Go-Krefeld - Aktuell

Windlabor im Hochseecontainer: Wo Chaos und Zufall regieren

Die drei Hochseecontainer vor dem Kaiser-Wilhelm-Museum ziehen schon jetzt viele Blicke auf sich. „Sind das Tiny Houses?", fragt eine Passantin in Anspielung auf die winzigen Hausmodule, die auch in Europa immer beliebter werden.

„Was bauen Sie denn hier auf", möchte ein anderer Spaziergänger wissen und schaut den Technikern bei ihren letzten Handgriffen zu. Die Container, die rundum verglast sind, werden am Dienstag und Mittwoch zum Setting einer ungewöhnlichen Performance auf dem Joseph-Beuys-Platz. Unter dem Titel „Unfassbar" errichtet das Kölner Choreografen-Duo Angie Hiesl und Roland Kaiser eine Art „Windlabor" im öffentlichen Raum.

Read more...

Landesweiten Aktionswoche "ROADPOL Safety Days" - Kontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Stadtgebiet

Zeitgleich zur europäischen Mobilitätswoche (16.-22. September 2021) finden die "ROADPOL Safety Days" statt.

Die Polizei Krefeld führte anlässlich dieser Aktionswoche am Dienstag, den 21. September 2021 einen Schwerpunkteinsatz durch. Im Fokus standen hierbei die Verkehrssicherheit von Rad- und Pedelec-Fahrern und die Reduzierung der Verkehrsunfälle. Bei den Kontrollen, welche an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet durchgeführt wurden, war das Augenmerk besonders auf das Verhalten von Fahrrad- und Pedelec-Fahrern gelegt.

Read more...

Neue Leiterin für das Familienbildungswerk im DRK Krefeld

„Ich wollte gerne weiter pädagogisch arbeiten, aber auch konzeptionell und organisatorisch“ - Irina Osthoff ist die neue Leiterin des Familienbildungswerkes im DRK Kreisverband Krefeld.

Die 34-Jährige hat ihr Lehramtsstudium 2016 mit dem „Master of Education“ an der Bergischen Universität Wuppertal abgeschlossen und leitete zuletzt das „grüne Klassenzimmer“ bei der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Dabei sei ihr klar geworden, dass ein Gestaltungsfreiraum abseits des Unterrichts auch eine sehr reizvolle Aufgabe sei, „daher habe ich mich um die freiwerdende Stelle beim Krefelder DRK beworben“.

Read more...

20 Krefelder Vereine bekommen Geld aus dem „Brauchtumstopf“

20 Krefelder Vereine haben im Jahr 2021 bislang Anträge für den sogenannten „Brauchtumstopf" gestellt.

Die Frist endet am 31. Oktober. Mit jeweils 1.500 Euro Förderung haben die Vereine unter anderem Zäune instandgesetzt, Fassaden gestrichen, Solarlaternen gekauft, historische Fahnen restauriert, Zugangswege erneuert oder Stühle für den Biergarten beschafft. Außerdem floss Geld in die Jugendarbeit und für Projekte in Kindergärten. Unter den Vereinen, die Anträge gestellt haben, sind Bürger- und Schützenvereine, Gartenbau- und Karnevalsvereine sowie Fördervereine von Kindergärten und anderen Institutionen.

Read more...

Bürgerveranstaltung: Zukunft des Platzes Am Röttgen in Uerdingen

Der Platz „Am Röttgen" ist einer der zentralen Plätze im Krefelder Stadtteil Uerdingen.

Er wird aktuell die meiste Zeit als Parkplatz genutzt. Eine Änderung dieser Nutzung wird in der Rheinstadt seit langem diskutiert. Der Fachbereich Stadtplanung hat den politischen Auftrag erhalten, dafür einen architektonischen Ideenwettbewerb durchzuführen. Dazu können Bürger ihre Ideen und Wünsche einbringen sowie mit Baudezernent Marcus Beyer darüber sprechen: Am Mittwoch, 29. September, um 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums Fabritianum, Fabritiusstraße 15a. Ein Anmeldung ist per E-Mail This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder telefonisch unter 0 21 51 36 60 37 92 erforderlich. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist eine Teilnahme nur mit einem Nachweis im Sinne der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) möglich.

Neuer Todesfall nach Corona-Infektion in Krefeld

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gibt es in Krefeld einen neuen Todesfall.

Die Person starb im Alter von rund 55 Jahren in einem Krankenhaus, war nicht geimpft, lebte zuvor nicht in einem Heim. Sie litt an schweren Vorerkrankungen. 181 Personen sind bisher in Krefeld im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Der städtische Fachbereich Gesundheit meldet am Mittwoch, 22. September (Stand: 0 Uhr), 16 neue Corona-Infektionen. Die Gesamtzahl aller bisher bestätigten Infektionen liegt somit bei 13.571.

Read more...

„Salon Pitzelberger & Co“ wird vorgestellt

Bei einer Matinee am 26. September im Theater Krefeld gibt es erste Einblicke in die Operette von Jacques Offenbach.

Jaques Offenbachs Operette „Salon Pitzelberger & Co.“ ist ab dem 1. Oktober im Theater  Krefeld zu erleben und erzählt augenzwinkernd von einer neureichen Gesellschaft, die mit kultureller Bildung protzen möchte und dabei eine urkomische Bauchlandung erlebt. Regisseur Ulrich Proschka (zuletzt „Alle maskiert!“, die Corona-Revue) hat dieses flotte Offenbach-Kleinod, das unter dem Titel „Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre am...“ in Paris 1861 uraufgeführt wurde, mit neuen (deutschen) Texten versehen.

Read more...

Forstwald: Tochter verhindert Betrugsmasche an Seniorin in letzter Sekunde

Am Freitag (17. September 2021) meldete eine Frau einen Betrugsversuch zum Nachteil ihrer Mutter.

Gegen 20:30 Uhr informierte sie die Polizei, nachdem sie ihre Mutter davor bewahrt hatte, Betrügern eine große Menge Bargeld sowie Schmuck und andere Wertgegenstände auszuhändigen. Betrüger hatten sich am Telefon als Polizeibeamter und als Staatsanwalt ausgegeben. Sie setzten die Seniorin in mehreren Telefonaten derart unter Druck, dass sie schließlich bereit war, eine große Menge Bargeld, sowie Schmuck und weitere Wertgegenstände an die Betrüger zu übergeben.

Read more...

Page 2 of 378

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top