Go-Krefeld - Aktuell

Mediothek: Bilderbuch-Reisen im Oktober für Kinder ab fünf Jahren

Im Oktober bietet die Mediothek am Theaterplatz vier Bilderbuch-Reisen für Kinder ab fünf Jahren an.

Die Reisen finden immer donnerstags von 16.45 bis 18.15 Uhr im Fuchsbau der Mediothek statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Am 7. Oktober geht es los mit dem Buch „Oma Adele und das Glück aus der Kiste" von Imke Sönnichsen. Was für eine Überraschung: In der Kiste, die Oma Adele findet, sitzt ein kleiner Affe. Sie nimmt ihn mit nach Hause. Der Affe hat ganz außergewöhnliche Ideen im Kopf. Es werden Affen in der Kiste gebastelt.

Read more...

Museum Burg Linn: Workshops in den Herbstferien

Das Museum Burg Linn in Krefeld bietet in den Herbstferien zwei Workshops für Kinder von acht bis zwölf Jahren an

Der Bootsbauworkshop „Segel oder Dampf?" wird am Mittwoch, 13. Oktober, von 13.30 bis 16.30 Uhr angeboten. Nach einem Rundgang zu Booten im Museum und der Sonderausstellung „Krefelder Sportgeschichten" bauen die Teilnehmenden ein eigenes Segel- oder Dampfschiff. Sie basteln und bemalen nach historischen Vorlagen alter Rheinschiffe schwimmfähige Modelle eines Römischen Segelschiffes oder eines Dampfschleppers.

Read more...

Haus der Seidenkultur: Ausstellung über das Seidenweber-Dorf Hüls

Albert Baur (1835-1906) war ein deutscher Maler der Düsseldorfer Schule.

Für das Textilmuseum der königlichen Weberschule in Krefeld arbeitete er in den 1880er-Jahren an einem Zyklus der Darstellungen zur Geschichte der Seidenindustrie in Europa. Das bekannteste Gemälde für die Krefelder Stadtgeschichte ist sicherlich der Besuch Friedrichs, des Großen 1763 bei der Familie von der Leyen. Als kleine Kopie können es Besucher des Hauses der Seidenkultur auf einer Texttafel in der neuen Ausstellung „Mit dem Land verwoben, von Hauswebern und Seidenfabrikanten" entdecken.

Read more...

Stadtmitte: Nach Unfallflucht - Polizei fasst betrunkenen Fahrer

In der Nacht zum Sonntag (3. Oktober 2021) hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer auf der Flucht gefasst, nachdem er an der Kreuzung Gerberstraße und Südwall einen Fußgänger angefahren und leicht verletzt hatte.

Der 55-jährige Krefelder überquerte gegen 4:45 Uhr die Gerberstraße in Richtung Westwall. Plötzlich bog der 32-jährige Seat-Fahrer vom Südwall nach rechts in die Gerberstraße und erfasste ihn. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fußgänger zu Boden und wurde dabei leicht verletzt. Der Fahrer hielt kurz an, stieg allerdings nicht aus. Als der 55-Jährige an die Scheibe des Autos klopfte, fuhr der Mann weiter. Der Fußgänger informierte die Polizei. Während der Fahndung entdeckten Streifenbeamte das geparkte Fluchtauto am Ostwall. Der Fahrer saß noch am Steuer. Es stellte sich heraus, dass er alkoholisiert gefahren war. Die Beamten nahmen ihn für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Siebte Ausgabe von "Krefeld - Stadt wie Samt und Seide": Thema Familie

Die siebte Ausgabe von "Krefeld - Stadt wie Samt und Seide" dreht sich ganz um das Thema Familie. Da ist es nur fair, dass zuerst die Kinder zu Wort kommen. Wir haben zehn von ihnen gefragt: Was gefällt euch an Krefeld? Und was wünscht ihr euch für die Zukunft?

Stadt baut Kindertagespflege als Betreuungsangebot aus

In den vergangenen Jahren hat der Bedarf an U3-Plätzen in Krefeld stetig zugenommen.

Die Stadt baut deshalb fortlaufend neue Kindertageseinrichtungen (Kitas) und erweitert bereits bestehende. Gleichzeitig steckt der Fachbereich Jugendhilfe mitten in einem Ausbauprogramm für die Kindertagespflege. Der Stadtrat hatte dazu im Juli 2019 einen dreistufigen Plan beschlossen, der unter anderem die Umsetzung des Programms „Kindertagespflege 1.000+" vorsieht.

Read more...

PINGUINE UNTERLIEGEN DEUTSCHEM MEISTER KNAPP

Wer hätte vor zwei Wochen noch gedacht, dass wir den Spielbericht mit den Worten „Die Krefeld Pinguine verlieren das Duell gegen den Deutschen Meister aus Berlin unglücklich“ beginnen können, und wir es auch so meinen.

Denn erst im letzten Drittel konnten die Hauptstädter das Spiel zu ihren Gunsten drehen und den Sieg eintüten. Erneut erhielt Oleg Shilin den Vorzug vor Sergey Belov und Nikita Quapp und zahlte das Vertrauen der Trainer wie in den vorangegangenen Spielen, an die Mannschaft zurück und machte mit einigen spektakulären Paraden – und ein bisschen Hilfe seiner Vorderleute – das Tor im ersten Drittel dicht. Doch auch Mathias Niederberger, sein gegenüber im Tor der Eisbären, zeigte warum er einer der besten deutschen Torleute ist. Die größte Chance konnte er von Lucas Lessio in der 15. Minute vereiteln, als dieser einen Pass von Niclas Lucenius empfing und den Puck nicht am 28-jährigen vorbeibringen konnte.

Read more...

Eagles bewahren weiße Weste mit Arbeitssieg in Baunatal

Die HSG Krefeld Niederrhein bewahrt ihre perfekte Startbilanz.

Auch beim GSV Eintracht Baunatal behielt das Team am Ende mit 29:27 (13:11) die Oberhand. Dabei aber war es gegen die gut gestarteten Nordhessen ein hartes Stück Arbeit, auch, weil die Eagles sich im eigenen Angriff mehrfach Unkonzentriertheiten erlaubten. Die Partie begann auf beiden Seiten sehr zerfahren und beide Teams leisteten sich in der Startphase viele Fehler im Abschluss. So stand es nach knapp sieben Minuten durch einen Treffer von Lars Jagieniak 3:2 für die Eagles. Die Gäste waren in der Folge aber das Team, das sich schneller fand und so mit drei weiteren schnellen Treffern auf 6:3 davonzog. Vor allem ein Spieler ragte in dieser Phase einmal mehr heraus: Schlussmann Sven Bartmann, der in der ersten Viertelstunde gleich ein halbes Dutzend Würfe der Gastgeber abwehrte.

Read more...

Page 10 of 389

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top