HSG Krefeld erwartet ausverkauftes Haus

Rund 300 Karten für Fans der HSG Krefeld sind für das Aufstigesspiel gegen Empor Rostock am Samstag, 11. Mai, 19 Uhr, noch erhältlich.

Dabei handelt es sich um 200 Stehplatzkarten jeweils hinter den oberen Sitzplatztribünen zum Preis von elf Euro sowie knapp 100 Sitzplatzkarten zum Preis von 17 Euro auf Veranstaltungsstühlen auf der Nordseite unten an der Handballplatte. Ganze zwei Reihen können hier angeboten werden. Damit erhöhen die Eagles das verfügbare Kontingent auf 2250 mögliche Besucher inkl. der Gästefans. Die Sporthalle Glockenspitz wird damit rappelvoll werden und es dürfen sich alle über eine würdige Stimmung für zwei absolute Topteams der aktuellen Saison 2018/2019 freuen.Die Nachfrage nach Tickets schlägt nicht nur in Krefeld alle Rekorde, auch der Vorverkauf in Rostock für das Rückspiel am Sonntag, 19. Mai, um 16.30 Uhr läuft überragend.

Es bildeten sich am frühen Montagmorgen lange Schlangen vor der Geschäftsstelle und bis zum Mittag waren auch schon 3000 Karten abgesetzt. Der HC Empor Rostock rechnet am Spieltag mit einer mit bis zu 5500 Zuschauern ausverkauften Halle. Tickets und Mitfahrgelegenheiten (unter anderem per Bus) für das Auswärtsspiel in Rostock können bis einschließlich kommenden Samstag über den Fanclub Flying Eagles entweder via Email unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , auf der Facebookseite der Flying Eagles oder am kommenden Heimspieltag am Fanclub Fanstand im Foyer der Sporthalle Glockenspitz reserviert werden.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top