgeschützten Elternhaus des berühmten Sohns der Stadt angebracht. Das Gebäude befindet sich am Alexanderplatz 5, wo die Familie zwischen Oktober 1920 und September 1921 lebte.Die offizielle Meldekarte zum „Personenstand" der Familie Beuys, die im Krefelder Stadtarchiv zu finden ist, trägt alle Informationen zusammen.

Read more...

KFC-Jugend: Stadt schafft Lösungen in Bockum, Hüls und am Sprödental

Nach intensiven Gesprächen ist es der Stadt Krefeld in Zusammenarbeit mit dem KFC Uerdingen sowie weiteren Krefelder Fußballvereinen gelungen, der Jugendabteilung des KFC alternative Trainingsmöglichkeiten im Stadtgebiet zur Verfügung zu stellen.

Den betroffenen Kindern und Jugendlichen wird damit eine sportliche Perspektive gegeben. Aufgrund des Umbaus der Grotenburg ist eine Nutzung der dortigen, bisher durch die Jugendabteilung des KFC Uerdingen 05 genutzten, Trainingsplätze nicht mehr möglich. „Ich danke insbesondere den Vereinen Hülser SV, TSV Bockum und Paschaspor Krefeld.

Read more...

Dießem/Lehmheide: Polizei stoppt rücksichtslose Motorradfahrer - Zeugen gesucht

Drei junge Männer auf Motocross-Rädern sind in der Innenstadt wegen ihres groben Fahrstils aufgefallen. Einen erwartet nun ein Strafverfahren.

Ein Zeuge (33) hatte am Donnerstag (4. Februar 2021) gegen 13:15 Uhr das Trio bemerkt, als es auf der Philadelphiastraße mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Er rief die Polizei an und folgte den dreien, um die Beamten über ihren Standort auf dem Laufenden zu halten. Als auf der Kölner Straße ein langsam fahrender Bagger vor ihnen auftauchte, überholte einer der Motorradfahrer ihn nach Angaben des Zeugen mit hoher Geschwindigkeit rechts über den Gehweg.

Read more...

Meyer: Innenstadt muss Priorität haben

„Die Innenstadt muss jetzt auf der Prioritätenliste ganz nach oben.

Was wir gemeinsam begonnen haben, um das Stadtzentrum attraktiver zu gestalten, ist ein wichtiger erster Schritt, reicht aber nicht aus", so die Reaktion von Oberbürgermeister Frank Meyer auf die heute (4. Februar) veröffentlichte Studie „Vitale Innenstädte" des Instituts für Handelsforschung (IFH) Köln. Darauf werden jetzt die nächsten Schritte folgen, kündigte Frank Meyer an.„Das Ergebnis der aktuellen IFH-Studie kann für Verwaltung, Politik, Handel, Wirtschaft und alle weiteren Innenstadt-Akteure nur als Auftrag verstanden werden, die Anstrengungen zu intensivieren.

Read more...

Widerspruchsrecht gegen Datenübermittlung nach dem Soldatengesetz

Laut Melderechtsrahmengesetz können Betroffene der Datenübermittlung nach dem Soldatengesetz widersprechen.

Darüber informiert die Stadt Krefeld im aktuellen Amtsblatt Nummer 5 vom 4. Februar, das im Internet verfügbar ist unter www.krefeld.de/amtsblatt. Diese Datenübermittlung erfolgt jährlich im März an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr. Sie gilt für alle Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Folgejahr volljährig werden und dient der Übersendung von Informationsmaterial über die Tätigkeiten in den Streitkräften. Übermittelt werden Vor- und Familienname und die gegenwärtige Anschrift. Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr widersprochen haben. Die Daten werden spätestens nach Ablauf eines Jahres nach der Speicherung beim Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr gelöscht. Widerspruch gegen die Übermittlung kann formlos schriftlich bei der Stadt Krefeld eingereicht werden unter der Postanschrift: Stadt Krefeld, Bürgerservice, Abteilung Melde- und Passwesen, 47792 Krefeld.

Schwaches zweites Drittel bringt Iserlohn zum Sieg

Auch im achten Heimspiel der Saison bleiben die Krefeld Pinguine ohne Punkt und müssen zum zweiten Mal hintereinander sieben Gegentore vor dem heimischen „Papplikum“ hinnehmen.

Alleine fünf davon im zweiten Drittel. Vor dem neuen Cheftrainer Clark Donatelli und dem Team liegt ein weiter Weg, möchte man konstant und über 60 Minuten eine gute Leistung zeigen. Das erste Drittel sollte den Jungs hierfür als Vorbild dienen. Hohe Laufbereitschaft und intensiver Körpereinsatz, gepaart mit Spielwitz und der ein oder anderen guten Einzelaktion. Sergey Belov, der heute von Beginn an das Tor hütete stand dabei bereits nach 29 Sekunden im Mittelpunkt. Erneut drohte ein Fehlstart, als der Puck leichtfertig hinter dem Tor vertändelt wurde und auf dem Schläger Brent Raedekes landete.

Read more...

Page 9 of 285

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top