Mann überfallen - Täter raubt Bargeld und flüchtet - Zeugen gesucht

Am Mittwochabend (29. Januar 2020) hat ein Mann einen Kunden der Sparkasse an der Marktstraße mit einer brennenden Flüssigkeit besprüht und ausgeraubt. Das Opfer blieb unverletzt.

Gegen 18:25 Uhr stand der 42-Jährige Krefelder vor dem Geldautomaten als sich plötzlich von hinten ein Mann näherte. Er forderte ihn auf, Abstand zu halten, woraufhin sich dieser entfernte. Nachdem er das Geld abgehoben hatte, verließ er die Sparkasse. Vor dem Gebäude sprühte der Unbekannte ihm unvermittelt eine brennende Flüssigkeit in die Augen, entwendete das Bargeld und flüchtete. Laut Aussage des Opfers hätten mehrere Zeugen den Überfall gesehen, aber niemand habe ihm helfen wollen. Er ging daraufhin zu einem Angehörigen. Dort angekommen, wählten sie den Notruf. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er trug einen dunklen Schal vor dem Gesicht, eine dunkle Mütze, einen Rucksack, eine Camouflage-Hose und eine blau-weiße Trainingsjacke.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top