Team hinter dem Team der Eagles auch mit teilweise neuen Gesichtern

In den vergangenen Wochen waren die Verantwortlichen der HSG Krefeld-Niederrhein trotz der anhaltenden Corona-Pandemie nicht untätig und stellten weiter die Weichen für die neue Spielzeit.

Wann und unter welchen Bedingungen diese nun starten kann ist aktuell noch nicht absehbar. Dennoch soll alles so weit wie möglich stehen, wenn es denn dann endlich wieder losgeht. So wurde der Kader der Gelb-Schwarzen mit der Verpflichtung von Oliver Milde weiter verfeinert und die Planungen nach aktuellem Stand abgeschlossen. Nun benötigt die Mannschaft zunächst ausreichend Training um bestmöglich vorbereitet in die neue Saison in der 3. Liga starten zu können. Hier arbeitet Trainer Felix Linden aktuell einen abwechslungsreichen aber auch anspruchsvollen Plan aus, welcher finalisiert wird sobald der Ligenstart absehbar ist. Im Team hinter dem Team wurden ebenfalls Veränderungen vorgenommen.

Auch diese dokumentieren die aufkommende Aufbruchstimmung. So wird der langjährige Teambetreuer und Ur-Gestein Alwin op de Hipt sich zukünftig mit Vorstandstätigkeiten seinem Heimatverein OSC Rheinhausen 04 anschliessen. Mit Laura Ufermann verlässt nach 4 Jahren auch die stets zuverlässige und unermüdliche Ärztin die Eagles. Sie hat sich in all den Jahren stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich für die Gesundheit der Spieler mit vollem Eifer eingesetzt. Mit beiden durften die Eagles alle Höhen und Tiefen im Sport gemeinsam durchleben und daher heißt es an dieser Stelle großen Dank für den geleisteten Einsatz auszusprechen. Beide sind auch in der Zukunft zu jeder Zeit bei der Eagles Familie herzlich willkommen!

Als neuer Team-Manager wird Stephan Pittelkow vom ATV Biesel zu den Eagles kommen und der Mannschaft in allen Belangen zur Seite stehen. Durch seine langjährige Erfahrung im Handball bringt Stephan Pittelkow alles mit, worauf es in dieser Position ankommt. Durch den guten Kontakt zu Trainer Felix Linden war schnell klar, dass hier für die neue Spielzeit eine gemeinsame Basis gefunden werden kann. Auf der medizinischen Seite wird Dr. med. Bruno Winkels zur HSG Krefeld Niederrhein wechseln. Dr. Winkels blickt auf eine große Erfahrung in der Sportmedizin zurück. So betreute er in den 90er Jahren auch den Fußball Bundesligisten Borussia Mönchengladbach als Mannschaftsarzt. Bis heute unterstützt er die Traditionsmannschaft der Borussia, die „Weissweiler Elf“, mit seiner Fachkenntnis und betreibt in Grefrath Oedt seine bis über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Praxis. Mit Dr. Michael Manzke, einem ehemaligen aktiven Handballer, steht ein weiterer erfahrener Mediziner und Operateur aus der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Duisburg zur Seite und wird im engen Dialog mit Dr. Winkels stehen. Die physiotherapeutische Betreuung der Mannschaft wird weiterhin von Arne Borrmann, der aus der bekannten Praxis fysioconcept um den Firmengründer Jos Beulen stammt, koordiniert und ausgeführt. Ein Schwerpunkt sind hier auch die Eingangstest zum Saisonstart mit der kompletten Mannschaft.

Nicht zuletzt wird das Team durch Toni Weihrauch abgerundet, der als Athletiktrainer für die Fitness der Gelb-Schwarzen stehen wird. Toni fand bereits im Laufe der vergangenen Saison über den langjährigen Partner Timeout, wo er hauptberuflich als Trainer tätig ist, den Weg zu den Eagles.
Wir begrüßen alle neuen Gesichter rund um die Eagles und sprechen nochmals einen großen Dank an Alwin op de Hipt und Laura Ufermann aus. Die HSG Krefeld Niederrhein wünscht beiden bei den kommenden Aufgaben viel Erfolg und bedankt sich noch einmal zusätzlich mit einem geplanten Saisoneröffnungsspiel beim OSC Rheinhausen 04 wo es dann ein Widersehen geben wird.