Autorin Joan Weng liest im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld

Die Autorin Joan Weng liest am Dienstag, 7. Mai, um 20 Uhr aus ihrem Roman „Die Frauen vom Savignyplatz" im Niederrheinischen Literaturhaus Krefeld an der Gutenbergstraße 21 vor.

Die Lesung ist ein Beitrag des Literaturhauses und der Gleichstellungsstelle in der Reihe „Frauen-klasse - Klasse Frauen" zum Bauhaus-Jubiläumsjahr. Moderiert wird der Abend von Dorian Steinhoff. Der Eintritt beträgt sieben, ermäßigt fünf Euro. Um Reservierung wird gebeten bei Anette Ostrowski. Das Niederrheinische Literaturhaus Krefeld ist eine Einrichtung des Kulturbüros.

Der historische Roman spielt 1925 in Berlin: Als Vicky von ihrem Mann verlassen wird, denkt sie gar nicht daran, sich einen neuen Gatten und Ernährer zu suchen. Stattdessen erfüllt sie sich lieber einen Traum und eröffnet gemeinsam mit ihrer besten Freundin eine Buchhandlung - nur für Frauen. Der kleine Laden am Savignyplatz sorgt von Anfang an für Aufsehen. Schon bald werden die Buchhändlerinnen zu Ikonen der aufkeimenden Emanzipation, aber auch Ziel konservativer Anfeindungen. Joan Weng, geboren 1984 in Stuttgart, studierte Germanistik und Geschichte. Aktuell hat sie über das Frauenbild in der Literatur der Weimarer Republik promoviert. Für ihre Kurzprosa wurde sie mehrfach ausgezeichnet und erhielt diverse Stipendien. „Die Frauen vom Savignyplatz" ist ihr vierter Roman, in dem sie die Goldenen Zwanziger in der schillernden Hauptstadt beschreibt.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top