Dießem/Lehmheide: Polizei stoppt rücksichtslose Motorradfahrer - Zeugen gesucht

Drei junge Männer auf Motocross-Rädern sind in der Innenstadt wegen ihres groben Fahrstils aufgefallen. Einen erwartet nun ein Strafverfahren.

Ein Zeuge (33) hatte am Donnerstag (4. Februar 2021) gegen 13:15 Uhr das Trio bemerkt, als es auf der Philadelphiastraße mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Er rief die Polizei an und folgte den dreien, um die Beamten über ihren Standort auf dem Laufenden zu halten. Als auf der Kölner Straße ein langsam fahrender Bagger vor ihnen auftauchte, überholte einer der Motorradfahrer ihn nach Angaben des Zeugen mit hoher Geschwindigkeit rechts über den Gehweg.

Dort soll auch ein Fußgänger unterwegs gewesen sein. Die Polizei konnte zwei der Männer, einen 21-jährigen Willicher und einen 18-jährigen Krefelder, schließlich auf der Obergath stoppen. Der dritte, ein 20-jähriger Krefelder, versuchte zu flüchten, konnte aber auf der Straße "Am Dreifaltigkeitskloster" gestellt werden. Er erhielt eine Anzeige wegen seiner grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrweise und ist der Fahrer, der auch über den Gehweg gefahren sein soll und dabei möglicherweise einen Passanten gefährdet hat. Nach diesem Passanten sucht die Polizei nun. Er wird gebeten, sich unter 02151 6340 oder per Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zu melden.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top