Wettbewerb „Bühne frei“ 2018/2019

Entscheidungsrunde am Sonntag, 5. Mai ab 13.30 Uhr

In der Saison 2018/19 findet der Wettbewerb „Bühne frei“ der Niederrheinischen Sinfoniker bereits zum siebten Mal statt. Nach einer spannenden ersten Wettbewerbsrunde Ende März entscheidet sich am Sonntag, 5. Mai, welche jungen Musikerinnen und Musiker diesmal als Preisträger hervorgehen werden und im 7. Sinfoniekonzert als Solisten mit den Niederrheinischen Sinfonikern auftreten dürfen. Erneut finden die Wertungsspiele im Carl-Orff-Saal der Musikschule Mönchengladbach (Lüpertzender Straße 83, 41061 Mönchengladbach) statt, Beginn ist 13.30 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Wertungsspiele anzuhören und mit den jungen Musikerinnen und Musikern mitzufiebern.

In dieser zweiten Runde des Wettbewerbs sind sieben Geigerinnen und Geiger im Alter von 8 bis 14 Jahren zu hören, außerdem ein 12-jähriger Bratscher. Die Jury aus Mitgliedern der Niederrheinischen Sinfonikern und GMD Mihkel Kütson wird erneut vor keine leichte Entscheidung gestellt. Bereits die Werke, mit denen sich die Wettbewerbskandidaten präsentieren, zeigen, auf welch hohem Niveau die Kinder und Jugendlichen bereits musizieren. Der erste Satz aus der „Symphonie espagnole“ von Edouard Lalo ist ebenso dabei wie die „Scéne de Ballet“ von Charles-Auguste de Bériot und der erste Satz aus Felix Mendelssohns Violinkonzert und des G-Dur-Violinkonzerts von Wolfgang Amadeus Mozart.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top