Go-Krefeld - Aktuell

20 Minuten Neujahrskonzert der Niederrheinischen Sinfoniker als Video

Ab dem Silvestertag um 18 Uhr auf dem Youtube-Kanal des Theaters

Trotz der Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus müssen die Musikfreunde am Niederrhein nicht auf ein Neujahrskonzert der Niederrheinischen Sinfoniker verzichten: Die Musikerinnen und Musiker unter GMD Mihkel Kütson haben gemeinsam mit Sophie Witte, Boshana Milkov und David Esteban aus dem Opernensemble des Theaters ein gut 20-minütiges Konzert auf Video aufgenommen und stellen dieses ab dem 31.12. um 18 Uhr auf dem Youtube-Kanal des Theaters Krefeld Mönchengladbach kostenfrei zur Verfügung.

Read more...

7-Tages-Inzidenz wieder auf 152 angestiegen

Drei weitere Todesfälle sind in Krefeld in Zusammenhang mit Corona zu beklagen: Die Verstorbenen waren Ende 50, Mitte 80 und Ende 80.

Über konkrete Vorerkrankungen liegen dem Fachbereich Gesundheit der Stadtverwaltung bisher keine Informationen vor. Alle drei Personen sind in Krefelder Krankenhäusern verstorben. Damit hat sich die Zahl der während der Pandemie in Krefeld verstorbenen Corona-Infizierten von 48 auf 51 erhöht.

53 Personen werden in örtlichen Krankenhäusern behandelt

Read more...

Trotz Corona-Schließung: Primark-Team bringt Geschenke für stups-Kinder

Sie haben trotz vieler eigener Sorgen durch die Corona-bedingte Schließung des Geschäftes privat eine Wünschebaum-Aktion für die Kinder im stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhospiz durchgeführt

Als Vertreter der Mitarbeiter/-innen in der Primark-Filiale hatten Store-Manager Jamson Lundi und sein Assistent Christoph Franczak kurz vor Heiligabend viele liebevoll verpackte Geschenke zu Anja Claus (Leiterin stups-KINDERZENTRUM), Gabriele Seutter (Pflegedienstleiterin Kinder- und Jugendhospiz) und Ehrenamtskoordinatorin Anke Kamper gebracht. Das Primark-Team hatte im stups die Weihnachtswünsche der Kinder erfragt und diese als Karten in den „Wünschebaum“ im Sozialraum des Geschäftes gehängt.

Read more...

Friedrichstraße: Die erste Adresse der Stadt

Von der Leyen, Floh, Scheuten, von Loevenich, Scheibler, de Greiff, Heydweiller, Sohmann - all diese Namen der wohlhabenden Krefelder Familien eint eine Adresse, die Friedrichstraße.

Als die Stadt im 18. Jahrhundert nach Norden erweitert wurde, ließen die Seidenbarone und Kaufleute ihre repräsentativen Häuser mit ihren teils großen Gärten in diesem „Neubaugebiet" errichten. Von der einstigen Pracht zeugt nur noch das Haus Floh, Friedrichstraße 27. Die Bombardierung Krefelds im Sommer 1943 und der teils unnötige Abriss von historischen Gebäuden in der Nachkriegszeit veränderten gänzlich das Erscheinungsbild - eine kleine Bilder-Zeitreise.

Read more...

Schwache Specialteams bringen 0:5 in Berlin

Die letzte Auswärtspartie des Jahres bei den Eisbären Berlin verloren die Krefeld Pinguine am Montagabend mit 0:5 (0:1, 0:2, 0:2).

Dabei waren vor allem zu viele vergebene Chancen in Überzahl nebst einem Unterzahltor der Eisbären entscheidend für den Ausgang. Die Schwarz-Gelben bleiben damit auch nach dem dritten Spieltag der DEL-Saison ohne Punkte. Bei den Pinguinen begann erstmals im dritten Saisonspiel Marvin Cüpper im Tor. Sergei Belov nahm auf der Bank Platz. Sein DEL-Debüt gab unterdessen Neuzugang Martins Karsums. Die erste richtig gute Gelegenheit der Partie hatten die Hausherren in der siebten Minute durch Haakan Hähnelt, aber Cüpper wehrte den Versuch aus kurzer Distanz ebenso ab, wie eine Minute später einen Schuss von Pierre-Cedric Labrie.

Read more...

Acht Krefelder Feuerwehr-Azubis bestehen Prüfung

Der Ausbildungslehrgang der Krefelder Feuerwehr hat jetzt seine Laufbahnprüfung absolviert.

Die neuen Krefelder Brandmeister erhielten nach bestandener Laufbahnprüfung von Andreas Klos, Leiter der Feuerwehr, sowie den beiden Ausbildern Stephan Gretenkort und Alexander Vaupel ihre Urkunden. Alle acht Brandmeister werden übernommen. Die neuen Kameraden hatten ihre Ausbildung am 1. Juli 2019 begonnen und befanden sich mit 14 weiteren Auszubildenden aus umliegenden Kommunen im Lehrgang.

Read more...

Frank Meyer übergibt Spende vom Konzert zum 3. Oktober

Das Konzert zum Tag der Deutschen Einheit hat in Krefeld Tradition - das gilt auch für den wohltätigen Charakter der Veranstaltung.

Die Spenden, die in diesem Jahr zusammengekommen sind, wurden jetzt an die Empfänger weitergereicht. Oberbürgermeister Frank Meyer übergab einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Caroline Clever von der Selbsthilfegruppe „Krebse". Die Initiative setzt sich für eine behindertengerechte Stadt ein, unter anderem durch Testfahrten mit Rollstühlen im öffentlichen Raum. Weitere 2.500 Euro gehen an die Samariter-Anstalten Fürstenwalde-Spree im Krefelder Partnerlandkreis

Read more...

Müllabfuhr nimmt Weihnachtsbäume bei Abfuhr der Braunen Tonne mit

Ausgediente und abgeschmückte Weihnachtsbäume nimmt die Müllabfuhr der Stadtreinigungs-Gesellschaft GSAK im Januar wieder zu den Abfuhrzeiten der Braunen Tonnen mit.

Das gilt auch für diejenigen, die keine Braune Tonne haben. Die Bäume können am vorgesehenen Abfuhrtag einfach an den Straßenrand oder - wenn vorhanden - neben die Braune Tonne gestellt werden. Sie müssen nicht gekürzt und die Zweige nicht mehr fest an den Stamm gebunden werden. Die Abfuhrtermine der Braunen Tonnen sind im Jahresmagazin 2021 des Kommunalbetriebs Krefeld enthalten, das bis zum Jahresende an die Haushalte verteilt wird und im Internet unter www.krefeld.de mit dem Suchwort „Entsorgungsmagazin" zu finden ist.

Page 13 of 273

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top