Pinguine unterliegen Eisbären unglücklich mit 1:3

in der 19. Minute den verdienten Ausgleich zum 1:1 durch Kevin Clark, der eine Situation vor dem Tor von Zepp zu nutzen wusste. Im Mitteldrittel kam es zu keiner Zeit zu flüssigen Kombinationen auf beiden Seiten und wurde auch immer wieder durch Strafzeiten gestört. Mit etwas Pech behaftet war in 33. Minute eine Aktion von David Fischer behaftet, der an der Bande seinen Gegenspieler zu Fall brachte und dadurch eine 2 + 10 Minuten Strafe erhielt, doch das Unterzahspiel der Pinguine hielt dem wachsenden Druck der Eisbären stand. Auch ab der 35. Minute mussten die Pinguine durch eine ebenfalls unglückliche Spielsituation, Roland Verwey checkte seinen Gegenspieler ebenfalls an der Bande und wurde mit einer 5+Spieldauerdisziplinarstrafe bedacht, weiter in Unterzahl agieren. Auch diese brenzlige Situation wurde schadlos übestanden und es ging ausgeglichen in den letzten Spielabschnitt. Die Schwarz-Gelben kamen dort immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Gastgeber, wussten aber die Scheibe nicht im Tor zu platzieren. Ganz anders die Eisbären, die in der 54. Minute das Krefelder Unterzahspiel zu nutzen wussten. Jullian Talbot nutze eine fast geklärte Scheibe, die über Boris Blanks Spielgerät den Weg zu Ihm fand und netzte die Scheibe unhaltbar für Duba im Tor der Pinguine ein. Im Anschluss liefen die Seidenstädter wütende Angriffe und kamen noch zu guten Möglichkeiten, die aber leider ungenutzt blieben. 70 Sekunden vor dem Spielende verließ Duba seinen Arbeitsplatz und machte Platz für einen sechsten Feldspieler, was aber nichts mehr einbrachte und so war es Barry Tallackson, der humorlos 33 Sekunde vor dem Spielende das 3:1 im verwaisten Tor der Pinguine besorgte. Rick Adduono war nach dem Spiel sichtlich angefressen:"Es war heute deutlich mehr drin und wir haben unsere Möglichkeiten nicht genutzt. Ansonsten bin ich eigentlich zufrieden mit der Mannschaftsleistung, aber wenn nichts zählbares bei rauskommt muss man eben doch unzufrieden sein!"

Weiter geht es nun für die Krefeld Pinguine am kommenden Freitag beim Derby bei der Düsseldorfer EG. Spielbeginn ist bereits für 18.30 Uhr angesetzt und Tickets sind auch für diese Partie im Fanshop der Krefeld Pinguine erhältlich! Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr im heimischen Königpalast gegen die Hamburg Freezers statt.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top